WinterurlaubAuf zum nördlichen Polarkreis nach Rovaniemi in Finnland

Der Weihnachtsmann bringt nicht nur Geschenke - er kann auch besucht werden! Hoch oben in Rovaniemi in Finnland am Polarkreis, im Santapark der Arctic World, wartet er darauf, Groß und Klein bei sich zu Hause willkommen zu heißen. Ein Aufenthalt an diesem magischen Ort mit Elfen und Lebkuchenduft ist nicht nur für Kinder unvergesslich.

von KidsAway-Redaktion

  • 20
    Shares

Der Weihnachtsmann bringt nicht nur Geschenke – er kann auch besucht werden! Hoch oben in Rovaniemi in Finnland am Polarkreis, im Santapark der Arctic World, wartet er darauf, Groß und Klein bei sich zu Hause willkommen zu heißen. Ein Aufenthalt an diesem magischen Ort mit Elfen und Lebkuchenduft ist nicht nur für Kinder unvergesslich.

 

Zu Besuch beim Weihnachtsmann: Die Arctic World in Rovaniemi in Finnland

Weihnachten ist ein Fest voller Magie. Leider findet es nur einmal im Jahr statt. Wenn euch das nicht genügt, könnt Ihr dem Weihnachtsmann gerne einen Besuch abstatten. Er wohnt in einer geheimnisvollen Höhle am Polarkreis, ganz in der Nähe der finnischen Stadt Rovaniemi.

Rovaniemi ist die Hauptstadt von Lappland und liegt direkt am nördlichen Polarkreis. Genauer gesagt verläuft der Polarkreis direkt durch Rovaniemi hindurch.

Der nördliche Polarkreis, das ist ungefähr der sechsundsechzigste Breitengrad nördlich des Äquators. Also schon ziemlich weit im Norden.

Dieser sechsundsechzigste Breitengrad markiert den südlichsten Ort, an dem die Sonne 24 Stunden lang ununterbrochen unter oder über dem Horizont bleiben kann. Diese Phänomene werden im Sommer (meist am 21. Juni) als die Mitternachtssonne und im Winter (meist am 21. oder 22. Dezember) als die Polarnacht („Kaamos“) bezeichnet.

Das heißt im Sommer wird es einmal für 24 Stunden am Stück nicht dunkel, im Winter für 24 Stunden nicht hell.

Allein schon deshalb ist Rovaniemi also an Weihnachten eine Reise wert.

 

Santapark: Ein Weihnachtserlebnis für die ganze Familie

Allerdings gibt es in Rovaniemi darüber hinaus noch viel mehr zu erleben. Der Santapark zum Beispiel ist ein Highlight für die ganze Familie.

Im Santapark könnt ihr zum Beispiel mit einem ungewöhnlichen Zug reisen, den Polarkreis in 50 Meter Tiefe unterqueren, die Eisgalerie der Eisprinzessin besuchen und verschiedene Weihnachtsshows genießen. Die Temperaturen liegen hier übrigens auch im Sommer immer unter Null Grad.

Wollten eure Kids vielleicht schon lange einmal selbst in die Rolle der Weihnachtselfen schlüpfen? Kein Problem! In der Weihnachtswelt im hohen Norden Finnlands gibt es immer viel zu tun. In der Elfenschule könnt eure Kleinen alles Wichtige lernen, was Elfen wissen müssen. Nach bestandenem Schulbesuch gibt es sogar ein Zeugnis.

Außerdem können eure Kids unter der Aufsicht der Frau Weihnachtsmann selbst kleine Köstlichkeiten wie z.B. Lebkuchen backen, die sie dann natürlich zur Belohnung auch direkt selbst verspeisen dürfen. 🙂

Als ganz besondere Erinnerung an Weihnachten könnt ihr bei vielen Gelegenheiten auch Fotos mit dem Weihnachtsmann höchstpersönlich machen.

 

Aktivitäten: Rovaniemi ist nicht nur Polarnacht und Weihnachten

Klar ist die Stadt am nördlichen Polarkreis bekannt für die Polarnächte bzw. als Heimatort des Weihnachtsmanns.

Ein Besuch im hohen Norden muss allerdings ganz und gar nicht darauf beschränkt sein. Denn über Weihnachtsmann und Polarnacht hinaus gibt es noch viele weitere Aktivitäten für die ganze Familie.

So könnt ihr in Rovaniemi unter anderem

  • Schnee- bzw. Eisskulpturen bauen lernen
  • Husky-Farmen besuchen
  • an Safaris mit Schneemobilen teilnehmen
  • Skifahren lernen
  • in die Sauna gehen
  • das Arktikum besuchen

Es ist also für jeden etwas dabei.

Das Arktikum ist übrigens das bedeutendste Museum in der Arktis. Es besteht aus dem arktischen Zentrum sowie aus dem Provinzmuseum von Lappland. Die Ausstellung „Wege des Nordens“, in der die Geschichte der nordischen Völker und die Geschichte Lapplands beleuchtet werden, ist quasi ein Muss.

 

Wie ihr hinkommt: Die Anreise zum Polarkreis

Rovaniemi bzw. der Santapark ist eigentlich ganz einfach zu erreichen.

Nach Finnland kommt ihr zunächst mal am besten per Flugzeug. Es gibt regelmäßige Flüge sowohl nach Helsinki, als auch nach Kittilä, dem größten Flughafen im nördlichen Polarkreis.

Zwischen Helsinki und Rovaniemi bestehen dann hervorragende Zug- und Flugverbindungen. Die Zugfahrt von Helsinki aus dauert allerdings je nach Verbindung zwischen ca. 8 und 11 Stunden.

Von Kittilä aus nehmt ihr am besten den Bus. Das dauert nur ca. 2-3 Stunden und ist darüber hinaus recht günstig.

Seid ihr erstmal in Rovaniemi angekommen, dann bringt euch der Weihnachtsmannexpress direkt zur Arctic World bzw. zum Santapark.

 

Wo ihr am besten schlaft: Unterkünfte in Rovaniemi

Als Hauptstadt Lapplands verfügt Rovaniemi über zahlreiche Unterkünfte in allen Kategorien. Von Hotels über Feriendörfer bis hin zu Campingplätzen ist in Rovaniemi alles vorhanden. Eine gute Übersicht findet ihr auf der Seite der Stadt Rovaniemi.

Als besonderes Highlight gibt es mehrere so genannte „Snow Accomodations“, also Übernachtungsmöglichkeiten in Schnee und Eis.

Ein Beispiel hierfür ist das Snowman World Igloo Hotel. Das Hotel bietet Räume, die komplett aus Schnee bestehen und im Inneren mit Eis dekoriert sind. Ganz in der Tradition der Ureinwohner könnt ihr hier ein echtes arktisches Iglu-Erlebnis erleben. Im Iglu habt ihr eine Temperatur von knapp unter 0 Grad, während die Außentemperaturen auch mal bis zu -30 Grad erreichen können.

 

Nicht nur an Weihnachten wunderbar

Ein Besuch beim Weihnachtsmann in der Arctic World wird nicht nur Eure Kinder bezaubern. Auch Erwachsene können die Magie spüren, die von diesem Ort ausgeht.

Bestimmt werdet auch ihr euch immer wieder gerne an diese besondere Reise nach Finnland zurückerinnern und euch dabei jedes Mal ein bisschen weihnachtlich gestimmt fühlen.


  • 20
    Shares

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 4 Stimmen)

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Keine Beiträge gefunden.

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

sechs − = 0

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige