KidsAway: Februar 2018

KidsAway-FamilieninterviewWorkation mit Kids: Auf Reisen sein und gleichzeitig Geld verdienen

Workation... wem sagt dieser Begriff schon etwas? Workation ist eine recht neue Wortschöpfung und setzt sich aus den beiden Wörten "Working" (also Arbeiten) und "Vacation" (also Urlaub) zusammen. Viele Familien träumen davon auf Reisen ihr Geld zu verdienen. Wie das geht erzählt uns heute Valeria, die während ihrer Reisen nicht nur einen eigenen Reiseblog aufgebaut, sondern auch ein Produkt für Familien mit Kleinkind auf den markt gebracht hat. zum Artikel (1) (3)

ReiseplanungEin Wochenende in Scheveningen: Madurodam, Museum und Meer

Scheveningen an der Nordsee ist ein tolles Ziel für einen Kurztrip mit der ganzen Familie. Das Miniaturland Madurodam ist nur eine der vielen Attraktionen, die die holländische Stadt zu bieten hat. In diesem Artikel möchten wie euch einmal einen Überblick über die besten Ausflugsziele und Attraktionen in und um Scheveningen herum geben. zum Artikel (2) (2)

ReiseausrüstungDiese Reiseausrüstung sollte auf keiner Familienreise fehlen

In Puncto Reiseausrüstung gibt es eine ganze Reihe an Dingen, die für eure Familienreise sehr hilfreich sein können, weil sie so platzsparend verstaut werden können bzw. eine erhöhte Sicherheit vor Diebstählen bieten. In diesem Artikel stellt KidsAway euch ein paar der besten Ausrüstungsgegenstände einmal vor. zum Artikel (12) (2)

VersicherungenBesser geschützt mit einer Kinderinvaliditätsversicherung

Es ist das Schlimmste, das man sich als Eltern vorstellen kann: Den Kleinen stößt etwas zu und sie leiden danach ein ganzes Leben unter den gesundheitlichen Folgen. Auch, wenn dieser furchtbare Gedanke in den meisten Fällen nie Realität wird, gehört dieses Szenario dennoch zum Alltag- und Lebensrisiko eines jeden (jungen) Menschen. Doch wer kommt für die finanziellen Belastungen auf, die aufgrund von Unfallverletzungen und Folgeschäden für die ganze Familie durch Pflege, Betreuung und behindertengerechten Umbau entstehen können? zum Artikel (4)

MultimediaMit diesem Karten Apps findet ihr euch auch ohne Internet überall zurecht

Auf dem Markt gibt es eine Reihe an Karten Apps, die Straßen- und Umgebungskarten auch offline verfügbar machen können. Für den Fall, dass ihr mal kein Internet habt, kann dies als Orientierungshilfe sehr wertvoll sein. zum Artikel (1) (3) (2)