Kinder allein unterwegsHänschen klein ging allein… Wenn Kinder allein reisen

Irgendwann geht euer Teenager solo auf Reisen. Aber auch jüngere Kinder fahren oft schon allein weite Strecken mit Bus oder Bahn. Wir sagen euch, worauf ihr achten müsst, wenn eure Kids zum ersten Mal allein in die Welt ziehen.

von KidsAway-Redaktion

Seite 2/3 Allein reisen leicht gemacht - mit der richtigen Vorbereitung
  • 3
    Shares

Gute Vorbereitung ist alles

Allein das Ticket kaufen - der erste Schritt © Kzenon - Fotolia.com

Allein das Ticket kaufen - der erste Schritt

© Kzenon - Fotolia.com

Ohne feste Altersgrenze (die es in Deutschland ja nicht gibt) müsst ihr selbst einschätzen, ob euer Kind zu einer Allein-Reise fähig und bereit ist.

Langfristige Vorbereitung zahlt sich hier aus: Fahrt mit kleineren Kindern immer wieder Zug, Bus und Bahn und bezieht sie in die dabei nötigen Abläufe (Tickets kaufen, Haltestellen im Auge behalten, Fahrpläne lesen, Ein- und Aussteigen) ein. Was passiert, wenn man seine Haltestelle verpasst, das Ticket verloren hat oder von seltsamen Fahrgästen angesprochen wird, übt sich am besten gemeinsam mit den Eltern ein, damit man es später allein meistern kann.

Sprecht mit eurem Kind ausführlich über seine bevorstehende Reiseroute und alle ihre Stationen. Es sollte nicht nur seine eigenen persönlichen Daten, sondern auch sein Reiseziel, den Namen des Zielflughafens oder des Endbahnhofs kennen und wissen, wer es dort abholen wird. Dass es weiß, wie es auch ohne eigenes Handy zwei oder drei Kontaktpersonen erreichen kann, ist eine gute Notfall-Vorsorge.

Geht auch gemeinsam ein paar (plausible!) Situationen mit Zwischenfällen durch, damit euer Kind vorbereitet ist.

 

Tipp Keine Panik!

Lenore Skenazy, die Autorin von „Free Range Kids“ (2010), betont in ihrem Buch, dass es heutzutage vor allem überängstliche Eltern sind, die Kinder am Großwerden hindern. Macht euch nicht zu viele Sorgen und wenn doch, dann lasst sie euer Kind nicht spüren!

 

Geht euer Kind mit dem Zug auf Reisen, dann schreibt alle Stationen auf, die der Zug passieren wird. Das gibt Orientierung und an der vorletzten Station kann sich euer Kind dann schon aufs Aussteigen vorbereiten.

Ein Handy, das alle wichtigen Telefonnummern eingespeichert hat, gibt eurem Kind und euch gerade auf der ersten Fahrt Sicherheit. Es muss ja kein eigenes sein! Während der Reisedauer müsst ihr unter den Kontaktrufnummern immer für euer Kind erreichbar sein. Mit „Reise-Anfängern“ könnt ihr in regelmäßigen Abständen SMS austauschen oder kurz anrufen.

Die Grundregel „Sprich nicht mit Fremden – egal, ob Mann oder Frau – und geh nicht mit ihnen mit!“ sollte euer Kind im Blut haben. Damit es weiß, wie es reagieren kann, wenn nette Omis oder der Fahrkartenkontrolleur es ansprechen, solltet ihr solche Situationen ruhig vorher üben.

 

Basis-Ausrüstung für allein reisende Kinder

  • aufgeladenes Handy mit eingespeicherten Kontaktnummern
  • genug Geld für eine Telefonzelle, wenn das Handy verloren wurde, und für kleine Snacks (in einem unauffälligen Portemonnaie verstaut!)
  • Zettel mit der Heimatadresse, euren Telefonnummern und dem Reiseziel
  • Essen und Trinken für die Fahrt
  • Reisevollmacht

  • 3
    Shares

Seite 2/3Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 4,24 von 5 (bei 17 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Euer liebstes Familien-Urlaubsziel: Meer oder Berge?

Loading ... Loading ...

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

8 − fünf =

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige