RSS-FeedReiseplanung: Fliegen

Thema eingrenzen:

Leser-AbstimmungWelche Produkte zum Fliegen mit Baby und Kleinkind findet ihr sinnvoll?

Beim Fliegen mit Baby und Kleinkind haben Eltern eine Menge Gepäck - ob alles davon sinnvoll ist? Wir stellen euch eine Auswahl ungemein praktischer oder auch ungemein überflüssiger Helferlein für reisende Eltern vor. Entscheidet selbst und stimmt ab! zum Artikel (1) (3) (8)

Reiserecht beim FliegenFlug annulliert, verspätet oder verpasst – was tun?

Eine Flugreise ist für Eltern und Kinder schon an sich aufregend. Noch mehr Aufregung gibt es aber, wenn etwas nicht klappt. Was ihr tun könnt und was ihr fordern dürft, wenn euer Flieger in den Urlaub gestrichen wird, Verspätung hat oder ihr ihn verpasst. zum Artikel (1) (5) (11)

KidsAway.de-InterviewVom Kampf einer Stewardess für mehr Kindersicherheit an Bord

Eine Person, ein Sitzplatz - das gilt nicht für Kinder unter 2 Jahren, die auf dem Schoß ihrer Eltern mitfliegen dürfen. Die ehemalige Stewardess Jan Brown setzt sich seit 25 Jahren dafür ein, dass diese lebensgefährliche Politik aufgegeben wird. Wir haben mit ihr gesprochen. zum Artikel (1) (57) (10)

Anzeige
Reise-Ratgeber für Familien: Fliegen mit Baby und Kleinkind
Reise-Ratgeber für Familien: Fliegen mit Baby und Kleinkind

Von der KidsAway.de-Redaktion: Für alle, die das erste Mal mit Kleinkind fliegen. Dieser Ratgeber gibt Antworten auf die 190 dringendsten Elternfragen. Mit zahlreichen Checklisten, Empfehlungen, Vollmachten, Adresse und Tipps. Für die perfekte Reisevorbereitung. weiter

Vorm Fliegen muss niemand Angst haben

FlugangstÜber den Wolken … Experten-Tipps gegen Flugangst, für Eltern und Kinder

Fliegen ist herrlich! Das findet nur die Hälfte der Deutschen. Viele sitzen mit trockenem Hals und feuchten Händen im Flieger oder verzichten auf Flugreisen – aus Angst. Flugangst-Expertin Linda Föhrer gibt Tipps, wie Eltern mit ihren Kindern angstfrei fliegen können. zum Artikel (18) (10)

Familienfreundliche Flughäfen in Deutschland - es gibt sie!

KidsAway-CheckUpdate: Deutschlands familienfreundlichste Flughäfen 2014

Ein Ergebnis unserer Airlines-Umfrage: Eltern wünschen sich nicht nur günstige Flugpreise, sondern auch familienfreundliche Flughäfen. KidsAway hat die größten deutschen Airports in Bezug auf ihre Familienfreundlichkeit unter die Lupe genommen. Mit Update für 2014! zum Artikel (11) (11) (10)

Kindersicherheit im FlugzeugDie 10 wichtigsten Tipps zum sicheren Fliegen mit Kindern

Flugsicherheit ist ein wichtiges Thema, besonders für Eltern, die für ihre Kinder im Flugzeug die Verantwortung tragen. Die 10 wichtigsten Tipps für sicheres Fliegen von ausgewiesenen Flugexperten hat KidsAway zusammengestellt. zum Artikel (3) (23) (17)

Kindersicherheit beim FliegenUmfrage zur Flugsicherheit: Familien bemängeln Kindersicherheit in Flugzeugen

Kindersicherheit in Flugzeugen und Kinderfreundlichkeit der Airlines sind offenbar zwei unterschiedliche Dinge. Das jedenfalls deuten die Befragungsergebnisse einer aktuellen Umfrage unter fliegenden Eltern an, an der viele KidsAway-Leser im Reiseforum teilgenommen haben. zum Artikel (6) (7) (10)

VielfliegerprogrammeSchon Kleinkinder können beim Fliegen kräftig Meilen sammeln

Die meisten deutschen Ferienflieger bieten kleinen Kindern ab zwei Jahren die Möglichkeit, Meilen für ihre Flüge zu sammeln. Eine Ausnahme hiervon bilden die Billigflieger. Ob sich das Meilensammeln für euch lohnt, lest ihr in unserem Überblick. zum Artikel (3) (7)

Fliegen mit Baby Business Class mit Kindern

Vielflieger erzählen sich gern Horrorgeschichten von dauerschreienden Babys im Flugzeug – und dann auch noch Kinder in der Business Class? Wir finden: Klar! Was ihr wissen müsst, wenn ihr bequem fliegen wollt. zum Artikel (5) (2) (18)

Ich packe meinen Koffer... aber wie voll darf er sein?

GepäckbestimmungenFliegen mit Babys und KindernUpdate: Die Gepäckregeln der wichtigsten Airlines - der große Vergleich

Im Regeldschungel für Freigepäck, Übergepäck und Handgepäck sind Eltern schnell verloren. KidsAway gibt euch einen Überblick mit der Gepäck-Tabelle für die wichtigsten deutschen und die größten internationalen Airlines – damit ihr eure Reise clever buchen könnt! zum Artikel (16) (30) (35)

Anzeige

Urlaub mit Baby und Kind: Fliegen

Ein Urlaub mit der ganzen Familie ist ein großer Spaß. Allerdings ist Einiges zu beachten, wenn man mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegt, gerade wenn man ein Kind oder Baby hat. Es stellen sich Fragen, wie zum Beispiel: Wie viel Handgepäck darf ich mitnehmen, wenn ich ein Kind oder Baby habe? Wie tolerant ist die Airline bei Übergepäck durch Sachen für das Baby? Kann ich einen Autokindersitz im Flugzeug verwenden? Bei der Ankunft am Flughafen müssen die Passagiere zunächst zum Check-in. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Vorabend-Checkin zu machen, was sich vor allen Dingen bei Familien mit Kindern oder einem Baby anbietet. Für ein Kind im Kleinkindalter oder ein Baby zahlen Eltern meist weniger für das Flugticket. Allerdings erlaubt nicht jede Fluglinie dann das Mitführen des regulären Gepäcks von 20 Kilo. Im Flugzeug muss das Kind oder das Baby zunächst platziert werden. Der Einsatz eines Loop Belts hat sich als gefährlich herausgestellt und wurde deshalb verboten, jedoch wird er heute wieder eingesetzt und ist sogar vorgeschrieben. Im Flugzeug stehen Eltern von Babys auch Babykörbchen oder Baby Bassinets zur Verfügung. Jedoch muss das Baby während Turbulenzen, Start und Landung auf den Schoß genommen werden und mit dem Schlaufengurt am Gurt des Erwachsenen festgemacht werden. Im Flugzeug versucht jedes Elternteil, dem Kind oder Baby das Reisen in den Urlaub so angenehm wie möglich zu machen. Dennoch mag nicht jedes Kind oder Baby das Fliegen. Manches Kind oder Baby fängt schon in der ersten Phase beim Fliegen, wenn das Flugzeug abhebt, an zu weinen. Zusätzlich machen sich Eltern Sorgen um die Flugsicherheit, schließlich geht es um das eigene Kind. Das Fliegen im Flugzeug gilt immer noch als eine der entspannesten Arten zu Reisen. Daher setzen viele Eltern mit Kind auf diese Möglichkeit. Doch Reisen mit Kindern ist immer anstrengend, auch beim Fliegen im Flugzeug. Außerdem macht man sich Sorgen über den Jetlag nach dem Fliegen im Flugzeug. Jedoch ist dieser bei Kindern nicht sehr ausgeprägt. Zudem schläft ein Baby oder Kind auch im Flugzeug beim Fliegen, wenn es sich beruhigt hat. Nachdem das Baby oder Kind eingeschlafen ist, beginnt auch für die Eltern der entspannende Teil beim Reisen mit dem Flugzeug, vorausgesetzt man hat keine Angst vor dem Fliegen. Manchmal wird Kindern auch erlaubt, dass sie in das Cockpit vom Flugzeug zum Piloten gehen und ihm beim Fliegen zuschauen. Haben Kinder die Hürde mit dem Fliegen im Flugzeug mit Kind oder Baby erst einmal genommen, dann kann der Urlaub beginnen. Schließlich wollen Eltern schöne Erinnerungen an einen Urlaub mit Kind oder Baby mit nach Hause nehmen und sich keine Sorgen über das Fliegen im Flugzeug während dem Reisen machen müssen.

Für Familien, die gerne reisen

RSS-Feed von KidsAway
Abonnieren Sie jetzt den RSS-Feed von KidsAway rund ums Thema Reisen mit Baby und Kleinkind. Laufend neue Artikel zu aktuellen Reisethemen, Urlaubstipps, Empfehlungen, Checklisten. RSS-Feed abonnieren