VergnügungsparksDisneyland – Ein magisches Familienziel

Disneyland, Walt Disney World und Disneyland Paris sind beliebte Attraktionen für Kinder. Findet heraus, ob sie sich als Ziele für einen Familienurlaub eignen.

von Gastautor

  • 10
    Shares

Die Disney-Franchise übt auf Kinder zweifellos einen großen Reiz aus (ich sag nur Anna und Elsa, Lightning McQueen, Mickey Mouse usw.). Daher verwundert es nicht, dass sich die US-Disney-Themenparks sowie auch das Disneyland Paris weiterhin hoher Beliebtheit als ziele für den Familienurlaub erfreuen. Manche Eltern schuften hart, um Geld für einen Urlaub im Magic Kingdom zurückzulegen. Viele andere Eltern fragen sich aber vermutlich, ob es sich lohnt ein Disneyland zu besuchen.

Im Disneyland gibt es einerseits zwar viele Unterhaltungsangebote sowohl für Kinder und Eltern. Allerdings kann das Reisen dorthin selbst zu den günstigsten Zeiten auch stressig sein. Jedenfalls hat man immer das Gefühl. Das Disneyland Paris und die anderen Resorts haben allesamt ihre Vor- und Nachteile.

Die Frage ist daher: Bringt es mehr Vor- oder Nachteile mit sich, wenn ihr mit euren Kindern an die Pforten von Mickey Mouse & Co. klopft? Genau auf diese Frage möchten wir in diesem Artikel einmal etwas näher eingehen… und auch etwas auf die Historie der Parks.

Die Magie von Disneyland

Der Disneyland Park in Kalifornien, USA, zuerst einfach als „Disneyland“ bekannt, wurde am 17. Juli 1955 eröffnet. Der Park wurde unter der Aufsicht von Walt Disney selbst errichtet und ist bekannt für seine vertraute Atmosphäre sowie für viele kleine Details, die ihn zum Leben erwecken.

Der Park ist auch dafür bekannt, in der Feiertagssaison – zum Beispiel zu Weihnachten und Halloween – die festliche Stimmung wiederzugeben. Zu den Vorteilen von Disneyland als Ziel für den Familienurlaub gehören mit Sicherheit seine Größe und Bauart, die Anzahl der Fahrgeschäfte, freundliches und hilfsbereites Personal sowie auch gutes Essen.

Die meisten Eltern, die den Themenpark mit ihren Kindern besucht haben, sind sich darüber einig, dass Stress während des Besuchs am besten verhindert werden kann, wenn man möglichst weit im Voraus bucht und sich möglichst früh die FastPasses zulegt.

Beim Namen Disney könntet ihr ja schnell auf den Gedanken kommen, dass sich in den Vergnügungsparks alles nur um Cartoons dreht. Aber dem ist natürlich nicht so. Auch für Erwachsene gibt es dort einiges an Attraktionen. Das Walt Disney World Resort in Florida, USA, bietet z.B. den ESPN Wide World of Sports Komplex. Neun Sportstätten sowie weitere Einrichtungen umfassen den Komplex, in dem auch zahlreiche größere Sportveranstaltungen stattfinden. Sowieso könnt ihr euch in den meisten Parks auch sehr gut sportlich betätigen. Es gibt Golfplätze, Schwimmbäder etc.

Disneyland Paris: Ups und Downs

Als Disney erstmals Pläne für einen europäischen Park, damals „Euro Disney Resort“ genannt, bekannt gab, bestanden große Hoffnungen, der Park würde einen mit seinen US-amerikanischen Gegenstücken vergleichbaren Erfolg genießen. Seit der Umbenennung in „Disneyland Paris“ liegt er in der Stadt Marne-la-Vallée östlich von Paris.

Das Resort ist fast 20 Quadratkilometer groß und umfasst 2 Themenparks – Disneyland Park und Walt Disney Studios – sowie Hotels, Disney Entertainment, Einkaufs- und Gastronomie-Anlagen, verschiedene Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, Fahrgeschäfte und einen Golfplatz .

Der Themenpark ist so konzipiert, dass Besuchern das Gefühl vermittelt wird, in eine ganze Welt einzutauchen. Zu seinen einzigartigen Attraktionen zählen das Phantom Manor, welches – so hört man – weitaus beeindruckender ist als das originale Spukhaus in Disneyland USA, sowie das Dornröschenschloss, unter dem sich außerdem die Attraktion der Drachenhöhle befindet. Alice’s Curious Labyrinth und das „Old Mill“-Snack-Restaurant sind weitere einzigartige Attraktionen in Disneyland Paris.

Trotz dieser positiven Aspekte haben einige Eltern allerdings das Gefühl, dass das Erlebnis im Resort noch verbesserungswürdig ist. Die häufigsten Beschwerden sind, dass es viel weniger Boden- und Hilfspersonal gebe als in anderen Resorts; lange Warteschlangen seien daher üblich, was für Eltern kleinerer Kinder frustrierend sein könne.

Disneyland Paris hat es nicht einfach

Trotz der unbestreitbaren Anziehungskraft, die Disney auf Kinder ausübt, reiht sich die Geschichte von Disneyland Paris nicht in die Erfolgsgeschichten der anderen Resorts ein. Stattdessen musste Disney 1 Milliarde Euro für die Rettung des Resorts aufwenden, das durch Schulden und sinkende Besucherzahlen schwer angeschlagen war.

Leider ist die gesamte Geschichte des Resorts von Existenzkämpfen geprägt. Die große Eröffnung im Jahr 1992 ließ viel zu wünschen übrig. Aufgrund von Verkehrswarnungen und eines ganztägigen Streiks kamen weniger als 25.000 Menschen.

Während deutsche Eltern das Resort mit ihren Kindern gerne besuchen, scheinen französische Eltern Freizeitparks wie den Parc Asterix zu bevorzugen. Die Kritik an Disneyland Paris ist, dass das Resort nichts weniger als amerikanischer Kulturkolonialismus sei. Problematische Beschäftigungspraktiken tragen zu der brisanten Situation bei.

Besuchen oder nicht?

Hinsichtlich des Unterhaltungswertes, den die Disney-Resorts für die ganze Familie haben, sind sie ein gutes Urlaubsziel. Allerdings müsstet ihr solch ein Urlaub bis ins kleinste Detail planen, damit alles möglichst reibungslos ablaufen kann.

Als Eltern solltet ihr euch auch darüber bewusst sein, dass die meisten Fahrgeschäfte und Attraktionen eher auf Kinder im schulpflichtigen Alter als auf Kleinkinder ausgerichtet sind und dass jüngere Besucher es vielleicht etwas überwältigend finden, was auf lange Sicht zu mehr Stress für euch führen kann (Stichwort Reizüberflutung).

Insgesamt sind die Disney-Resorts für viele eine gute Option und man könnte sagen, allein schon wegen des Namens Disney eine Reise wert. Allerdings müsstet ihr als potenzielle Besucher zunächst eure Hausaufgaben machen, um entscheiden zu können, wie geeignet die Resorts für eure Familie wirklich sind.

Was meint ihr?

Was meint ihr zu einem Reiseziel wie Disneyland? Waren einige von euch vielleicht schonmal dort und können etwas berichten? Dann kommentiert einfach unten.


  • 10
    Shares

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 3,50 von 5 (bei 2 Stimmen)

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

fünf + = 13

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige