Urlaubslektüre für KinderRom, London, Paris, Berlin – die besten Kinderbücher für Städtetrips in europäische Metropolen

Auch Kinder wissen es: Lesen ist Reisen im Kopf – umso schöner, wenn das Gelesene im Urlaub mit der Familie Realität wird. Wir stellen euch die besten Kinderbücher für Städtereisen in die beliebtesten Metropolen vor. Ausgewählt haben wir die passende Lektüre für Zwei- bis Zwölfjährige.

von KidsAway-Redaktion

Seite 4/5 Paris - die besten Kinderbücher

 

Paris – Kinderbücher

Wohl nirgendwo gibt es so viele Sehenswürdigkeiten wie in der charmanten Metropole. Die Stadt der Liebe ist aber auch für Familien mit Kind interessant. – Es locken Kunst, Kultur und Käse – eine Reise dorthin könnt ihr euren Kindern mit folgenden Büchern schmackhaft machen:

 

Lilly und Anton entdecken Paris (Altersempfehlung: 4-9 Jahre)

In diesem Band führt Lilly und Anton die Reise in die Hauptstadt Frankreichs – der Fotoapparat darf auch hier nicht fehlen. Die beiden treffen auf einen echten Maler an der Seine, der ihnen erzählt, dass sie unbedingt zum Montmartre müssen. Natürlich entdecken sie aber auch den Eiffelturm, Notre-Dame und den Louvre. Auch diese Ausgabe mit großen Wimmelbildern ist hochwertig verarbeitet und aus dicker Pappe, die garantiert auch eine Reise nach Paris übersteht. Neben Paris und London entdecken Lilly und Anton übrigens auch Berlin, München und Wien.

 

Für Eltern verboten: Paris: Der cool verrückte Reiseführer (Altersempfehlung: 8-10 Jahre)

Die Reihe „Für Eltern verboten“ ist eine tolle Zusammenarbeit von National Geographic und Lonely Planet und bietet kindgerechte Reiseführer für kleine Leser: Auch über Paris kann euer Kind in diesem kompakten, bunten Lesebuch von Klay Lamprell so einiges erfahren – und vor allem Fakten, von denen ihr selbst noch nie etwas gehört habt.

ErfahrungsberichtFür Eltern verboten
In dieser seit 2012 erhältlichen Reihe von National Geographic und Lonely Planet sind neben dem Kinder-Reiseführer für Paris auch noch Bände über London, New York und Rom erschienen.

 

Kennt ihr noch gute Bücher für Kinder über Paris? Bitte vermerkt diese weiter unten in den Kommentaren!

 


Seite 4/5Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 4,60 von 5 (bei 10 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Euer liebstes Familien-Urlaubsziel: Meer oder Berge?

Loading ... Loading ...

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Kommentar als Gast schreibenKommentare (3)

  • Albin Lenhard

    ein reich illustriertes Kinderbuch (8-12 Jahre) ist:
    Drachentanz und Pausenclowns – Flummi in London. Essen: Arka 2017
    Es enthält schaurige Geschichten aus dem Tower of London, einen Bericht vom Brand in London des Jahres 1666, spielt dem Piratenschiff, der Golden Hinde und nimmt mit nach Greenwich und schließlich zur Königin Elisabeth II persönlich, Unbedingt vor dem London-Besuch lesen – auch für Erwachsene höchst spannend und informativ.

    Antworten | 19. Oktober 2017
  • Ulrike Höffe

    Ein wunderbar illustriertes Kinderbuch mit heiter-informativen Texten über Museen, Straßen und Events in London ist
    Albin Lenhard: Flummi wirbelt durch London.
    Essen: Arka, 12.95 Euro
    nicht nur für Kinder zwischen 7- 11, sondern auch für ERwachsene

    Antworten | 7. Februar 2017
  • Friederike Niedermayer

    Weil ihr nach anderen Rom-Kinderbüchern fragt: Wir hatten den Führer „Rom für dich“ vom Verlag Lonitzberg mit in Rom. Der ist super! Meine Kinder sind 8 und 11 Jahre alt und haben ihn verschlungen.

    Antworten | 12. Januar 2015

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

+ vier = 6

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige