Reisebericht TürkeiAls Single-Mama all inclusive in die Türkei

Alleinerziehend mit Kleinkind eine Woche in der Türkei am Strand ausspannen? - Ja, das geht! Und es muss auch gar nicht so teuer sein.

von melaniesandra

Strandurlaub all inclusive: für Alleinerziehende ein Traum

Strandurlaub all inclusive: für Alleinerziehende ein Traum

© melaniesandra

Reisebericht verfasst von

melaniesandra
am 24.10.2016

Informationen zur Reise

Reiseziel: Türkei
Reiseroute: München - Antalya
Urlaubsort: Antalya
Reisedauer: 1 Woche
Teilnehmer: 1 Erwachsener, 1 Baby

Frage Bitte stellt euch kurz vor!

Nick und ich sind eine kleine Familie, vaterlos durch unschöne Umstände. Wir machen das Beste daraus!

 

Frage Was hat euch auf die Idee für eure Reise gebracht?

  • leergebrannter Akku (der nach Urlaub geschrien hat)
  • Freunde (die von den tollen Stränden vorgeschwärmt hatten)
  • ein Pauschalreiseprospekt (mit einem Angebot, das preislich unwiderstehlich war)

 

Frage Warum habt ihr euch für gerade dieses Reiseziel entschieden?

Im Endeffekt war es der Pauschalreiseprospekt. Ich wollte nur raus, mal ein paar Tage ausspannen, mich nicht um Job, Haushalt und den täglichen Wahnsinn kümmern.

Frage Wie sah eure Reiseroute aus?

Wir mussten von München aus fliegen. Um uns zusätzlichen Stress zu ersparen, sind wir schon am Vorabend angereist und haben uns ein süßes kleines Hotel in der Nähe des Flughafens gebucht. Der Urlaub fing dann schon in der Bahn mit der Zugfahrt an, die sich für meinen damals noch nicht mal zweijährigen kleinen Stöpsel als extrem spannend herausgestellt hat.

Außerdem endete unser Urlaub nicht mit dem Rückflug. Auch die Zugfahrt zurück nach Hause war noch ein spannender Bestandteil, da mit einem Kind immer wieder alles neu entdeckt wird.

 

Frage Wie viel Vorbereitung war für die Reise nötig?

Reisepässe schnappen, Badehose einpacken und los ging es!

 

Frage Fliegen, lange Autofahrten, Windeln kaufen und Kind bei Laune halten: Wie hat das alles geklappt?

Das Fliegen ging wieder super, alles ist so spannend…

Die Zugfahrt hat auch unglaublich viel Abwechslung geboten. Im Kleinkinderabteil waren andere Kinder, an den Bahnhöfen war es spannend, aus dem Fenster zu sehen, Tunnel und Strommasten sowie Bagger und Kräne sind für meinen Sohn eh das Highlight schlechthin.

Dann noch ausgerüstet mit dem Lieblingsbuch und viel Zeit zum Kuscheln und Schmusen, da konnte nichts schiefgehen.

 

Frage Euer ultimativer Geheimtipp?

Strand! Direkt am Wasser ein Loch graben, bis das Wasser im Loch steht, und dann buddeln und spielen lassen.

Ich hatte so auch immer wieder mal 15 Minuten für mich, in denen meine Aufmerksamkeit nicht vollständig benötigt wurde. Das war unglaublich erholsam.

 

Frage Auf welches Gepäckstück hättest du nicht verzichten wollen?

UV-Schutzkleidung war ein absolutes Must. Nur mit Sonnencreme wäre es wahrscheinlich nicht so gut gegangen.

Den Kinderwagen hätte ich zu Hause lassen können, zugunsten der Manduca oder des Reiserucksacks. Der war unterwegs nur sperrig und im Hotel stand er im Zimmer in der Ecke und wurde erst bei der Rückreise wieder benötigt.

 

Frage Eine schwierige Situation:

Bei der Passkontrolle hatte ich nicht gelesen, dass die elektronische Passkontrolle nicht mit Kind möglich ist. Also stand ich dort, und während mein Gesicht gescannt wurde, ist Nick unter der Absperrung hindurchgeschlüpft und wollte losrennen. Der Grenzbeamte fand das nicht so lustig.

Glücklicherweise konnte ich Nick überzeugen, seinen Pass zu nehmen und hochzureichen, dann hat sich alles beruhigt :-)

 

Frage Eine besonders schöne Situation:

Die freudige Erregung, wenn Nick die Wasserrutsche gesehen hat und an meiner Hand gezerrt hat, weil er unbedingt dahin wollte! Und wenn er abends die riesigen Schalen mit Erdbeeren gesehen hat, darauf zeigte und sich dann über seinen großen Teller gefreut hat.

 

Frage Meckereckchen: Worüber hast du dich auf eurer Reise geärgert?

Als es bei unserer Ankunft hieß, das Hotel sei nicht verfügbar und wir würden jetzt in ein anderes gebracht. Ohne dass wir irgendwelche weiteren Informationen hierüber bekommen hätten!

 

Frage Was hat deinem Kind am besten gefallen?

  • Strand und Meer
  • die Wasserrutsche
  • die Erdbeeren am Buffet

 

Frage Ganz konkret: deine Top-Ten-Liste bitte!

Es war die erste Pauschalreise meines Lebens, zum ersten Mal bin ich all inclusive gereist. Das würde ich mit einem kleinen Kind immer wieder machen! Sich um nichts kümmern zu müssen, außer die Badesachen zusammenzupacken und Sonnencreme aufzutragen, ist unschlagbar für urlaubsreife Alleinerziehende…

 

Frage Hat dein eingeplantes Reisebudget ausgereicht?

Da Nick noch unter zwei Jahren war, kam er komplett kostenlos überall mit, sowohl im Flieger als auch im Hotel. Somit habe ich diese Woche für uns beide zum Preis für mich allein bekommen. Das ist nicht zu toppen!

 

Frage Deine Spartipps?

All inclusive hat sich für mich gelohnt, da auch Wasser ohne Limitierung dabei war. Ausflüge sollte man wohl lieber separat planen, das war für uns aber eher kein Thema.

 

Frage Was würdest du beim nächsten Mal anders machen?

den Kinderwagen zu Hause lassen

 

Frage Kannst du euer Reiseziel als Reiseziel mit Baby weiterempfehlen?

Ja, absolut. Es war ein Hotel mit hoteleigenem Strand, und das Personal war extrem kinderfreundlich und zuvorkommend.

 

Frage Was ist deine wichtigste Lektion von dieser Reise?

Eine Woche kann eine tolle Erholung sein, wenn man sich wirklich auf sein Kind und sich selbst konzentrieren und die alltäglichen Sachen wie einkaufen, kochen, Küche aufräumen, Programm überlegen usw. abgeben kann.

Wichtig ist es halt, sich auf das bevorstehende Programm einzulassen und es nicht in Frage zu stellen. Wenn man sich mit einer Woche Strand, Pool und Spielplatz mental anfreundet und es genießt, ist das herrlich.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 1 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Wo verbringt ihr die Weihnachtszeit?

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

+ 2 = vier

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige