Reisebericht ÖsterreichKinderhotel in Österreich: ein Traum für Eltern und Kids!

Tolles Kinderhotel in Österreich, in Traumlage, mit vielen spannenden und verrückten Ausflugszielen in der Umgebung! Perfekt für Kleinkinder und Kinder. Da werden Kinderaugen leuchten und Kinderträume wahr!

von Zwillingsmama777

unsere Buben in einem der Spielezimmer © Zwillingsmama777

unsere Buben in einem der Spielezimmer

© Zwillingsmama777

Reisebericht verfasst von

Zwillingsmama777
am 26.06.2015

Informationen zur Reise

Reiseziel: Österreich
Urlaubsort: Österreich
Reisedauer: 1 Woche
Teilnehmer: 4 Erwachsene, 2 Kleinkinder, 1 großes Kind

Frage Bitte stellt euch kurz vor!

Wir sind Mama (37), Papa (41), Vanessa (9) und Luca & Nico (4).

Frage Was hat euch auf die Idee für eure Reise gebracht?

Endlich mal ein richtiges Baby und Kinderhotel auszuprobieren. Was ist anders als in den normalen Hotels, bekommen die Kinder mehr Aufmerksamkeit in wirklich allen Bereichen? Also beim Essen, Spielen, Schwimmen, im Garten, bei der Kinderbetreuung uvm. Das hat uns einfach interessiert und da unsere Zwillinge vor 2 Jahren auch noch vom Alter her schwierig waren, sie zu begeistern und die Interessen unterschiedlich waren, war das für uns eine gute Idee, mal den Urlaub anders zu verbringen.

Frage Warum habt ihr euch für gerade für dieses Reiseziel entschieden?

Wir haben in einem speziellen Kinderhotelkatalog danach gesucht und es war nicht ganz so teuer.

Frage Wie viel Vorbereitung war für die Reise nötig?

Die Vorbereitung mit Zwillingen im Alter von 2 Jahren war der Hammer – da man ja an alles denken muss!!! Aber auch darum war das Kinderhotel perfekt, da man viele Sachen vor Ort ausleihen konnte und man glücklicherweise nicht den halben Hausstand mitnehmen musste. Zum Ausleihen gab es fast alles: Babyphon, Töpfchen, Badewanne, Tritt zum Händewaschen, Lätzchen, Buggy uvm.

Frage Fliegen, lange Autofahrten, Windeln kaufen und Kind bei Laune halten: Wie hat das alles geklappt?

Dadurch dass wir “nur” bis nach Österreich gefahren sind und auf halber Strecke einen Halt eingeplant haben, ein tolles Picknick gemacht haben und bei Wasserfällen uns aufgehalten haben bis es weiter ging, war es für die Kinder absolut nicht schlimm, im Gegenteil, es war super spannend.

Frage Euer ultimativer Geheimtipp?

Wir haben trotz dem tollen Angebot im Hotel auch 3-4 Ausflüge gemacht. Ein Geheimtipp ist das Mitmachmuseum in Gmünd – einfach traumhaft für Eltern und Kinder jeden Alters.
Auch sehr zu empfehlen sind Märchenwandermeile mit Drachenschlucht, Eselpark Maltatal, Wasserspielepark Fallbach!

Frage Auf welches Gepäckstück hättet ihr nicht verzichten wollen, und was hätte auch zu Hause bleiben können?

Zur damaligen Zeit konnten wir nicht auf unseren Zwillingswagen verzichten ;-)

Spielsachen hätten zu Hause bleiben können, da die Kinder von früh bis spät in den vielen verschiedenen Spielezimmern oder im Garten gespielt haben.

Frage Eine schwierige Situation:

Abends im Restaurant zu Essen, wenn die Kinder vom Tag schon total müde und kaputt waren. Aber da nur Familien in diesem Hotel sind, fällt es nicht auf, wenn mal dein eigenes Kind quängelt oder weint.

Frage Eine besonders schöne Situation:

Da hatten wir unendlich viele schöne Situationen – für unsere drei Kinder war es das reinste Paradies!

Frage Meckereckchen: Worüber habt ihr euch auf eurer Reise auch mal geärgert?

Über manche Eltern muss man sich ärgern, wenn sie sich zum Beispiel vordrängeln mit ihren Kindern, obwohl man schon ewig dran steht! Grrrr

Frage Was hat eurem Kind/euren Kindern am besten gefallen?

Die Ausflüge waren toll, aber auch das Hotel war spitze, man müsste es in einer Woche nicht verlassen und es würde nie langweilig werden, da so viele Spielbereiche/Schwimmbereiche innen und außen vorhanden sind und so viel mit den Kindern gemacht wird.

Frage Ganz konkret: eure Top-Ten-Liste bitte!

Märchenwandermeile mit Drachenschlucht, Eselpark Maltatal, Wasserspielepark Fallbach, Mitmachmuseum Gmünd…

Frage Hat euer eingeplantes Reisebudget ausgereicht?

Da man ja vorher geplant hat, wieviel die Ausflüge in etwa kosten und den Preis vom Hotel wussten wir ja auch, somit hat es ausgereicht.

Frage Eure Spartipps?

Es muss nicht das teuerste Kinderhotel sein – die Kinder bekommen oft kostenlosen Eintritt im Kleinkindalter.

Frage Was würdet ihr beim nächsten Mal anders machen?

nichts

Frage Könnt ihr euer Reiseziel als Reiseziel mit Baby oder kleinen Kindern weiterempfehlen?

auf jeden Fall!

Frage Euer Fazit: Hat euch eure Reise etwas „gebracht“ – was ist eure wichtigste Lektion von dieser Reise?

Familienzusammenspiel 1 Woche lang war Balsam für die Seele der Kinder, da wir durch die Zwillinge für die große Tochter viel weniger Zeit auf einmal hatten und auch für die Buben hatte man nie so viel Zeit, wie wenn es nur ein Einling geworden wäre. Alles musste routiniert ablaufen im Alltag, so hat das uns allen sehr gut getan und um nichts (kochen, waschen, putzen, staubsaugen, aufräumen) musste man sich kümmern, außer für seine Kinder da sein ;-)

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 5,00 von 5 (bei 4 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Euer liebstes Familien-Urlaubsziel: Meer oder Berge?

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

drei + = 8

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige