Reisebericht DeutschlandMit zwei Kindern auf den Spuren von Störtebeker

Urlaub in Deutschland muss nicht trist und verregnet sein. Eine Reise auf die Insel Rügen ist gerade für Familien ein tolles Ausflugsziel und bietet wirklich tolle feine Sandstrände. Mit den Kindern lässt sich hier viel erleben.

von fourtravlers

Dünen

Dünen

© fourtravlers

Reisebericht verfasst von

fourtravlers
am 04.08.2014

Informationen zur Reise

Reiseziel: Deutschland
Urlaubsort: Rügen
Reisestart: Juni 2014
Reisedauer: 1 Woche
Teilnehmer: 2 Erwachsene, 1 Baby, 1 Kleinkind

Frage Bitte stellt euch kurz vor!

Wir sind statistisch eine deutsche Durchschnittsfamilie mit zwei Kindern, wohnen am Niederrhein und reisen gerne mit und auch mal ohne Kinder.
Unsere Erlebnisse und Erfahrung auf unseren Reisen möchten wir mit anderen teilen und zeigen, dass die Reise mit Kindern weniger nervenaufreibend und anstrengend ist als man vielleicht denkt.

Frage Was hat euch auf die Idee für eure Reise gebracht?

Wir wollten unbedingt auch mal an die Ostsee. Da wir schon viel Gutes von der Insel Rügen gehört haben, fiel die Entscheidung dieses Mal auf einen Urlaub innerhalb von Deutschland.

Frage Warum habt ihr euch für gerade für dieses Reiseziel entschieden?

Wir wollten mal eine Autoreise mit Kindern ausprobieren und in unserem eigenen Feriendomizil nach unserem Rhytmus entspannt Urlaub machen.

Frage Wie sah eure Reiseroute aus?

Krefeld, Münster, Bremen, Hamburg, Lübeck, Rügen

Frage Wie viel Vorbereitung war für die Reise nötig?

Nicht wirklich viel. Wir haben früh gebucht ca. 6 Monate im Voraus. Ca. zwei Wochen vor Abreise wurde die Packliste erstellt und schon mal das ein oder andere besorgt. Einen Tag vor Abreise packen und dann ging es los.

Frage Fliegen, lange Autofahrten, Windeln kaufen und Kind bei Laune halten: Wie hat das alles geklappt?

Die Autofahrt dauerte inklusive Pausen 8 Stunden. Unseren Kindern hat es relativ wenig ausgemacht, die letzten Meter hieß es dann nochmal “durchhalten – gleich ist es geschafft”. Der Kleinste hat fast nur geschlafen und sein älterer Bruder hat sich mit Hörspielen oder Apps auf dem Tablet vergnügt. Bei dem Stopps ging es raus auf den Spielplatz zum Toben. Da wir noch außerhalb der Ferienzeiten reisen konnten, gab es auch keine größeren Stauprobleme.

Frage Euer ultimativer Geheimtipp? (der tollste Ort mit Kind)

Der Strand von Sellin. Sehr feiner und sauberer Sandstrand, flaches Wasser und sehr übersichtlich, um die Kinder im Auge zu behalten.

Frage Auf welches Gepäckstück hättet ihr nicht verzichten wollen, und was hätte auch zu Hause bleiben können?

Unbedingt mit mussten unsere Softshelljacken, ideal gegen Wind und Regen.
Auf unseren Kinderbuggy hätten wir verzichten können, es gab in unserem Ferienhaus so ziemlich alles, selbst einen Buggy.

Frage Eine schwierige Situation:

Gab es nicht.

Frage Eine besonders schöne Situation:

Die komplette Zeit nur mit der Familie zusammen zu sein. Das Spielen mit den Kindern am Strand.

Frage Meckereckchen: Worüber habt ihr euch auf eurer Reise auch mal geärgert?

Da gab es nichts.

Frage Was hat eurem Kind/euren Kindern am besten gefallen?

Den Strand, das Meer und unsere Unterkunft mit Spielplatz und Pool.

Frage Ganz konkret: eure Top-Ten-Liste (Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Geheimtipps etc.) bitte!

- Ferienhaus Villa Lenchen
- Seebrücke Sellin und der Strand
- Ostseebad Binz
- KdF in Prora
- Grillen
- Fisch essen
- Störtebeker Festspiele

Frage Hat euer eingeplantes Reisebudget ausgereicht?

Ja, das Budget hat gepasst.

Frage Eure Spartipps?

Wenn man oft an den Stränden in Binz und Sellin ist, lohnt sich eine Kurkarte. Ansonsten zahlt man Tagespreise, die aber erschwinglich sind und für Kinder gratis.

Frage Was würdet ihr beim nächsten Mal anders machen?

Beim nächsten Mal würden wird wahrscheinlich im August fahren. Wir hatten zwar Glück mit dem Wetter, aber im August ist die Chance auf Sonne und wärmeres Wetter wesentlich höher als im Juni.

Frage Könnt ihr euer Reiseziel als Reiseziel mit Baby oder kleinen Kindern weiterempfehlen?

Ja, definitv. Vor allem auch unsere Unterkunft ist sehr gut für Kinder geeignet.

Frage Euer Fazit: Hat euch eure Reise etwas „gebracht“ – was ist eure wichtigste Lektion von dieser Reise?

Die Reise hat allen Beteiligten richtig gut gefallen und wir sind jetzt schon sicher, dass wir nochmal wieder kommen. Der größere spricht heute noch von unserem Urlaub.

Web http://fourtravelers.com

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 8 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Verwandte Artikel auf anderen Internetseiten (Trackbacks)

Aktuelle Umfrage

Wo verbringt ihr die Weihnachtszeit?

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

sechs − = 2

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige