Reisebericht MaltaMit Baby nach Malta – Game of Thrones, Linksverkehr und Popeye

Wenn die erste Familienreise mit Baby nach Malta führt, gibt es viel zu erleben. Wir können diese wunderschöne, übersichtliche Insel mit Flair für einen Urlaub mit Baby auf jeden Fall weiterempfehlen.

von Annile84

St. Juliens - Malta © Annile84

St. Juliens - Malta

© Annile84

Reisebericht verfasst von

Annile84
am 13.01.2016

Informationen zur Reise

Reiseziel: Malta
Reiseroute: Die komplette Insel
Urlaubsort: Valletta
Reisedauer: 1 Woche
Teilnehmer: 2 Erwachsene, 1 Baby

Frage Bitte stellt euch kurz vor!

Wir sind Papa (33), Mama (31) und Sohn (zur Reisezeit 3,5 Monate).

Frage Was hat euch auf die Idee für eure Reise gebracht?

Wir haben für unsere erste Reise mit Kind eine übersichtliche kleine Insel gesucht und mit Malta gefunden.

Frage Warum habt ihr euch für gerade für dieses Reiseziel entschieden?

- Der Flug Frankfurt – Malta dauert lediglich 2:35 Stunden.
- Die Insel ist klein und übersichtlich.
- Daher ist alles gut mit dem Mietauto zu erkunden.
- Im Notfall ist man schnell zurück in seiner Unterkunft bzw. im Hotel.
- Es hat dort im März angenehme 20 °C.
- Die medizinische Versorgung ist gut.

Frage Wie sah eure Reiseroute aus?

Valletta – Gozo – Marsaxxlok – Rabat – Mdina (eigentlich aber fast die komplette Insel)

Frage Wie viel Vorbereitung war für die Reise nötig?

Wir hatten für unseren kleinen Mann einen extra Sitzplatz im Flugzeug gebucht. Rechtzeitig vor dem Abflug ist uns Gott sei Dank aufgefallen, dass unser Kindersitz nicht flugzeuggeeignet war!

Maxi Cosis benötigen eine extra Flugzulassung, sofern man sie mit in den Flieger nehmen möchte. Wir mussten uns daher noch einen Sitz leihen, welchen unser Sohn leider nicht so mochte wie seinen vertrauten Sitz.

Frage Fliegen, lange Autofahrten, Windeln kaufen und Kind bei Laune halten: Wie hat das alles geklappt?

Der Flug mit 2 Stunden und 35 Minuten war gar kein Problem. Unser Sohnemann hat fast die ganze Zeit geschlafen. Windeln hatten wir von zu Hause mitgenommen. Es hätte aber auch welche im Supermarkt gegeben.

Frage Euer ultimativer Geheimtipp?

Ein Geheimtipp ist auf jeden Fall Popeye Village, der Drehort des Films “Popeye”. Eine wunderschöne Filmkulisse mit guter Unterhaltung für die Kleinen (am Anfang wird ein Film mit den Besuchern gedreht). Die Filmkulisse liegt am Meer in einem Felsen. Traumhaft schön und bunt.

Ein Geheimtipp eher für Erwachsene sind die Filmkulissen von “Game of Thrones” (in Rabat, Gozo und Mdina).

Frage Auf welches Gepäckstück hättet ihr nicht verzichten wollen, und was hätte auch zu Hause bleiben können?

An Gepäck haben wir eigentlich alles benötigt, was wir dabeihatten.

Frage Eine schwierige Situation:

Etwas schwierig war es für uns mit dem Mietwagen. Da auf Malta Linksverkehr herrscht, mussten wir uns erst einmal umstellen und damit klarkommen. Weiter war die Kindersitz-Situation nicht so toll. Unser Sohnemann weinte viel im Auto, was wir sonst so gar nicht gewohnt sind.

Außerdem hatten wir öfters das “Anziehproblem”: Mal war es zu heiß, mal war es zu kalt. Ständig konnte ich ihm die Jacke an- oder ausziehen, was ihn natürlich überhaupt nicht erfreute.

Frage Eine besonders schöne Situation:

Na ja.. Wir haben uns einen Tag Wellness gegönnt und sind mit dem Kleinen in ein Spa gegangen. Sehr zu empfehlen ist das Spa im Hotel Le Meridien St. Julians Bay. Dort ist das Wasser schön warm und die Massagen sind wunderbar.

Frage Meckereckchen: Worüber habt ihr euch auf eurer Reise auch mal geärgert?

Über die Straßen. Schlaglöcher noch und nöcher … Und die Parksituation in Valletta. Besser ist es wohl, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt zu fahren.

Frage Was hat eurem Kind am besten gefallen?

Ich vermute, die gemeinsame Zeit mit Mama und Papa und der Spa-Tag.

Frage Ganz konkret: eure Top-Ten-Liste bitte!

1. Gozo

2. Marsaxlokk

3. Valletta

4. Popeye Village

5. Spa im Le Meridien St. Juliens Bay

6. Mdina

7. Rabat

…. So groß ist die Insel nicht … ;-)

Frage Hat euer eingeplantes Reisebudget ausgereicht?

Ja, Malta ist günstig.

Frage Was würdet ihr beim nächsten Mal anders machen?

Ein anderes Auto buchen. Mein Mann hatte einen 3er-BMW gebucht. Alles andere als geeignet für Malta. Und wir würden etwas mehr Zeit auf Gozo verbringen.

Frage Könnt ihr euer Reiseziel als Reiseziel mit Baby weiterempfehlen?

Malta können wir definitiv empfehlen, es ist eine wunderschöne Insel mit viel Flair.

Drehort Game of Thrones © Annile84

Drehort Game of Thrones

© Annile84

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 3 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Wohin wollt ihr 2017 mit eurer Familie reisen? (bis zu 5 Antworten sind möglich)

lädt ... lädt ...

Kommentar als Gast schreibenKommentare (3)

  • Hallo,

    wir planen dieses Jahr (Oktober/November) auch nach Malta zu reisen.
    Hat jemand eine Empfehlung für eine Unterkunft (gerne in St. Paul oder nähere Umgebung) in der auch was für unseren Sohn (dann 2,5 Jahre) geboten ist, z.B. schöner Spielplatz, vielleicht auch Spielzimmer bei schlechtem Wetter, Kinderbecken (gerne auch große und kleine “Indoor Pools”), etc.
    Am liebsten mit HP damit Mutti nicht immer am Herd stehen muss…. ;-)
    Wir wollen die Insel erkunden aber eben unserem Zwerg auch die Möglichkeit geben zu toben und bei passendem Wetter ein paar Planschstunden einlegen. Min. 3 Sterne wäre schön, aber wir nehmen auch gerne eine Pension o.ä. Hauptsache es ist schön, sauber und wird ein erholsamer Urlaub. ;-)

    Wenn man so im Netz sucht findet man zwar ein paar Sachen aber meistens keine Bewertungen von Familien MIT KINDERN sondern von kinderlosen, die sich am besten noch über Kinder beschweren…. :-(

    Über ein paar Tipps würden wir uns sehr freuen!!!

    Herzlichen Dank schonmal an alle!

    Antworten | 27. April 2016
  • Das stimmt. Allerdings hat man mit dem Bus auch nicht die Möglichkeit jederzeit stehen zu bleiben, was mir persönlich wichtig war um das Kind in aller Ruhe stillen zu können, nebenbei die Landschaft zu genießen und vielleicht auch mal an Orten ohne andere Touristen stehen zu bleiben.

    In Sachen Autofahren hat mein Mann nun auch (ich nenne es mal) 10 Horizont-Punkte bekommen *lach* …

    Antworten | 18. Januar 2016
  • Viel günstiger als mit Mietwagen ist eine Wochenkarte für den öffentlichen Busverkehr auf Malta und eine gute Babytrage. Die Busse fahren in alle Winkel der Insel. Insbesondere wer nach Valetta möchte, umgeht so das Parkplatz-Problem.
    Außerdem gibt es auf Gozo Hopp-on-hopp-off-Busse.

    Antworten | 18. Januar 2016

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

neun − = 3

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige