Nach dem Urlaub9 tolle DIY-Ideen für eure Urlaubsfotos

Lasst eure Urlaubsfotos nicht auf der Festplatte verkümmern - die Erinnerungen an gemeinsame Ferien sind viel zu schön, um sie so zu vergessen. Mit diesen 9 kreative Ideen rückt ihr eure Urlaubsfotos und Mitbringsel ins beste Licht.

von KidsAway-Redaktion

Seite 2/4 Urlaubserinnerungen, schnell kreativ gestaltet
  • 2
    Shares

Nicht sehr schwierig: Münz-Magnete

Ihr habt nicht nur viele schöne Fotos von eurer Reise mitgebracht, sondern auch Münzen in verschiedenen Währungen? Die könnt ihr entweder am Flughafen in eine Spendenbox werfen oder als Hingucker-Magneten weiterverwenden.

Im Bastelladen bekommt ihr kleine, flache Magneten. Diese klebt ihr auf die Rückseiten eurer Urlaubsmünzen. Diese werden so selbst zu Magneten, die einen festen Platz auf einer Magnet-Pinnwand, an eurem Kühlschrank oder auch an einem Wandstück finden, das ihr mit magnetischer Tafelfarbe gestrichen habt. Und können zum Beispiel eure Urlaubsfotos dort festhalten.

Achtung: Magnetische Tafelfarbe lässt sich nicht mehr überstreichen. Überlegt also gut, welche Wand in eurem Haus ihr damit verseht!

 

Ziemlich einfach: individuelle Fotowand

Ihr habt keine Probleme damit, 10 bis 15 Lieblingsfotos von eurem Urlaub herauszusuchen? Dann druckt die meisten im 10×15-Format und einige wenige im 13×18-Format aus und steckt sie in einfache weiße oder holzfarbene Bilderrahmen (bei IKEA kosten solche Rahmen nur wenige Euros).

Die befüllten Rahmen legt ihr dann wie ein Puzzle aneinander und verschiebt sie so lange, bis ihr zufrieden seid. Klebt die Seiten der Bilderrahmen nun fest zusammen (richtigen Holzkleber und keinen einfachen Bastelleim benutzen, und geduldig warten, bis er richtig fest geworden ist).

Euer Werk passt nun genau an die freie Stelle der Wand, die ihr euch ausgesucht habt – ob unter die Dachschräge, an die schmale Seite neben dem Küchenfenster oder auch genau über eure Couch.

Achtung: Je mehr Fotos und Rahmen ihr benutzt, desto schwerer wird das Konstrukt. Verwendet die passende Aufhängung, damit eure Fotowand nicht abstürzt!

Bonus: Kommen im nächsten Jahr tolle Urlaubsfotos dazu, könnt ihr diese einfach außen an eure Fotowand ankleben. So entsteht über die Jahre ein unnachahmliches Einzelstück!

 

Ein wenig aufwendiger: 3D-Urlaubsbilder

Bei IKEA gibt es nicht nur normale Bilderrahmen, sondern auch extratiefe (sogenannte Objektrahmen). Diese könnt ihr verwenden, um eine „Shadowbox“ aus einigen Urlaubsfotos und anderen Erinnerungsstücken zu basteln.

Werdet kreativ: Ein vergrößertes Foto von eurem Hausstrand oder der Aussicht aus eurem Fenster kann der Hintergrund für ein Stillleben aus gesammelten Muscheln und Seesternen werden, oder auch für eine nachgestellte Urlaubsleben-Szene mit Lego-Figuren.


  • 2
    Shares

Seite 2/4Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 2,50 von 5 (bei 2 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Euer liebstes Familien-Urlaubsziel: Meer oder Berge?

Loading ... Loading ...

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

8 − zwei =

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige