Städtetrip in DeutschlandFamilienurlaub im Rheinland – Städte, Abenteuer und vieles mehr Teil 1

Die Großstädte des Rheinlands, wie Köln, Düsseldorf oder auch Bonn und Wuppertal ziehen jährlich Tausende Besucher an, darunter viele Familien, die ein paar erlebnisreiche Tage im Rheinland Urlaub verbringen möchten. Die Städte sind facettenreich und halten auch für die kleinsten Gäste jede Menge Aktion und Abenteuer bereit. Falls euer nächster Städtetrip euch in die großen Städte am Rhein führen soll, dann haben wir hier ein paar Tipps für euch.

von KidsAway Redaktion


Odysseum Köln - Rheinland Urlaub Familie

Die Großstädte des Rheinlands, wie Köln, Düsseldorf oder auch Bonn und Wuppertal ziehen jährlich Tausende Besucher an, darunter auch viele Familien, die ein paar erlebnisreiche Urlaubstage im Rheinland verbringen möchten. Die Städte sind facettenreich und halten auch für die kleinsten Gäste jede Menge Aktion und Abenteuer bereit. Falls euer nächster Städtetrip euch also einmal in die großen Städte am Rhein führen soll, dann haben wir hier ein paar Tipps für euch.

Ganz allgemein: Vor und Nachteile der Städtereisen

Kleinkinder sind deutlich anspruchsvoller, was die Gestaltung der freien Zeit betrifft, als Babys. Während ihr mit dem Kinderwagen in aller Ruhe durch die City schlendern könnt, wollen ältere Kinder in der Regel schon etwas mehr erleben. Aus diesem Grund ist es gut zu wissen, was in der jeweiligen Stadt für die kleinen Gäste so alles geboten wird.

Vorteile eines Städtetrips:

  • viele Attraktionen in kurzer Zeit zu sehen
  • große Auswahl an Restaurants, Gaststuben oder Imbissen
  • abwechslungsreiches Programm bei schlechtem Wetter immer möglich
  • öffentliche Verkehrsmittel bieten viel Flexibilität

Nachteile eines Städtetrips:

  • überfüllte Innenstädte bereiten Kindern meist weniger Freude
  • in der Hochsaison sind die bekannten Attraktionen meist überlaufen bzw. sogar überbucht
  • Kontakt zu anderen Kindern ist für die Kleinen kaum möglich

Mit einer guten Planung und mit ein paar kreativen Ideen steht einem Städtetrip natürlich nichts im Weg. Ihr solltet euch allerdings der Vor- und Nachteile etwas bewusst sein.

Im Folgenden erfahrt ihr nun, was ein Rheinland Urlaub für eure Familie alles bereit hält!

Hier findet ihr übrigens auch unsere Packliste für euren nächsten Städtetrip.

Rheinland Urlaub – Metropolen, Natur und jede Menge Aktion

Einige schrecken beim Gedanken an Städtereisen mit Kindern sofort zurück. Dafür gibt es aber keinen Grund. Wenn ihr euch zuvor gut informiert, findet ihr ganz tolle Angebote. In allen Metropolen stehen euch verschiedene Attraktionen für die kleinen Gäste zur Auswahl. Dabei kommt es am Ende auf eine gute Mischung und auf eure Vorlieben an. Wir geben euch hier wertvolle Reisetipps rund um die Städte am Rhein und was ihr mit eurem Nachwuchs alles erleben könnt.

In allen Städten wartet eine beeindruckende Innenstadt mit all ihren Facetten und interessanten Bauwerken. Darüber hinaus sind Touren auf dem Rhein möglich. In jeder Stadt findet ihr Indoorspielplätze, Freizeitbäder oder Museen, die an schlecht Wetter Tagen eine Alternative bieten.

Erleben könnt ihr in den Rheinmetropolen wirklich viel. Informiert euch vorab, welche Stadt die so genannten City-Cards (für Düsseldorf z.b. die Düsseldorf Card) anbietet… inzwischen sind das nahezu alle großen Städte des Rheinlands. Mit diesen Karten erhaltet ihr Rabatte in vielen öffentlichen Einrichtungen und könnt darüber hinaus vergünstigt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

ErfahrungsberichtSchaut vor dem Buchen der Reise unbedingt, dass ihr ein familienfreundliches Hotel oder Pension auswählt. Diese sind in der Regel unter anderem mit Kinderbetten und Hochstühlen ausgestattet, sodass euer Reisegepäck nicht unnötig umfangreich ausfallen muss.

Städtetrips im Rheinland Urlaub – Von Aachen bis Wuppertal

Da das Rheinland – wie auch das Ruhrgebiet – grundsätzlich recht dicht besiedelt ist und viele Städte eine lange Historie haben, habt ihr eine wirklich große Auswahl an Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Jede einzelne Stadt hat ihren eigenen Charme und unwiderstehlichen Charakter.

Die Städte des Rheinlands liegen außerdem recht nah beieinander, sodass ihr z.B. von Köln oder Düsseldorf aus in ca. 30 bis 60 Minuten eigentlich jede größere Stadt erreichen könnt (unter anderem und vor allem auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln).

Damit euch die Auswahl leichter fällt, stellen wir euch die wichtigsten Städte nun in zwei Teilen einmal kurz etwas näher vor und geben euch ein paar Tipps für Familienunternehmungen und Attraktionen.

In diesem Artikel lest ihr etwas über die Städte Düsseldorf, Köln, und Bonn. Im zweiten Teil sind dann Duisburg, Aachen und Wuppertal dran.

Düsseldorf

Die Landeshauptstadt ist geprägt durch Kunst, moderne Architektur und Vielseitigkeit. Auf den ersten Blick ist das alles zwar eher etwas für Erwachsene. Trotzdem gibt es selbst für Kinder ein paar coole und lohnenswerte Attraktionen, die ihr euch ansehen solltet.

Kiefernstraße – Kunst einmal anders

Die Kiefernstraße in Düsseldorf ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Gigantische Kunstwerke zieren dort die Häuserwände. Da staunen mit Sicherheit auch die kleinen Kinderaugen. Die Kiefernstraße ist also ein echter Geheimtipp für alle, die nicht nur die Kö in Düsseldorf sehen wollen, sondern urbane Kunst einmal anders erleben möchten.

Aquazoo – Löbbecke Museum

Im Aquazoo in Düsseldorf erreicht die Faszination Unterwasserwelt eine neue Dimension. Eine wahrlich gelungene Mischung aus Tierpark und Naturkundemuseum führt euch in die spannende Welt dieses Lebensraums ein.

Neandertal – eine Reise in die frühmenschliche Geschichte

Nur gute 40 Minuten von der Innenstadt entfernt, liegt das bekannte Neandertal Museum. Spezielle Angebote für Kids und Familien versprechen einen abenteuerlichen und vor allem abwechslungsreichen Tag. Taucht ein in die Zeit der Höhlenmalerei und Frühgeschichte.

Köln

Urlaub in Köln ist über das gesamte Jahr hinweg möglich. Ein Köln Kurztrip mit Kind und Kegel verspricht viel Abwechslung. Wenn ihr vorab wisst, welche Highlights euch neben dem berühmten Kölner Dom erwarten, dann steigt natürlich die Vorfreude. Zu den beliebtesten Unternehmungen für die gesamte Familie zählen unter anderem das Odysseum, das Eltern-Kind Café Halli Galli oder auch der Rheinpark.

Odysseum – Abenteuermuseum

Der Name ist Programm! Das Odysseum ist ein interaktives Museum, in dem Wissen auf neues Art und Weise vermittelt wird. Ein echtes Highlight für euren Rheinland Urlaub! Denn hier haben nicht nur die Kleinsten viel Spaß. Die Erwachsenen staunen in diesem Science Haus ebenso viel.

Eltern – Kind Café Halli Galli

Ihr habt noch ein sehr kleines Kind oder Baby? Dann empfiehlt sich beim Rheinland Urlaub ein Abstecher ist das Eltern – Kind Café Halli Galli. Mama und Papa genießen eine leckere Kaffeespezialität und das Kind kann wunderbar spielen.

Rheinpark

Der Park liegt unmittelbar an den Ufern des Rheins und ist ein kleines Paradies für Familien und Sportbegeisterte. Die Kleinen toben sich nach Herzenslust aus und die Eltern dürfen entspannt zusehen. Mit der Parkbahn geht es dann einmal quer durch den Rheinpark. Mit größeren Kindern lohnt sich der Stopp am Familienpark direkt unter der Zoobrücke. Hier warten unter anderem Minigolf, Minicarbahn, Skaterpark und Platz für Streetsoccer.

Bonn

Piratenland Bonn - Rheinland UrlaubVor allem Erwachsene dürfte es in die Rheinmetropole Bonn ziehen, denn Kunst und Kultur gibt es hier in großer Auswahl zu erleben. Ein Besuch des Beethoven-Hauses beispielsweise ist für Liebhaber der klassischen Musik ein Muss.

Darüber hinaus sind es die zahlreichen, historischen Gemäuer, wie der Bonner Münster oder das Rathaus, welches für Touristen besonders interessant sind. Allerdings finden auch Familien mit kleinen Kindern hier Abwechslung, z.B. im Piratenland, der grünen Spielstadt oder dem Wildpark Venusberg.

Piratenland Bonn

Das Piratenland in Bonn ist ein Indoorspielplatz für mutige Piraten und alle, die es noch werden wollen. Ein großes Piratenschiff lässt der Fantasie freien Lauf. Angebote für Kinder aller Altersklassen machen diesen Park zu einer angesagten Adresse. Es gibt einen speziellen Kleinkinderbereich, sodass selbst die jüngsten Nachwuchspiraten auf ihre Kosten kommen.

Die Grüne Spielstadt

Die Natur mit allen Sinnen erleben und entdecken. So lautet das Motto der grünen Spielstadt, eines ganz besonderen Parks in Bonn. Auf einer Fläche von über 4.500 m² erwarten Kinder und Eltern verschiedene Skulpturen, Entdeckerpfade und jede Menge Platz für ein gemütliches Picknick.

Wildpark Venusberg

Tiere faszinieren Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Wenn ihr in Bonn seid, dann besucht unbedingt einmal den Wildpark am Venusberg. Damwild, Wildschweine und Rotwild könnt ihr hier aus nächster Nähe beobachten. Natürlich gibt es auch einen schönen Spielplatz und jede Menge Natur.

Fazit Teil 1

In diesem ersten Teil unseres Artikels zum Rheinland Urlaub haben wir euch die drei Städte Köln, Düsseldorf und Bonn vorgestellt. Natürlich sind wir dabei aus Platzgründen nur auf ein paar ausgewählte Sehenswürdigkeiten eingegangen. Im nächsten Teil stellen wir euch dann noch die Städte Duisburg, Aachen und Wuppertal vor.


Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

4 + = neun

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige