KidsAway-ReiseberichteErzählt uns von euren Reisen als Familie – so schreibt ihr einen Reisebericht!

Einen Reisebericht veröffentlichen auf KidsAway, das geht ganz einfach und dauert nur zehn Minuten. Wir erklären hier ganz genau, wie es geht und worauf ihr achten müsst, damit am Ende ein schöner Bericht über euren Urlaub mit Kindern zu lesen ist. Unsere Leser freuen sich auf eure Geschichte - und wir natürlich auch!

von KidsAway-Redaktion

Einen Reisebericht schreiben, Erfahrungen und Eindrücke teilen: super! © Weltwunderer

Einen Reisebericht schreiben, Erfahrungen und Eindrücke teilen: super!

© Weltwunderer

Bestimmt habt ihr schon den einen oder anderen Reisebericht auf KidsAway gelesen.

Der Gedanke hinter dieser Rubrik ist ganz einfach: Wir als Redaktion können euch viel erzählen von unseren Reisen um die Welt (und wir tun es ja auch regelmäßig).

Aber wir sind doch viel neugieriger darauf, was ihr da draußen alles erlebt – als Familie mit kleinen Kindern, als Single-Mamas mit Baby, als Wohnmobil-Reisende, als Gruppe aus reisenden Familien.

Ob ihr all inclusive in der Türkei wart, mit dem Zelt in Norwegen oder als Backpacker in Indonesien, ob ihr für ein langes Wochenende oder mehrere Monate unterwegs wart – eure Reisegeschichten sind so individuell, bunt und vielfältig, dass wir immer wieder Freude dabei haben, durch diese Rubrik zu stöbern.

Viele unserer Leser bekommen hier Anregungen für eigene Reise-Ideen, sie schöpfen Mut, es mal mit einem anderen Reiseziel oder einer anderen Reiseart zu versuchen, und sie nehmen ganz praktische Tipps aus diesen Berichten mit. Das ist toll!

Übrigens: Ihr könnt natürlich sehr gern mehr als einen Reisebericht schreiben. Erzählt uns von eurer ersten Reise mit Baby oder der großen Wohnmobil-Tour, auch wenn das schon fünf Jahre her ist. Immer her damit!

 

So einfach geht es: einen Reisebericht auf KidsAway schreiben

Reisebericht auf KidsAway schreiben: hier geht es los © KidsAway

Reisebericht auf KidsAway schreiben: hier geht es los

© KidsAway

Den Quicklink zum „Reisebericht verfassen“ findet ihr in unserer Sidebar rechts oben („Von unserer Reise erzählen“). Einfach draufklicken, und ihr kommt ins Reisebericht-Tool.

Dort füllt ihr einfach Schritt für Schritt die Felder aus, wählt aus den Menüs die passenden Länder und Daten, und beantwortet unsere Fragen, die euch vom Beginn eurer Reise bis ans Ende führen.

Wichtig sind vor allem der Titel eures Reiseberichts und der Vorschautext – diese beiden müssen so aussagekräftig sein, dass andere Leser sie interessant und lesenswert finden. Keine Angst: Beim Formulieren helfen wir auch gern ein wenig nach, setzt eure Texte einfach in Klammern, wenn ihr Hilfe braucht.

Achtet darauf, dass ihr die wichtigsten Felder ausfüllt, die unser Tool gern haben möchte:

  • das Urlaubsland
  • die Anzahl der mitgereisten Personen
  • Monat und Jahr des Reisebeginns

 

Solange hier Einträge fehlen, könnt ihr euren Reisebericht nicht abschicken!

Ihr könnt so knapp oder ausführlich schreiben, wie ihr mögt, ihr könnt auch Fragen weglassen, wenn sie nicht auf euch zutreffen oder euch nichts dazu einfällt. Es gibt keine Bedingungen.

Wir bitten euch allerdings darum, dass ihr keine Blogbeiträge von anderen Websites einfach kopiert – damit tut ihr euch keinen Gefallen, weil ihr „duplicate content“ erzeugt oder gar plagiiert.

Am Ende dürft ihr gern einen Link zu eurem Reiseblog, eurer Facebook-Seite oder eurem Instagram-Account einfügen – alles, was unseren Lesern hilft, noch mehr über eure Reise zu erfahren.

Bitte mindestens ein Foto hochladen © KidsAway

Bitte mindestens ein Foto hochladen

© KidsAway

Schließlich wird es noch bunt: Wir möchten für euren Reisebericht gern mindestens ein Foto zeigen. Das muss kein Urlaubsporträt von euch sein und auch kein perfekt ausgeleuchtetes Bild mit Profi-Auflösung. Ladet einfach ein paar Lieblingsbilder (wichtig: im Querformat!) hoch, die eure Reise so zeigen, wie sie war. Smartphone-Bilder sind total in Ordnung!

Das erste Bild, das ihr hochladet, erscheint als Titelbild neben eurem Bericht – aber nicht nur dort. Es wird auch als Bild in unserem Beitrags-Slider auf der Startseite von KidsAway gezeigt und es erscheint in der Facebook-Timeline.

Überlegt also gut, wie ihr euch im Netz präsentieren wollt.

Die Fotos sind hochgeladen? Dann seid ihr fertig! Mit dem Vorschau-Button könnt ihr euch schon mal anschauen, wie euer Reisebericht aussehen wird. Keine Angst: Danach habt ihr noch einmal die Möglichkeit, euren Text oder eure Fotos zu ändern.

Am Ende heißt es dann: abschicken.

Unsere Redaktion schaut sich jeden Reisebericht genau an, entfernt kleine Tippfehler und bereinigt die Formatierung, damit es richtig gut aussieht. Bei Rückfragen schicken wir euch fix eine E-Mail. Unser gemeinsames Ziel ist ja: ein richtig guter Reisebericht über euren Urlaub!

 

Kann jeder und jede einen Reisebericht schreiben?

Das Reisebericht-Tool: ganz einfach auszufüllen © KidsAway

Das Reisebericht-Tool: ganz einfach auszufüllen

© KidsAway

Ja! Ihr müsst keine Schriftsteller sein, um von euren Urlaubserlebnissen zu erzählen. Genau dafür haben wir das Reisebericht-Tool entwickelt.

Mit ein paar Infos und kurzen Antworten auf unsere konkreten Fragen habt ihr euren Reisebericht im Nu erstellt, ohne langes Nachdenken und Herumfeilen.

Ihr seid „Gast“ auf KidsAway? Dann ist es ganz einfach: Wenn ihr euren Bericht fertiggestellt habt, gebt ihr euren Namen und eure E-Mail-Adresse an und klickt auf Veröffentlichen – fertig. (Die E-Mail-Adresse brauchen wir, falls wir Rückfragen an euch haben, und um Spam-Beiträge zu verhindern. Ihr abonniert damit keinen Newsletter und nehmt an nichts teil!)

Ihr wollt euch als Mitglied der KidsAway-Community anmelden? Dann klickt auf „Jetzt registrieren“. Auch dafür brauchen wir zunächst nur euren Namen und eure E-Mail-Adresse. In eurem persönlichen Profil könnt ihr uns später noch mehr über euch und eure Interessen verraten; dann zeigen wir euch zum Beispiel gezielt die Beiträge an, die zu euren Reisezielen und Vorlieben passen. Praktisch, oder?

Mitglieder der KidsAway-Community bekommen außerdem unseren wöchentlichen Newsletter und sind immer die ersten, die wir über Gewinnspiele, Aktionen und Neuigkeiten informieren.

Wenn ihr bereits Mitglied seid, dann loggt euch vor dem Erstellen eures Reiseberichts unbedingt ein – damit sammelt ihr nämlich Prämienmeilen. (Was Prämienmeilen sind, erklären wir hier.)

 

Reisebericht fertig: Und wer liest das dann?

Eure Reiseberichte werden auf der Website von KidsAway veröffentlicht, wo jeder Besucher und jede Besucherin sie lesen kann – auch Nicht-Mitglieder. Ein Link zu eurem Reisebericht wird auch auf Facebook und auf Twitter geteilt, und wir stellen ihn in unserem wöchentlichen Newsletter vor.

Erzählt euren Freunden davon, teilt und retweetet die Links. Ihr dürft stolz auf euren Reisebericht sein!

Profi-Tipp: Für Reiseblogger sind unsere Reiseberichte übrigens eine tolle Art, um Backlinks zu sammeln und andere reiselustige Familien auf ihren Blog aufmerksam zu machen. Nutzt diese Möglichkeit, und präsentiert euch genauso wortgewandt und bildreich wie auf eurem eigenen Blog!

Ihr wollt gern über eure Reise erzählen, fühlt euch aber von unserem Tool und den Fragen eingeengt oder sie passen nicht? Ihr habt eine ganz ungewöhnliche Reise gemacht, von der wir in einem Beitrag berichten sollen? Oder ihr habt ein ganz anderes Reise-Thema, über das ihr schreiben wollt?

Schickt uns gern eine Mail mit euren Vorschlägen an info@kidsaway.de. Wir freuen uns auf eure Post!

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 1 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Wohin wollt ihr 2017 mit eurer Familie reisen? (bis zu 5 Antworten sind möglich)

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

− drei = 3

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige