UnterkunftGuide für die Buchung eurer Ferienwohnung über Airbnb

Bei Airbnb gibt es eine riesengroße Auswahl an privaten Übernachtungsangeboten insbesondere auch für Familien. Inzwischen hat Airbnb bei der Anzahl der Übernachtungen sogar die Hilton Gruppe überholt. Die Preise für eine Übernachtung sind darüber hinaus in vielen Fällen noch sehr annehmbar.

von KidsAway Redaktion


Airbnb Kinderzimmer

Bei Airbnb gibt es eine riesengroße Auswahl an privaten Übernachtungsangeboten insbesondere auch für Familien. Inzwischen hat Airbnb bei der Anzahl der Übernachtungen sogar die Hilton Gruppe überholt. Die Preise für eine Übernachtung sind darüber hinaus in vielen Fällen noch sehr annehmbar. Das gilt gerade auch, wenn man die speziellen Bedürfnisse von Familien mit Kleinkindern berücksichtigt. Die Ausstattung bei Airbnb kann nämlich alle Wünsche erfüllen und reicht vom eigenen Kinderzimmer mit praktischen Hochbett mit Schrank, bis hin zum eigenen Garten.

In diesem Artikel möchten wir euch Auswahl von Wohnungen, Registrierung, Buchung etc. bei Airbnb einmal etwas näher vorstellen.

Airbnb – Erlaubt oder nicht?

In manchen Regionen bzw. Städten bekommen Angebote wie Airbnb und vergleichbare Portale einiges an Gegenwind. Das liegt hierzulande vor allem daran, dass die Politik auf der Suche ist nach Lösungsansätzen für die mancherorten einsetzende Wohnungsnot bzw. die daraus resultierenden Mietsteigerungen.

Ab es in diesem Zusammenhang richtig ist, die private Vermietung über Airbnb oder Wimdu zu reglementieren oder ggf. sogar ganz zu verbieten sei mal dahingestellt.

Jedenfalls könnte es sein, dass das Angebot an privaten Ferienwohnungen in eurem Urlaubsort eben durch diese Beschränkungen etwas eingeschränkt ist. Weitere Infos findet ihr in unserem Artikel zum Thema Familienurlaub in Privatwohnungen.

Anmelden bei Airbnb

Registrierung bei AirbnbDie Nutzung von Airbnb ist für interessierte Urlauber völlig kostenlos. Lediglich wenn ihr selber Wohnungen privat anbieten möchtet, fallen Provisionen an. Für eine konkrete Buchung braucht ihr euch nur zu registrieren, was aber schnell und einfach geht.

Wenn ihr beispielsweise bereits einen Account bei Google oder Facebook habt, dann müsst ihr diesen nur noch mit Airbnb bzw. der Airbnb App verbinden. Alternativ könnt ihr euch auch mit eurer E-Mail-Adresse anmelden.

Anschließend müsst ihr nur noch schnell die Zugriffsberechtigungen einstellen und schon könnt ihr nach einer Ferienwohnung stöbern und diese auch direkt buchen.

ErfahrungsberichtNach Wohnungen stöbern könnt ihr auch ohne vorherige Anmeldung. Spätestens wenn ihr eine Ferienwohnung buchen wollt, benötigt ihr jedoch einen Airbnb Account. Eine Registrierung kann sich aber auch ohne eine direkte Buchung lohnen, weil ihr über den Newsletter immer wieder interessante Inspirationen und Angebote erhaltet.

Wohnung auf Airbnb finden

Suchmaske AirbnbDie Suche nach einer guten Ferienwohnung bei Airbnb gestaltet sich recht einfach. Ihr müsst lediglich den gewünschten Zielort in die Suchmaske eingeben und schon werden die ersten Treffer angezeigt.

Natürlich könnt ihr darüber hinaus auch auswählen, mit wie vielen Personen ihr übernachten möchtet und dort direkt auch die Anzahl an Kindern mit angeben. So stellt ihr sicher, dass von vornherein nur familientaugliche Unterkünfte angezeigt werden.

Anschließend könnt ihr die Suche natürlich noch beliebig verfeinern. Verschiedene Filtereinstellungen sind möglich und ihr könnt nach Ort, Reisezeit und auch nach Art der Location suchen bzw. sortieren.

Unter anderem findet ihr unter den weiteren Filtern auch einen speziellen Familienfilter:

Airbnb Familienfilter

Das heißt ihr könnt euch Wohnungen bzw. Angebote anzeigen lassen, die besonders gut für Familien geeignet sind und von anderen Familien besonders gut bewertet wurden.

ErfahrungsberichtWenn ihr ganz sicher gehen möchtet, dann schaut nach Angeboten der „Superhosts“. Diese von Airbnb zertifizierten Gastgeber zeichnen sich durch besonders hochwertige Angebote aus.

Die Suchergebnisse auf Airbnb

Wenn ihr eine interessante Wohnung oder Unterkunft gefunden habt, dann könnt ihr euch diese analog zu Reiseportalen wie Booking.com natürlich im Detail anzeigen lassen.

Die Informationen zu den einzelnen Wohnungen oder Häusern werden in vier Kategorien eingeteilt:

  • Übersicht: Hier findet ihr Fotos, eine Beschreibung der Lage, der Wohnung und der Ausstattung sowie auch Infos zur zeitlichen Verfügbarkeit
  • Bewertungen: Anschließend findet ihr eine ganze Sektion mit Bewertungen. Diese werden sowohl in Summe für die Kategorien „Genauigkeit der Angaben“, „Lage“, „Kommunikation“, „Sauberkeit“, „Check-in“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“ als auch in Form von Kurzbewertungen einzelner User angezeigt
  • Gastgeber: Anschließend kommen einige Infos zur Gastgeberin bzw. zum Gastgeber. Airbnb vergibt für bestimmte Vermieter ein Gütesiegel („Superhost“) und gibt auch Infos über Antwortzeit und Antwortrate
  • Standort und Nachbarschaft: Infos zum Standort und zur Nachbarschaft inkl. einer Straßenkarte mit einer Darstellung der öffentlichen Verkehrsmittel dürfen natürlich auf keinem guten Profil fehlen
  • Bedingungen: Zum Schluss kommt noch ein recht wichtiger Teil, nämlich die Bedingungen des Vermieters. Diese beinhalten neben den Hausregeln (ist die Wohnung z.B. für Kinder geeignet oder nicht) auch die wichtigen Stornierungsbedingungen

Im Folgenden möchten wir speziell auf die Ausstattung sowie die Bedingungen des Airbnb Gastgebers bzw. Vermieters eingehen. Denn alle anderen Aspekte unterscheiden sich ja eigentlich nicht großartig von der Buchung eines einfachen Hotelzimmers.

Was brauchen Kinder im Urlaub? Ein Kinderzimmer

Für einen unvergesslichen Urlaub brauchen Kinder vor allem ein schönes Zimmer und ein gutes Bett. Kleinkinder sind sogar noch ein wenig anspruchsvoller und benötigen, wie ihr vielleicht bereits aus eigener Erfahrung wisst, oft ein paar Lieblingssachen von zuhause und darüber hinaus auch ein paar Dinge zum Spielen.

Hier kann nun die Buchung einer Privatwohnung inklusive Kinderzimmer (und Ausstattung) über Airbnb ein großer Vorteil sein, weil ihr dann bis auf das Lieblingskuscheltier ggf. gar keine weiteren Spielsachen mitnehmen müsst. Allerdings ist natürlich auch nicht jede für Familien geeignete Unterkunft direkt mit einem voll eingerichteten Kinderzimmer ausgestattet.

Fragen lohnt sich hier aber in jedem Fall. Erkundigt euch deshalb am besten vorher einmal bei eurem Gastgeber, was vorhanden ist und was nicht. Und vor allem, was ihr wie benutzen dürft. Das geht ja meistens aus den bereit gestellten Fotos nicht so gut hervor.

Eine gute Absprache mit dem Vermieter ist deswegen die beste Grundlage für einen unvergesslichen Urlaub.

Private Gastgeber bei Airbnb bieten oft Individualität und zusätzlichen Service

Um Anfragen an einen Gastgeber zu stellen oder eine Terminanfrage zu schicken, nutzt ihr am besten das Kontaktformular in der Airbnb App. Ihr könnt dem Vermieter ganz einfach eine unverbindliche Anfrage schicken, euch näher über die Wohnung informieren oder wie bereits erwähnt z.B. auch ein paar Fragen zur Ausstattung des Kinderzimmers stellen.

Bei Airbnb haben viele Anbieter nämlich durchaus die Möglichkeit besondere Wünsche zu berücksichtigen, was vor allem auch daran liegt, dass viele Angebote bei Airbnb nach wie vor privat sind. Nicht minder häufig wohnen nämlich die Gastgeber zu einer „normalen“ Zeit selbst in genau den vier Wänden, die ihr euch für euren Urlaub ausgesucht habt.

Buchen und zahlen bei Airbnb

Habt ihr bei Airbnb eine passenden Unterkunft gefunden, dann könnt ihr dem Gastgeber eine so genannte Buchungsanfrage schicken. Ihr müsst hier zwar bereits eure Zahlungsdetails angeben. Eure Kreditkarte bzw. euer Paypal-Account (dies sind die typischsten Zahlungsarten bei Airbnb) werden aber erst bei verbindlicher Bestätigung der Buchung durch euren Gastgeber belastet.

Unabhängig davon, ob ihr zwei Tage oder zwei Monate vor Reiseantritt gebucht habt, wird der Betrag von Airbnb aber erst 24 Stunden vor Check-in tatsächlich freigegeben. D.h. bei Stornierungen oder anderen Problemen oder Schwierigkeiten müsst ihr euch nicht mit eurem Gastgeber auseinandersetzen, um eure Rückerstattung zu erhalten.

Reiserücktritt und andere Bedingungen: Darauf müsst ihr bei Airbnb noch achten

Eine Reiserücktrittsversicherung bietet Airbnb zwar nicht an. Die Stornierungsbedingungen sind aber grundsätzlich sehr transparent und werden bereits im Profil zur Wohnung klar kommuniziert.

Ein Gastgeber kann bei Airbnb zwischen mehreren verschiedenen Stornierungsbedingungen wählen (von sehr „flexibel“, über „moderat“ bis hin zu „sehr streng“). Hier einmal beispielhaft eine Darstellung der moderaten Stornierungsbedingungen für ein konkretes Wohnungsangebot:

Airbnb Stornierungsbedingungen

Airbnb Stornierungebedingungen (Beispiel Moderat)

Nähere Informationen findet ihr unter dem Reiter „Bedingungen“. In dieser Rubrik findet ihr auch die so genannten Hausregeln. Diese enthalten unter anderem Informationen zu Ruhezeiten, zur Abfallentsorgung, zum Umgang mit Spülmachinen, Waschmaschinen etc. sowie zu den Wohnungsschlüsseln.

Es kann auch schonmal vorkommen, dass ein Gastgeber eine bereits gegebene Zusage noch einmal widerrufen muss und ihr nicht wie geplant in der Wohnung übernachten könnt. In einem solchen Fall bekommt ihr dann den gesamten Mietpreis inklusive aller Servicegebühren erstattet. Ihr solltet allerdings darauf achten, dass ihr nicht selbst storniert, sondern stattdessen dem Gastgeber eine so genannte Stornierungsanfrage sendet, in der ihr den Gastgeber zur Stornierung auffordert (Airbnb erklärt hier genau, wie das geht). Auf diese Weise stellt ihr sicher, dass ihr auch den gesamten Mietpreis erstattet bekommt.

Kautionen auf Airbnb

In manchen Fällen bzw. für manche Wohnungsangebote wird eine Kaution erhoben und zwar entweder durch den Gastgeber oder durch Airbnb selbst.

Kautionen von Seiten Airbnb sind vor allem dazu gedacht, um Vertrauen bei den Kunden und den Gastgebern aufzubauen. Um festzulegen, ob für ein bestimmtes Wohnungsangebot eine Kaution verlangt wird, analysiert Airbnb den Buchungsprozess bzw. die Buchungsdetails und das Inserat auf Auffälligkeiten.

Die Kaution wird allerdings nicht direkt eingezogen, sondern „nur“ für einen gewissen Zeitraum als Autorisierung auf der jeweiligen Zahlungsart vermerkt. Konkret bedeutet das, dass bis zu 14 Tage nach eurem Check-out ein bestimmter Betrag auf eurer Kreditkarte gesperrt wird bzw. für euch nicht zugänglich ist.

Ist nach der Übergabe der Wohnung alles in Ordnung, wird der Kautionsbetrag wieder freigegeben.

Fazit

Airbnb kann gerade für Familien eine sehr gute Alternative zur Übernachtung in einem Hotel sein. Das liegt vor allem daran, dass es sich bei den bei Airbnb angebotenen Übernachtungsangeboten oft um voll ausgestattete Privatwohnungen handelt, die ggf. auch ein Kinderzimmer inklusive Spielzeug beinhalten.

Buchung, Bezahlung sowie weitere administrative Prozesse funktionieren auf Airbnb reibungslos. Im Vergleich zu einer Hotelbuchung über andere Portale wie Booking.com ist die Kommunikation mit dem Gastgeber bzw. Vermieter oft unkomplizierter und persönlicher.

Die Gastgeber haben darüber hinaus oft ein Interesse daran, euch den Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten, weil sie selbst eher als Privatpersonen handeln und darüber hinaus natürlich auch von vielen guten Bewertungen abhängig sind.


Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

7 + = sechszehn

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige
Kinderfreundliche Ferienhaus-Ausstattung mit Wickelkommode
In diesem Ferienhaus sind Familien mit Babys und Kleinkindern willkommen!

Das Ferienhaus Stranddüne in Baabe auf Rügen ist speziell für Familien mit Babys und Kleinkindern ausgestattet worden. Es gibt ein eigenes Kinderzimmer mit Spielzeug, Wickelkommode und Gitterbettchen. Die Eltern können sich in der hauseigenen Sauna oder dem Whirlpool entspannen, während die Kleinen im Kinderzimmer schlafen. In der Nebensaison sind die Mietpreise sehr familienfreundlich! weiter