FreitagsfrageWeihnachtszeit – ist das für euch Reisezeit?

Die Weihnachtsfeiertage mal woanders verbringen als unter dem heimischen Tannenbaum, davon träumen viele Familien. Zu welchem Lager gehört ihr: Weihnachtsflüchter oder Daheimbleiber?

von KidsAway-Redaktion

An Weihnachten verreisen oder daheim bleiben?

An Weihnachten verreisen oder daheim bleiben?

© Pixabay

Die Weihnachtsfeiertage rücken mit großen Schritten näher, und so langsam machen sich auch die letzten Familien darüber Gedanken, wie und wo sie das Fest der Liebe in diesem Jahr verbringen wollen.

Für viele ist es ganz klar: Weihnachten, das wird im Kreis der Familie zu Hause in der heimeligen Stube gefeiert. An den Weihnachtsfeiertagen sitzt man gemütlich beisammen, probiert die Geschenke aus und nascht von der Weihnachtsgans. Wer rechtzeitig Urlaub genommen hat, kann dieses süße Nichtstun bis Neujahr strecken – was für eine herrliche Auszeit!

Das Wetter lädt zur Weihnachtszeit allerdings in Deutschland meist nicht gerade zum Rausgehen ein; und wenn man schon so viel freie Zeit zur Verfügung hat, warum die dann nicht zum Verreisen nutzen?

Das denken sich immer mehr Familien und verbringen die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr bewusst weit weg vom kalten, grauen Deutschland: Diverse tropische Strände, von Dubai über Thailand bis Mexiko fallen uns als verlockende Weihnachts-Reiseziele spontan ein.

Zu welcher Fraktion gehört ihr: Feiert ihr Weihnachten aus Prinzip zu Hause mit Oma und Tante, oder flieht ihr ganz bewusst vor dem Festtagsgraus in die Sonne?

Wir freuen uns sehr darüber, wenn ihr uns genauer erzählt, warum ihr euch so entschieden habt!

Wo verbringt ihr die Weihnachtszeit?

lädt ... lädt ...

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

Das könnte dich auch interessieren

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

acht − = 7

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige