Kinderwagen TestLeichter reisen mit Kleinkind: So wählt ihr einen Premium-Kinderwagen für Reisen und Alltag

Immer mehr Familien nutzen ihre Elternzeit, um gemeinsam eine längere Reise zu unternehmen. Für diesen Zweck allerdings sind die gängigen klobigen Kinderwagen in vielen Fällen leider zu sperrig... also entweder zu groß, zu schwer oder einfach nicht passend je nach Reiseziel.

von KidsAway Redaktion


Kinderwagen Test

Immer mehr Familien nutzen ihre Elternzeit, um gemeinsam eine längere Reise zu unternehmen. Für diesen Zweck allerdings sind die gängigen klobigen Kinderwagen in vielen Fällen leider zu sperrig… also entweder zu groß, zu schwer oder einfach nicht passend je nach Reiseziel.

Manche Eltern behelfen sich, indem sie sich irgendwo einen günstigen Buggy kaufen… einen der auf Reisen ruhig kaputt gehen darf. Andere leihen sich einen Wagen von ihren Freunden und Bekannten oder mieten ihn für den Urlaub. Eine bisher eher kleinere Gruppe von Familien kauft sich von vornherein einen Kinderwagen, der sowohl für den Alltag als auch für das Reisen geeignet ist.

Reisetaugliche Premium-Kinderwagen

Da viele Familien aus unserer Sicht die Vorteile von reisetauglichen Premium-Kinderwagen gar nicht so genau kennen und einschätzen können, möchten wir euch hier einmal einen Vergleich anbieten. Dabei haben wir für euch einmal eine Auswahl und Bewertung der Reisekinderwagen anhand der folgenden sechs Kriterien vorgenommen:

  • Qualität und Langlebigkeit
  • Anzahl der Kinder
  • Verfügbare Accessoires
  • Maße
  • Gewicht
  • Komfortlevel

Als erstes spielt aus unserer Sicht die Qualität und Langlebigkeit des Produktes eine große Rolle. Deshalb haben wir uns vor allem im hochpreisigen Bereich der Reisekinderwagen umgesehen.

Die Maße der Kinderwagen sowie das Gewicht spielen insbesondere auf Reisen eine sehr wichtige Rolle. Als fünftes Kriterium haben wir das Komfort für Eltern und Kind in Betracht gezogen, die die Kinderwagen bzw. Buggys bieten. Dazu gehören Faktoren wie Sitzrichtung des Kindes im Kinderwagen, Größe der Rückenlehne und maximale Gewichtbelastung.

Ein weiterer Aspekt bei der Wahl des passenden Kinderwagens auf Reisen sollte schlussendlich sein, ob der Hersteller genügend Accessoires anbietet, die uns das Leben erleichtern.

Hier sind die von uns getesteten Kinderwagen in alphabetischer Reihenfolge:

  • BABYZEN YOYO
  • Bumprider
  • Cybex Eezy S Twist
  • Maclaren Atom Style
  • Mountain Buggy Nano und Nano Duo

BABYZEN YOYO²

Reiskinderwagen - BabyzenDer BABYZEN YOYO² hat einen patentierten Klappmechanismus, der einhändig funktioniert. So kann das Kind bequem auf dem Arm gehalten werden, während gleichzeitig der BABYZEN zusammengeklappt und über die eigene Schulter gehängt wird. So wird das Treppensteigen in Metropolen wie Paris ein Kinderspiel… der Kinderwagen wurde nämlich in Frankreich entworfen.

Der YOYO kann ab 0+ verwendet werden, also ist er auch für Babies sehr gut geeignet. Die Babyschale hat am Fußende keine Begrenzung. Daran ist ein Fußsack integriert, der ganz praktisch ist als Accessoir. Dies macht das Fußende flexibel und hält das Baby warm.

Der Wechsel von 0+ auf 6+ bedarf nichts weiter, als einem kurzen Umbau der Rückenlehne des Kinderwagens. Dieser ist mit der beiliegenden Bedienungsanleitung oder einer Videoanleitung ganz einfach.

Sowohl die Babyschale als auch der Buggy verfügen über ein Verdeck mit UV Schutz 50+. Die Untergestelltasche ist von der Größe eher kompakt. Daher hat nun der Hersteller als ein Accessoir ein so genanntes „fahrendes Bag“ für den YOYO auf den Markt gebracht.

Die Räder sind klein und flexibel, die Allrad-Federung macht das Fahren auch auf leicht unebenen Wegen zu einem Kinderspiel. Das Manövrieren des Babyzens ist leicht, dank der patentierten „soft drive“ Führung, die für seine extreme Wendigkeit sorgt. Der Kinderwagen hat eine durchgängige Schiebestange. Diese ist allerdings – wie bei den meisten handgepäckgroßen Kinderwagen – nicht höhenverstellbar.

Hier die weiteren Infos zum Gewicht, zu den Abmessungen und zur Belastbarkeit des Babyzen Yoyo+

  • Gewicht: ca. 6,2 kg
  • Abmessungen zusammengeklappt (auch mit Newborn Set): 52 cm x 44 cm x 18 cm
  • Belastbarkeit bis ca. 20 kg
  • Preis ab 429,95 €

Zum Babyzen Yoyo

Bumprider

Die schwedische Firma Bumprider AB hat auf der „Kind & Jugend“ Messe 2018 den Innovations-Award gewonnen.

Noch ist das Produkt zwar nur in wenigen Shops online zu finden. Wir hatten allerdings die Gelegenheit, uns den Kinderwagen einmal live auf der Messe vorführen zu lassen.

Der Kinderwagen lässt sich erstmal sehr leicht zusammenklappen. Das ist sozusagen die Mindestvoraussetzung.

Die wirkliche Innovation an diesem Produkt ist allerdings, dass der Bumprider auch für zwei Kinder gleichzeitig verwendet werden kann. Dies funktioniert dank der magnetischen Connectoren über die mit praktisch einem Klick ein zweiter Bumprider angedockt werden kann. Die Magnete sind seitlich angebracht und können einfach ein- und ausgeschaltet werden. So kann der Bumprider ohne Probleme als Handgepäck* mit in den Flieger mitgenommen werden und stellt darüber hinaus auch keine Gefahr für z.B. Personen mit Herzschrittmacher dar.

Der Bumper kann dank der Liegeeinheit für Babies ab 0+ verwendet werden. Diese Liegeeinheit wird ganz einfach auf die flach eingestellte Sitzeinheit aufgelegt und seitlich befestigt. Zusätzlich verfügt der Bumprider über schöne Accessoires wie eine geräumige Seitentasche.

Hier sind die Details Infos zum Gewicht, Abmessungen und Belastbarkeit:

  • Gewicht einzeln: ca. 7,5 kg
  • Abmessungen zusammengeklappt (ohne Liegeeinheit): 64 cm x 51 cm x 27 cm
  • Belastbarkeit bis ca. 25 kg
  • Preis ab: ~280 €

Zum Bumprider

Eezy S Twist von Cybex

Eezy S Twist ReisekinderwagenDer Eezy S Twist ist ein Kinderwagen, der mit dem separat erhältlichen cocoon ebenfalls ab 0+ verwendbar ist. Ganz allgemein wird der Eezy S Twist jedoch vor allem als City Buggy für Kinder bis zu einem Alter von vier Jahren präsentiert.

Der Eezy S Twist ist mit seinem wunderschönen Design außerdem stolzer Gewinner des red dot Design Awards.

Das Besondere an diesem Buggy ist, dass er einen Drehmechanismus hat. So kann der Sitz direkt auf dem Gestell um 360° gedreht werden, auch unterwegs. So kann das Kind, je nach Wunsch in Fahrtrichtung oder aber auch gegen die Fahrtrichtung (d.h. zu Mama und Papa 🙂 ) schauen. Das ist für einen so kompakten Kinderwagen recht selten.

Der Eezy S Twist hat außerdem einen Einhand-Faltmechanismus. Das Falten geschieht in zwei Stufen, das Tragen anschließend an einem integrierten Handgriff.

Die Räder sind mit einer Allradfederung ausgestattet, die Vorderräder sind flexibel schwenkbar. Der Buggy hat dank der stufenlos verstellbaren Rückenlehne außerdem eine Liegeposition zu bieten. Ein 5-Punkt-Gurtsystem ist ebenfalls integriert.

Das Sonnenverdeck besitzt einen UV-Schutz 50+ und hat eine erweiterte Sonnenblende, die das Kind vor Sonne und Wind schützen soll. Der Haltebügel ist hier ebenfalls nicht verstellbar.

Hier sind die Details Infos zum Gewicht, Abmessungen und Belastbarkeit:

  • Gewicht: ca. 7,7 kg
  • Belastbarkeit: bis 17 kg
  • Klappmaß: 53 cm x 45 cm x 25 cm
  • Preis ab 299,95 €

Zum Eezy S Twist

Maclaren Atom Style

Das neue Modell Atom Style von Maclaren ist leicht, klein und hat einen neuen Klappmechanismus. Er hat Handgepäck* kleine Maße und kann ab 0+ also auch für Neugeborene genutzt werden. Dies ist dank des für Neugeborene geeigneten Sitzes möglich, wodurch keine zusätzlichen Komponenten benötigt werden.

Der Atom Style Kinderwagen von Maclaren hat sogar eine Sovereign™ Garantie auf Lebenszeit, die bei einer Registrierung innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf bei Maclaren in Kraft tritt.

Der Kinderwagen ist trotz seiner Kompaktheit auch gut auf unebenen Boden zu fahren. Möglich macht dies die stoßdämpfende 4-Radaufhängung sowie die feststellbaren Schwenkräder. Was besonders interessant ist: Der Atom Style ist mit so genannten Zwillingsbremsen ausgestattet, die mit dem Fuß betätigt werden können.

Das Gestell des Kinderwagens besteht aus einem leichten Flugzeug Aluminium Chassis und hat darüber hinaus einen höhenverstellbaren 5-Punkt Sicherheitsgurt.

Das Verdeck hat einen UV Schutz von 50+ und ein integriertes Sichtfenster. Alle Stoffe sind waschbar.

Der Hersteller stellt auch hier diverse Accessoires bereit. Dazu gehören u.a. ein Regenschutz, ein Komfort-Pack für Kinder, ein Sitzbezug und eine Aufbewahrungstasche.

Dank zahlreicher Ersatzteile soll eine Reparatur des Wagens laut Hersteller sogar einfach in Eigenregie möglich sein.

Hier sind die Details Infos zum Gewicht, Abmessungen und Belastbarkeit:

  • Gewicht: ca. 5,5 kg
  • Belastbarkeit: bis 35 kg
  • Klappmaß: 53,5 cm x 44 cm x 24 cm
  • Preis ab: 398 €

Zu Maclaren Atom Style

Mountain Buggy

Die Firma Mountain Buggy hat gleich zwei Modelle im Angebot, die für reisende Familien sehr interessant sein können: einmal den Nano für den Transport eines Kindes und dann noch den Nano Duo für Geschwister- oder Zwillingskinder.

Zwar geht der Geschwisterwagen im Flugzeug nicht mehr als Handgepäck durch. Trotzdem ist er aber so kompakt und leicht, dass er hier auf jeden Fall auch Erwähnung finden sollte.

Mountain Buggy Nano

Kinderwagen Mountain Buggy NanoErstmal ein paar Details zum Mountain Buggy Nano. Dieser Design Buggy ist sehr kompakt und kann – wie die anderen hier vorgestellten Modelle auch – als Handgepäck mit an Bord des Flugzeugs genommen werden*.

Der Nano hat ein Alu Gestell, kann mit zwei Händen zusammengekappt werden und ist leicht zu schieben. Die schwenkbaren Räder sind feststellbar und somit der Kinderwagen auch auf unebenem Gelände gut zu nutzen. Das besondere an diesem Kinderwagen ist ein doppeltes Verdeck für die Nutzung als Neugeborenenwagen. Denn zum fest installierten Buggy Verdeck kommt dann als zusätzlicher Sonnenschutz noch das Verdeck des Cocoons (der Babyeinsatz als Softtasche) hinzu.

Ebenfalls besonders zu erwähnen: Der Babyeinsatz kann dank des dazugehörigen Gurtes ganz leicht am Kinderwagen befestigt werden. Es sind also keine Adapter erforderlich, wie schonmal bei anderen Kinderwagen üblich.

Auch die Accessoires von Mountain Buggy sind durchaus erwähnenswert. Es kann zum Beispiel statt eines klassischen Buggyboard auch ein von Mountain Buggy konzipierten Roller als Buggyboard verwendet werden. Dadurch können die größeren Geschwister sich bequem an- und abdocken.

Hier sind die Details über Gewicht, Abmessungen und Belastbarkeit von Mountain Buggy Nano

  • Gewicht: ca. 5,9 kg
  • Belastbarkeit: bis 20 kg
  • Klappmaß: 54 cm x 51 cm x 31 cm
  • Preis: ab 299 €

Zum Mountain Buggy Nano und dem Freerider (dem zugehörigen kombinierten Buggyboard / Roller)

Mountain Buggy Nano Duo

Einer der leichtesten Zwillings- bzw. Geschwisterwagen, die es bisher auf dem Markt gibt ist der Nano Duo. Ganz zu Recht wurde der Nano Duo deshalb in 2019 auch mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Der Mountain Buggy Nano Duo wiegt nur 9 kg und hat einen einzigartigen Klappmechanismus. Er kann mit zwei Händen so klein gemacht werden, sodass er mit dem dazugehörigen Gurt über die Schulter getragen werden kann. So können weder Treppen noch anderen Hindernisse der reisenden Familie mit Kleinkindern die Freude am Reisen ein Ende bereiten.

In Verbindung mit dem soften Babyeinsatz kann der Nano Duo ebenfalls für Babies, also ab 0+ genutzt werden.

  • Gewicht: ca. 9 kg
  • Belastbarkeit: bis 30 kg insgesamt (15 kg pro Sitz)
  • Klappmaß: 51,5 cm x 73 cm x 28 cm
  • Preis: ab 499 €

Zum Mountain Buggy Nano Duo

Fazit

Der Trend zur Mobilität wird vom immer mehr Herstellern aufgegriffen. Das gilt auch für die neuen Designs von reisetauglichen Kinderwagen.

Alle hier betrachteten Kinderwagen sind qualitativ so hochwertig, dass sie sowohl im Alltag, als auch auf Reisen genutzt werden können. Auch wenn der Preis für die reine Buggy Version auf dem ersten Blick teuer erscheint… im Vergleich zu vielen gängigen Kombikinderwagen sind die hier vorgestellten Modelle aus unserer Sicht günstiger und genau so gut.

Alle Kinderwagen bieten hier einen hohen Komfort für Eltern und Kind an. Sie sind leicht, Handgepäck* tauglich und können weltweit mitgenommen werden. So macht das Reisen mit Kleinkind aus unserer Sicht um einiges mehr Spaß.

Gute Fahrt und gute Reise wünschen wir euch!

————————-

*Bitte erfragt vorab die Handgepäck Standards der jeweiligen Fluggesellschaft.


Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen

Das könnte dich auch interessieren

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

zwei − = 0

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.