SERIE CluburlaubWelche Clubs sind auf Familien mit Baby und Kleinkind eingestellt?

Einmal so richtig Kraft auftanken - das ist der Traum vieler junger Eltern. Nach den ersten Monaten mit Baby denken viele Eltern vorsichtig wieder über eine Urlaubsreise nach. So ganz einfach wie früher ohne Kind ist es jetzt nicht mehr: Das Baby hat seine Bedürfnisse und fordert diese ein.

von KidsAway-Redaktion

Cluburlaub mit Baby © chasingmoments/Fotolia.com

Cluburlaub mit Baby

© chasingmoments/Fotolia.com

Aber auch die Eltern würden gerne etwas Zeit für sich haben, vielleicht etwas Sport treiben, ein gutes Buch (oder auch nur eine Zeitschrift) lesen  oder einmal wieder in Ruhe zusammen zu Mittag essen. Wie das geht? Eine temporäre Babybetreuung muss her. Aber eine gut ausgebildete, professionelle Babybetreuung, der man sein Baby mit gutem Gewissen für ein paar Stunden überlässt.

Urlaub für Eltern und Baby

Cluburlaub ist eine interessante Urlaubsform für Eltern, die ihre Kinder gerne auch einmal abgeben (wollen), um etwas Zeit für sich zu haben. Gerade für Familien mit mehr als einem Kind ist Cluburlaub eine spannende Alternative: In den meisten Clubs gibt es Animation für Jung und Alt diese meist schon ab drei Jahren. Gerade bei älteren Kindern und Jugendlichen ist diese Art der Urlaubsform beliebt: Sie finden schnell Anschluss und lernen andere Kinder und Teens kennen. Die Eltern können derweil das umfangreiche Animations- und Sportprogramm, das viele Clubs bieten, nutzen oder einfach nur etwas faulenzen und in Ruhe ein gutes Buch lesen. „Alles können, nichts müssen“, lautet das Motto. Und hässliche Plastikarmbändchen sowie Plastikbecher gehören schon lange der Vergangenheit an.

Cluburlaub ist All-Inklusive-Urlaub. Das scheint auf den ersten Blick oft recht teuer, schont aber meist unter dem Strich die Urlaubskasse. Die Kinderbetreuung und -animation, ob bis in den Abend hinein, ist für Kinder ab drei Jahre normalerweise im Preis inbegriffen. Und in manchen Clubs gibt es zu manchen Urlaubszeiten sogar eine im Preis inbegriffene, professionelle Babybetreuung.

 

Animation und Action für Kinder ab drei Jahren

Kinderbetreuung wird im Cluburlaub großgeschrieben – aber leider meist nur für größere Kinder ab drei Jahren. Ob Kindergartenkind oder Teen, Cluburlaubanbieter wie Robinson, Aldiana oder Club Magic Life bieten Kindern aller Altersklassen ab drei, manchmal bereits ab zwei Jahren ein abwechslungsreiches Programm. Die Kinderbetreuung für Kleinkinder ab zwei beispielsweise drei Jahren ist normalerweise im Preis inbegriffen.

 

Babybetreuung wird nur in wenigen Clubs angeboten

Wer im Cluburlaub sein Baby gut betreut wissen will, muss etwas genauer suchen. Nur wenige Cluburlaub-Anbieter sind auf Familien mit den ganz kleinen Gästen gut eingestellt. Wir haben für Euch die neuen Urlaubskataloge der Clubanbieter gewälzt, mit den Veranstaltern gesprochen und die wichtigsten Dinge in Bezug auf Babyfreundlichkeit und Cluburlaub zusammengestellt.

Welche Cluburlaub-Anbieter auf Familien mit Babys eingestellt sind, erfahrt Ihr hier demnächst in unserer neuen SERIE Cluburlaub.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 2 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Wohin wollt ihr 2017 mit eurer Familie reisen? (bis zu 5 Antworten sind möglich)

lädt ... lädt ...

Kommentar als Gast schreibenKommentare (3)

  • Wir fahren jetzt in den Weihnachtsferien relativ spontan nach Lanzarote – in ein Club-Hotel, in dem wir vor 10 Jahren so ziemlich um die gleiche Zeit schon einmal waren (unser erster Urlaub mit unserem Jüngsten übrigens, damals war er gerade mal 6 Monate).
    Inzwischen ist das Hotel natürlich komplett renoviert, rundum erneuert und unter neuer Leitung – ich bin gespannt und werde Euch dann gerne berichten (kommt ja selten genug vor, dass wir Landurlaub machen) und extra für Euch auch mal ein Auge auf Kleinkindprogramme bzw. Kinderbetreuung für die Kids unter 6 Jahren werfen.
    Liebe Grüße

    Antworten | 9. Dezember 2011
    • Christine, das ist super. Wir wünschen Dir einen schönen Urlaub und freuen uns auf Deinen Bericht!

      Antworten | 11. Dezember 2011
  • Matthias

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Club-Urlaube sich wirklich lohnen – sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen!

    Antworten | 23. Oktober 2011

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

neun − = 0

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige