ReisebudgetGünstiger Familienurlaub – Unsere 8 besten Spartipps

Viele Familien können ihr Budget für den jährlichen Familienurlaub bestenfalls konstant halten... bei gleichzeitig steigenden Preisen an den Urlaubsorten. Wir stellen euch deshalb hier einmal die 9 besten Spartipps für einen günstigen Familienurlaub vor.

von Gastautor


Spartipps: Familienurlaub günstig

Schon seit vielen Jahren wachsen die Lebenshaltungskosten in Deutschland etwas stärker als die Einkommen, sodass auch das Budget für den jährlichen Familienurlaub in vielen Familien bestenfalls konstant gehalten werden kann. Mit der Zeit wird allerdings auch an den Urlaubsorten alles irgendwie teurer und zwar größtenteils unabhängig vom Reiseziel. Wir haben uns also einmal gefragt, welche Spartipps wir euch für einen günstigen Familienurlaub geben können.

In diesem Artikel stellen wir euch also einmal 8 verschiedene Wege vor, wie ihr bei der Planung eures Familienurlaubs noch etwas Geld sparen könnt.

Übersicht – Spartipps für den günstigen Familienurlaub

Wenn ihr euren nächsten Familienurlaub plant und dabei möglichst viel für möglichst wenig rausholen wollt, solltet ihr einige ganz generelle Regeln beachten. Hier eine kurze Übersicht darüber, was euch in diesem Artikel erwartet:

  1. Frühzeitige Buchung vs. Last Minute
  2. Flexibilität bei An- und Abreisetag
  3. Vergleich zwischen verschiedenen Abflughäfen
  4. Vorteile bei verschiedenen Transportmitteln
  5. Individual- und Pauschalreise vergleichen
  6. Wahl der Unterkunft
  7. Günstige Reiseländer
  8. Nebensaisonziele

Die Tipps haben wir übrigens weder nach Wichtigkeit noch alphabetisch geordnet, sondern einfach in der Reihenfolge aufgeschrieben, in der sie uns eingefallen sind. Gehen wir die einzelnen Punkte aber mal der Reihe nach durch.

Frühzeitige Buchung vs. Last Minute

Was ist günstiger? Frühzeitig buchen oder doch eher Last Minute? Diese Frage stellen sich vermutlich fast alle Familienurlauber regelmäßig.

Aus unserer Sicht gilt: Je früher ihr eure Reise bucht, desto besser. Das gilt speziell dann, wenn ihr bereits genau wisst, wohin euch eure Reise führen soll. Denn dann könnt ihr euch mit einer frühen Buchung meist um einiges günstige Preise sichern.

Darüber hinaus kann eine frühe Buchung in vielen Fällen noch weitere Vorteile mit sich bringen.

Z.B. könnt ihr bei einer frühen Buchung noch zusammenhängende Sitzplätze im Flieger ergattern (bei den Billigflugesellschaften wie Ryanair oder Laudamotion ist das heute nämlich nicht unbedingt mehr gegeben) und ihr habt die Möglichkeit für die ganz Kleinen der Familie ein Baby-Bassinet bzw. ein Babybett zu bekommen. Außerdem habt ihr bei einer frühen Buchung, vor allem für zur beliebten Reisezeit, die Möglichkeit, eines der beliebten Familienzimmer zu reservieren.

Wollt ihr eine Pauschalreise buchen? Dann habt ihr bei den Frühbucherrabatten die Chance, bis zu 30 % zu sparen. Hier ist natürlich noch zwischen dem Reisezeitpunkt und den jeweiligen Veranstaltern zu unterscheiden. Vor allem bei einem All-Inclusive Urlaub in einer beliebten Destination oder einem Städtetrip in eine der angesagten europäischen Hochburgen solltet ihr eure Reise relativ zeitig buchen.

Natürlich ist auch die Last Minute Buchung eine Möglichkeit, einen günstigen Familienurlaub zu erleben. Wenn ihr jedoch auf eine große Auswahl an günstigen Reisen hofft, werdet ihr in der Regel enttäuscht. Viele Veranstalter planen heutzutage nämlich meist enger und die nicht ausgeschöpften Kontingente sind weitaus geringer, als noch vor 10 Jahren. Ihr müsst also schon etwas Glück haben (und flexibel sein), um Last Minute einen echten Hauptgewinn zu landen.

Flexibilität bei An- und Abreisetag

Etwas Flexibilität was den An- und Abreisetag angeht kann ebenfalls eine gute Möglichkeit sein, um speziell beim Flug noch etwas Geld zu sparen.

Ihr solltet deshalb auf einem der bekannten Reiseportale unterschiedliche An- und Abflugtage auswählen und einmal unterschiedliche Reisezeiträume testen. Denn oftmals sind beispielsweise Flüge aufgrund der höheren Nachfrage an den Wochenenden um einiges teurer.

Wenn ihr also eine Flugreise plant, solltet ihr euch immer nochmal die Preise vor und nach eurem bevorzugten Reisetermin genauer ansehen und An- und Abreisen am Wochenende gegebenenfalls vermeiden.

Daneben spielen auch die Abflugzeiten sowie die Anzahl der Umstiege eine Rolle bei der Preisfindung… d.h. Flüge ganz früh morgens mit zweimal umsteigen sind in der Regel günstiger, als Direktflüge mitten am Tag. Hier solltet ihr aber überlegen, was ihr euren Kindern (und euch selbst) zumuten wollt und wie viel eurer Urlaubszeit ihr tatsächlich gewillt seid, für die An- und Abreise aufzuwenden.

Vergleich zwischen verschiedenen Abflughäfen

Von der flexiblen Auswahl eures Abflughafens könnt ihr vor allem dann profitieren, wenn ihr einen Urlaub in der (Schul-)Ferienzeit plant. In der Regel steigen die Flugpreise gerade in diesem Zeitraum enorm an. Wenn ihr also an keinen bestimmten Abflughafen gebunden sein solltet bzw. eine etwas längere Anreise für euch kein Problem darstellt, dann könnt ihr einmal darüber nachdenken, die Preise alternativer Abflughäfen zu vergleichen… vielleicht auch in Bundesländern, in denen noch keine Schulferien sind.

Vorteile bei verschiedenen Transportmitteln

Neben Reisezeitpunkt oder Abflughafen kann natürlich die ganz generelle Auswahl des Transportmittels für euren Urlaub die Kosten erheblich beeinflussen.

Fliegt ihr mit dem Flugzeug seid ihr zwar innerhalb kürzester Zeit an eurem Urlaubsort angekommen. Je nach Reiseziel seid ihr allerdings mit dem Auto erheblich günstiger unterwegs und könnt all das einpacken, was ihr für einen unvergesslichen Urlaub mit der Familie braucht. Darüber hinaus habt ihr auch vor Ort keinerlei Einschränkungen und könnt zahlreiche Ausflüge unternehmen.

Es gilt jedoch abzuwägen, was sinnvoller ist und ob ihr die Möglichkeit habt, bei der Anreise weiter zu sparen.

Wenn ihr euch für eine Flugreise entschieden habt und in eurer Destination angekommen seid, möchtet ihr vermutlich auch etwas von der Region kennenlernen und diese vielleicht mit einem Mietwagen erkunden. In Regionen mit einem hohen Touristenaufkommen und einer hohen Nachfrage während der Urlaubszeit kann es schonmal zu Engpässen bei der Verfügbarkeit von Mietwagen (und daraus resultierend zu hohen Preisen) kommen. Darüber hinaus sind Kindersitze und sonstige Extras meist nur in begrenztem Maße vorhanden. In einem solchen Fall empfiehlt sich dann ebenfalls eine frühzeitige Buchung.

Individual- und Pauschalreise vergleichen

Wichtig ist, dass ihr vergleicht, ob es für die jeweilige Reiseart und Destination günstiger ist, sich für eine Individual- oder eine Pauschalreise zu entscheiden. Teilweise könnt ihr typische Badeurlaube oder auch Kurztrips in europäische Großstädte relativ preiswert Pauschal buchen. Bei Pauschalreisen habt ihr darüber hinaus zusätzlich den Vorteil, dass die Anreise zum jeweiligen Flughafen meist inbegriffen ist und ihr somit relativ stressfrei und bequem von eurer Heimat zum Abflughafen gelangt.

Außerdem muss für Kinder zumeist kein extra Aufschlag gezahlt werden. Teilweise können die Sprösslinge der Familie bei Pauschalreisen, je nach Veranstalter, bis zu einem bestimmten Alter kostenlos reisen oder es erwarten euch meist vielfältige Kinderermäßigungen, die euren Reisepreis weiter schrumpfen lassen. Aus diesem Grund solltet ihr vor allem den Gesamtreisepreis beachten bzw. vergleichen, denn der Preis pro Person ist aufgrund dieser Ermäßigungen nicht immer aussagekräftig.

Wahl der Unterkunft

Günstige Unterkünfte gibt es auf jeden Fall. Vor allem die Individualreisenden unter euch sollten ihre Augen nach möglichen Ferienwohnungen oder -häusern offen halten. Vor allem, wenn ihr eine große Familie mit mehreren Kindern seid, könnt ihr hier eine Menge sparen.

Außerdem könnt ihr auf Hotelspecials achten. Denn viele Unterkünfte bieten euch besondere und euer Reisebudget schonende Preisvorteile.

Legt ihr keinen großen Wert auf einen tollen Ausblick oder eine tolle Zimmerkategorie? Dann könnt ihr auch die sogenannten “Best-Price-Zimmer” buchen. Ihr müsst dann allerdings damit rechnen, dass die Unterkunft nicht dem höchsten Standard entspricht, sich der Ausblick und die Ausstattung sich von anderen Zimmer unterscheidet… vor allem Lärm von draußen ist bei diesen Zimmern oft ein Problem.

Mehr zum Thema Unterkunft findet ihr in unserem Artikel Die besten Spartipps: Günstig Übernachten.

Günstige Reiseländer

Anreise, Hotel und Verpflegung machen – wie könnte es anders sein – typischerweise den größten Anteil der Kosten eines Familienurlaubs aus. Neben den bisher vorgestellten Strategien für einen günstigen Familienurlaub besteht eine weitere Möglichkeit, sich einen unvergesslichen und trotzdem günstigen Familienurlaub zu organisieren, darin, ein entsprechend günstiges Reiseziel auszuwählen… eigentlich die naheliegendste Möglichkeit, um Kosten zu sparen.

Es gibt eine ganze Reihe eher untypischen Urlaubsländern, in denen ihr einen erstklassigen Urlaub für einen Bruchteil dessen erleben könnt, was ihr in einem sehr beliebten und überlaufenden Urlaubsland zahlen würdet.

Zu diesen unterschätzten Reisezielen zählen z.B. Länder wie Bulgarien, Georgien oder auch Polen, die euch überraschen und begeistern werden. Auch ein Familienurlaub in Deutschland kann übrigens eine gute Alternative sein. Die kulturelle Vielfalt sucht seinesgleichen und in der Regel kennen wir nur einen kleinen Bruchteil unseres Landes wirklich gut.

Nebensaisonziele

Wenn ihr die Möglichkeit habt, in der Nebensaison zu verreisen, dann solltet ihr auf diese Zeit ausweichen. Grundsätzlich hängt der günstigste Reisemonat natürlich von der Destination ab, aber im Großen und Ganzen könnt ihr bei klassischen Sommer Reisezielen beispielsweise im Januar und Februar die größten Ersparnisse erzielen. Achtet also darauf, zu welcher Jahreszeit ihr in welche Region verreist.

Für viele Reiseziele ist übrigens auch der November relativ preiswert. Sofern ihr jedoch nicht auf warme Temperaturen verzichten wollt, könnt ihr bis Juni Glück haben und günstige Schnäppchen ergattern.

Fazit

Bei der Buchung eures kommenden Familienurlaubs könnt ihr verschiedene Strategien verfolgen, um die Kosten eures Familienurlaubs zu reduzieren. Neben der frühen Buchung und der Auswahl eines günstigen Reiselandes ist es vor allem die Flexibilität hinsichtlich des Reisezeitpunktes (Monat als auch Tag), die euch einen günstigen Familienurlaub ermöglicht.


Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

+ 9 = fünfzehn

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige