ReisefinanzierungÜberflüssiges verkaufen! 10 geldwerte Ideen, wie die Weltreise mit Kind bezahlbar wird

Einmal um die ganze Welt – um diesen Wunsch zu finanzieren, hat sich in einigen Familien mit Kindern ein Sparschwein eingenistet: Welche überflüssigen Dinge ihr durch Verkaufen in (bares) Futter verwandeln könnt, zeigen wir euch.

von KidsAway-Redaktion

Überflüssige Dinge finden sich in jedem Haushalt. © by-studio - Fotolia.de

Überflüssige Dinge finden sich in jedem Haushalt.

© by-studio - Fotolia.de

Die meisten Familien werden sich durch den Verkauf von überflüssigen Dingen im Haushalt zwar keine gesamte Weltreise mit Kind finanzieren können, aber ein ordentliches Sümmchen für das Sparschwein dürfte bei den einen oder anderen schon drin sein. Wir verraten euch 10 Kategorien mit Dingen, von denen ihr euch leicht trennen könnt und die bei Flohmärkten, Amazon und Co. Geld für eure Reise einbringen.

 

1. Bücher

Seid ihr Leseratten und bekommt deshalb zu diversen Anlässen häufig Bücher geschenkt? Dann habt ihr vielleicht so manche Ausgabe doppelt und ihr könnt euch leichten Herzens von einer trennen. Anderenfalls gibt es bestimmt Bücher, die ihr kein zweites Mal mehr in die Hand genommen habt, die euch sowieso nicht gefallen haben oder die von Anfang an ein Dasein als Staubfänger gefristet haben – kurz: Durchforstet euren Haushalt mal auf alle Bücher, die ihr verkaufen könntet. Gut erhaltene Exemplare lassen sich am sichersten online verkaufen – dort erfahrt ihr auch, bei welchen Anbietern ihr am meisten dafür bekommt. Natürlich könnt ihr euer Glück auch im nächsten Antiquariat oder am Flohmarkt versuchen.

 

ErfahrungsberichtKinderbücher verkaufen
Kinderbücher in gutem Zustand sind insbesondere auf Flohmärkten sehr gefragt! Gerade die Bücher für die Allerkleinsten liegen bald sowieso nur mehr in der Ecke herum, weil andere interessanter werden. Sind eure Kinder schon älter, solltet ihr sie natürlich fragen, ob sie einverstanden sind, dass ihr Bücher von ihnen verkauft!

 

2. Sportgeräte

Etwas, das sich auch in nahezu jedem Haushalt findet, ist mindestens ein überflüssiges Sportgerät. Vielleicht wartet auch in eurem Keller ein Hometrainer darauf, endlich doch wieder zum Einsatz zu gelangen? Dasselbe gilt für die Nordic Walking Ausrüstung, die trotz bester Vorsätze doch nur einmal an der frischen Luft war. Die meisten Boarder steigen, wenn sie Kinder bekommen und diese alt genug für die Schneepiste sind, vom Snowboard wieder auf Ski um – lungert auch bei euch daheim noch ein gut erhaltenes Modell herum? Dann verkauft es am besten samt Bindung und Boots. Schnell an den Mann oder die Frau gebracht sind außerdem Fahrräder jeder Größe, auch Fahrradsitze für Kinder oder Fahrradhelme für kleine Kinder.

 

3. Kleidung

Egal ob im Kleiderschrank von Mama und Papa, dem Kind oder Baby – bestimmt finden sich bei euch Teile, die schon länger nicht mehr getragen werden, aber noch gut erhalten und nicht völlig unmodern sind. Vor allem Markenware lässt sich auf Flohmärkten oder online gut einzeln verkaufen. Secondhand-Shops nehmen trendige Teile in gutem Zustand in Kommission. Heiß begehrt ist außerdem Kleidung aus den 60ern und 70ern – vielleicht findet ihr die bei Verwandten auf dem Dachboden oder im Keller?

 

TippKleidungspakete zusammenstellen
Ein Baby oder kleines Kind wächst innerhalb von wenigen Wochen aus seiner Kleidung heraus und braucht die nächste Größe – meistens sammelt sich deshalb schnell eine große Menge an Kleidungsstücken an, die nicht mehr verwendet wird. Für nach Größen zusammengestellte Kleiderpakete könnt ihr online allgemein leichter Abnehmer finden als beim Verkaufen von Einzelteilen.

Seite 1/3Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 2 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Wohin wollt ihr 2017 mit eurer Familie reisen? (bis zu 5 Antworten sind möglich)

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

sieben + = 14

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige