VielfliegerprogrammeSchon Kleinkinder können beim Fliegen kräftig Meilen sammeln

Die meisten deutschen Ferienflieger bieten kleinen Kindern ab zwei Jahren die Möglichkeit, Meilen für ihre Flüge zu sammeln. Eine Ausnahme hiervon bilden die Billigflieger. Ob sich das Meilensammeln für euch lohnt, lest ihr in unserem Überblick.

von KidsAway-Redaktion

Vielfliegerprogramme gibt es meist schon für Kinder ab zwei Jahren

Vielfliegerprogramme gibt es meist schon für Kinder ab zwei Jahren

© kids.4pictures - Fotolia.com

Die meisten Fluglinien haben in den letzten Jahren ihre Vielfliegerprogramme auch für kleine Kinder geöffnet. Was bieten AirBerlin, Condor, Easyjet, Germanwings, Ryanair, TuiFly und Lufthansa ihren kleinen Passagieren? Wir haben die Bonusprogramme der größten deutschen Ferienflieger und Fluggesellschaften für euch unter die Lupe genommen.

Kostenlose Teilnahme an Bonusprogrammen für Kleinkinder ab zwei Jahren

Bei AirBerlin, Condor, Germanwings und Lufthansa können Kinder ab zwei Jahren Prämienmeilen und Statusmeilen für ihre Flüge sammeln. TuiFly unterhält kein eigenes Vielfliegerprogramm, bietet aber Teilnehmern des FriendChip-Bonusprogramms die Möglichkeit, sogenannte FriendChips in Flüge umzutauschen. Bei Ryanair und Easyjet dagegen gibt es keine Möglichkeiten zum Sammeln und Eintauschen von Bonuspunkten – weder für vielfliegende Kinder noch für Erwachsene.

Die Teilnahme an den Vielfliegerprogrammen ist bei den meisten Fluggesellschaften kostenlos. Nur Germanwings fordert eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 Euro für die Ausstellung der Mitgliedschaft. Im Gegenzug werden jedem neuen Mitglied 1.000 Meilen gutgeschrieben. Aber auch andere Airlines schreiben Neumitgliedern bei Beantragung der Mitgliedschaft zur Begrüßung ein paar Meilen gut.

Generell gilt: Bonuspunkte werden nur für bezahlte Flüge mit eigenem Sitzplatz vergeben. Für Babys und Kleinkinder unter zwei Jahren, die auf dem Schoß der Eltern mitreisen, gibt es deshalb keine Meilengutschriften. Deutlich reduzierte oder gar keine Prämienmeilen erhaltet ihr außerdem für vergünstigte Flugtickets oder solche in sehr günstigen Buchungsklassen der Economy (erkennbar an den Zwei-Buchstaben-Codes auf der Ticketnummer). Besonders Lufthansa hat die Vergabe von Prämienmeilen ab Januar 2014 hier deutlich reduziert.

Schließlich verfallen die gesammelten Prämienmeilen bei den meisten Bonusprogrammen nach drei Jahren. Insofern “lohnt” das Meilensammeln in der Regel nur, wenn ihr wirklich regelmäßig und in den teureren Buchungsklassen fliegt – das trifft großteils nur auf Geschäftsreisende zu. Schaden kann das Sammeln allerdings nicht – immerhin kostet es nichts und wird von den Fluggesellschaften nur zur Kundenbindung und nicht zur Datengewinnung genutzt.

Tipp: Oft könnt ihr auch Bonuspunkte bei Partnerunternehmen wie Hotelketten, Mietwagenfirmen und Partner-Fluggesellschaften sammeln. Wer fleißig ist, kann sich hier vielleicht die eine oder andere Prämie zusammensparen.

Eigener Kinderclub bei Lufthansa

Die Lufthansa bietet als einzige deutsche Fluglinie mit dem JetFriends-Kinderclub ein exklusives und spannendes Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen zwei und siebzehn Jahren. Kindgerecht aufbereitet, bietet der Club Kindern und Jugendlichen online vielfältige Informationen zur Flugzeugflotte und zu den Berufsbildern der fliegenden Besatzung. Darüber hinaus gibt es ein Begrüßungsgeschenk, Online-Spiele und eine Online-Community.

Seite 1/2Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 7 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Allein mit Kind verreisen - (wie) macht ihr das?

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

7 − = eins

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige