FreitagsfrageSmartphone, Tablet & Co. als Ferienbegleiter – ja oder nein?

Eine Urlaubsreise ohne elektronische Begleiter? Das ist für viele Familien mit Kindern inzwischen gar nicht mehr denkbar. Dürfen eure Kids im Urlaub Smartphone & Co. benutzen, oder setzt ihr auf "digital detox"?

von KidsAway-Redaktion

Im Urlaub am Tablet spielen - das ist bei Eltern heiß umstritten

Im Urlaub am Tablet spielen - das ist bei Eltern heiß umstritten

© Pixabay

Sie sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Mehr als die Hälfte aller Deutschen nutzt ein Smartphone, drei von vier Kindern haben Zugang zu diesen Geräten. Mehr als 70 Prozent der unter 8-Jährigen haben schon mal ein Smartphone benutzt, und sogar fast 40 Prozent der unter Zweijährigen!

Die einen stöhnen bei solchen Zahlen auf und zitieren Wissenschaftler, die schwere Schäden durch den frühzeitigen und ständigen Gebrauch der elektronischen Geräte bei Kindern befürchten (Beweise stehen noch aus).

Die anderen stöhnen auch auf – aber eher leise, weil ihr Nachwuchs zu eben diesen Kindern gehört, um die sich Wissenschaftler Sorgen machen. Ja, wir geben es zu: Unsere Kinder dürfen auf Reisen ein Smartphone oder Tablet benutzen. Dosiert, denn die Sache hat Vor- und Nachteile.

Aber machen wir uns nichts vor: Wir mögen noch so viele tolle Spiele für die lange Urlaubsfahrt vorbereitet haben, irgendwann ist auch bei den motiviertesten Eltern die Luft raus. Erlösung heißt in diesem Fall: Smartphone oder Tablet herausholen, Filmchen anschauen oder Spiele-Apps öffnen.

Was kein Buch und keine Puppe schafft, das kleine Gerät kann es: Kinder stundenlang ruhig und brav auf ihrem Platz halten, sei der nun im Flugzeug, im Auto oder im Restaurant. Ältere Kids erscheinen wundersam verwandelt, wenn sie dank Pokémon Go bereitwillig stundenlang mit uns durch die Stadt bummeln.

Ist das auf Dauer schlecht für unsere Kinder? Sind wir faule Eltern? Manchmal sicher schon, keiner von uns ist perfekt.

Wir wollen von euch wissen, was ihr zu diesem kontroversen Thema meint, und welche Regeln bei euch im Urlaub gelten!

Urlaubsfahrt mit Smartphone: Was dürfen eure Kinder?

lädt ... lädt ...

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

Das könnte dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Skiurlaub mit Baby und Kleinkind, muss das sein?

lädt ... lädt ...

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

3 + zwei =

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige