FairawayReisen mit Kindern in Südafrika: 5 Tipps, entspannt das Besondere zu genießen

Safari zu den Big Five im Krüger-Nationalpark, Wale beobachten in Kapstadt, im Öko-Hotel den Sonnenuntergang bewundern – richtig geplant ist eine Südafrika-Reise auch mit Kindern eine Traumreise

von Partner

  • 10
    Shares

Südafrika – ein Begriff, der wunderschöne Bilder entstehen lässt und das Fernweh auf Hochtouren bringt. Fantastische Tierwelt, herrliche Landschaften, exotische Kulturen… aber gibt es nicht auch unwägbare Gefahren? Kann man das denn mit Kindern riskieren? Aber ja, das geht! Denn richtig vorausgeplant ist so eine faszinierende Reise ganz entspannt möglich. Der Online-Reiseveranstalter Fairaway bietet individuelle Rundreisen mit Kindern an, die ganz genau auf Wünsche und Bedürfnisse der Familien abgestimmt sind. Die Reiseexperten haben nicht nur jahrelange Erfahrungen, sondern sind lokale Spezialistinnen mit so manchem Geheimtipp auf Lager. So können spannende Orte auch für kleine Abenteurer sicher und rundum versorgt erlebt werden. Abends können Sie dann in kinderfreundlichen und ökologischen Unterkünften die Erlebnisse nachwirken und sich mit lokalen Speisen verwöhnen lassen. Denn Fairaway setzt nicht nur auf familiengerechte Reisen, sondern auch auf Naturschutz und Nachhaltigkeit bei den empfohlenen Touren und Hotels.

Tipp Nr.1? Keine Frage: Die Big Five!

Nicht nur für Kinder sicher eins der größten Erlebnisse: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard einmal in freier Wildbahn zu erleben. Im berühmten Krüger-Nationalpark können Sie die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Die Artenvielfalt ist atemberaubend. Antilopen, Giraffen, Zebras, schier unglaublich viele Wildvögel und dazu exotische Bäume, wie der Baobab, der typischste Baum der afrikanischen Savanne. Besonders abends, wenn die Tiere an die Wasserstellen kommen, sind sie aus nächster Nähe zu bewundern. Und am Fluss treffen sich Nilpferd und Co. Das Abenteuer ist perfekt, wenn die ganze Familie auf die Pirsch geht. Diese Urlaubsfotos werden ziemlich spektakulär!

Tipp Nr. 2: Wale beobachten!

Diese beeindruckenden Säugetiere aus der Nähe zu sehen, ist etwas ganz besonderes. Früh am Morgen, wenn es meist noch windstill ist, besteht die beste Chance Wale zu beobachten. Cape Agulhas, der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents und die Grenze zwischen Atlantik und Indischem Ozean, eignet sich dafür besonders gut. Hier tummeln sich Kühe und Kälber im Ozean. Ein unvergessliches Erlebnis, diese riesigen Tiere auftauchen zu sehen! Übrigens gilt dieses Gebiet auch als eins der besten Fischfanggebiete der Welt. Genießen Sie mit der ganzen Familie in einem der Restaurants hervorragende Fischgerichte! Auch die Vegetation ist sehenswert: Über 2000 verschiedene Pflanzen wachsen hier, viele davon kommen nur in dieser Region vor. Das Museum im Leuchtturm von Cape Agulhas ist sicher auch für Ihre Kids spannend: Piraten ahoi!

Tipp Nr. 3: Sehenswertes Kapstadt

Diese fantastische Stadt werden Sie lieben! Bunt, lebendig und multikulturell. Natürlich müssen Sie mit der Seilbahn auf den Tafelberg und einen unvergesslichen Rundblick erleben. Und an einem der Traumstrände einen Badetag mit den Kindern einlegen. Im Two Oceans Aquarium die großartige Unterwasserwelt betrachten. In den tollen Restaurants der Stadt leckeres Essen genießen … oder einfach nur die Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Tipp Nr. 4: Die atemberaubende Garden Route

Von Kapstadt aus können Sie eine der spektakulärsten Touren überhaupt beginnen: die beliebte Garden Route, ein Paradies entlang des Indischen Ozeans. Herrliche Ausblicke auf die Berge, heiße Quellen und die Höhlen der Cango Caves, traumhafte Badestrände an der Plettenberg Bay, im Tsitsikamma Nationalpark die Baumgipfel Tour mit der Seilbahn in 30 Metern Höhe… Bei der Garden Route streiten sich die Experten: Was ist am schönsten? Am besten Sie planen mit Fairaway, was für Ihre ganze Familie am besten passt.

Tipp Nr. 5: Last but not least: Das richtige Hotel!

Safari im offenen Jeep, Wanderung und Strand, Sonne und Salz auf der Haut – wunderbar. Aber abends wollen alle in ein nettes Hotel, gutes Essen und dann in die Falle. Fairaway empfiehlt für Familien mit Kindern geeignet Hotels, in denen Sie mit biologischem Essen verwöhnt und Kinder mit offenen Armen empfangen werden. Das Umlani Bush Camp, im Timbavati Privatreservat im Krüger Nationalpark, ist in traditionellem Stil und aus natürlichen Materialien gebaut und damit etwas ganz Spezielles. Bester Service ist selbstverständlich und die Speisen … köstlich! Auch zu empfehlen: Die Greater Addo regio – Rosedale Organic Farm. Hier schlafen Sie in Schilfhäusern auf einer biologischen Zitronenfarm ganz in der Nähe des Addo Elefanten Nationalparks. Ein Hit für die Kids!

Erfahrungsbericht

Südafrika wird mit den Tipps von Fairaway’s lokaler Reiseexpertin Pascale zum Familienerlebnis der ganz besonderen Art: individuell geplant, sicher und altersgerecht angepasst. Lassen Sie sich beraten – ob es um die besonderen Orte, die Hotels oder die Reisezeit geht. Für Südafrika gilt: die beste Zeit ist das ganze Jahr. Denn jede Region hat ihr spezielles Klima. Fragen Sie einfach Pascale 🙂 Fragen Sie ein individuelles Angebot an oder schreiben Sie Pascale eine E-Mail via pascale@fairaway.de 


  • 10
    Shares

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 4,00 von 5 (bei 4 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

sieben − 2 =

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige