Dänemark mit KindernHerbsturlaub an der dänischen Nordsee: Hygge mit der Familie

Die Dänen zählen zu den glücklichsten Menschen der Welt. Ein großer Bestandteil des dänischen Glücksgefühls ist Hygge. Für Hygge gibt es keine genaue Übersetzung: Kerzenschein, warme Socken, leckeres Essen, gemeinsame Zeit mit der Familie und Entschleunigung – all das kann als Hygge bezeichnet werden.

von KidsAway Redaktion

  • 4
    Shares

Dänemark mit Kindern

Die Dänen zählen zu den glücklichsten Menschen der Welt. Ein großer Bestandteil des dänischen Glücksgefühls ist Hygge. Für Hygge gibt es keine genaue Übersetzung: Kerzenschein, warme Socken, leckeres Essen, gemeinsame Zeit mit der Familie und Entschleunigung – all das kann als Hygge bezeichnet werden. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um die dänische Glücksformel hautnah erleben zu können. Am besten geht das natürlich vor Ort. Die Nordseeküste Dänemarks bietet die besten Bedingungen, um während des Dänemark Urlaubs zu entschleunigen. Weite Strände, Dünen, Meer und viele Familienattraktionen laden zum Familienurlaub im Herbst ein. Auch ein Abstecher in die Hauptstadt Kopenhagen ist ohne Weiteres möglich. Ohne viel Aufwand ist das Urlaubsziel schnell mit dem Auto erreicht. Schnappt euch eure Kinder und taucht ein in eine wundervolle Welt zwischen ruhiger Natur und unvergesslichen Erlebnissen.

Dänemark Urlaub mit Kindern: Hyggelige Unterkunft für den Herbst

Der Ursprung des hyggeligen Lebensgefühls liegt in einer gemütlichen, warmen Umgebung, in der sich die ganze Familie wohlfühlt. Ein Ferienhaus bietet ausgestattet mit gemütlichen Sofas, einem großen Esstisch, Kamin und Sauna genau dieses hyggelige Gefühl. In der gut ausgestatteten Küche können Familien ihr eigenes leckeres Essen selbst zubereiten, denn auch ein ausgedehntes, entspanntes Kochen mit der Familie oder Freunden ist Grundlage von Hygge. Deswegen gehören Ferienhäuser zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften der Dänen. Ein Ferienhaus ist ideal für Familien mit Kindern, denn jeder hat hier ausreichend Platz und ihr müsst euch nicht an bestimmte Ruhe- oder Esszeiten halten. Gelegen mitten in der Natur sind Ferienhäuser ein guter Startpunkt, um in die entschleunigende Natur Dänemarks aufzubrechen. Viele familienfreundliche Ferienhäuser besitzen einen großen Garten mit Schaukeln, Sandkästen oder Klettergerüsten, auf denen sich die Kinder jederzeit austoben können.

Outdoor Aktivitäten: Dänemarks vielfältige Natur entdecken

Dänemark im Herbst mit KindernDänemark ist das Land vielfältiger Natur. Gerade entlang der Nordsee vereinen sich wunderschöne Dünenlandschaften mit Heidegebieten und Wäldern. Wer Hygge hautnah erleben möchte, ist in der Natur Dänemarks gut aufgehoben. Hier entschleunigen Eltern mit ihren Kindern. Dabei bekommen sie zahlreiche neue Eindrücke aus der Natur. Folgende naturnahe Erlebnisse werden eure Kinder und ihr so schnell nicht vergessen:

WOW Park

Im WOW Park trifft Natur auf spannende Aktivitäten. Der WOW Park ist in liebevollem Einklang mit der Natur zwischen den Bäumen errichtet worden. Am Boden entdeckt ihr Tunnel, versucht aus dem Labyrinth zu entkommen und testet erste Kräfte an der Kletterwand. Im Herbst können außerdem viele bunte Blätter gesammelt und im Ferienhaus später gepresst werden. Hoch oben in den Baumkronen warten Kletternetze, Schaukeln, Rutschen und natürlich eine atemberaubende Aussicht auf die ganze Familie. Im WOW Park gibt es allerhand Picknickplätze, Feuerstellen und Cafés, um die Kräfte nach einer langen Entdeckungsreise wieder zu stärken.

Tipperne

Die Tipperne ist eine Halbinsel, die sich südlich des Ringkobing Fjords befindet und das größte Vogelreservat Nordeuropas darstellt. Von März bis Oktober kann man hier in Dänemark das einzigartige Naturgebiet mit der atemberaubenden Flora und Fauna bestaunen. Im September und Oktober rasten vor allem Enten, wie die Pfeifenente, Grauente oder Spitzente, auf dem Weg in Winterquartier auf der Tipperne. Zu dieser Zeit könnt ihr außerdem einige Gänsearten beobachten. Im Herbst ist es möglich die Tipperne mit dem Fahrrad zu befahren.

Herbstliche Aktivitäten in Dänemark: weitere Tipps

Dänemark ist zu jeder Jahreszeit wundervoll. Im Herbst gibt es viele schöne aber auch schon rauere Tage an der Nordsee. Egal bei welchem Wetter, in Dänemark gibt es viele Aktivitäten in der Natur, die die ganze Familie im Urlaub entschleunigen. Diese Aktivitäten machen sich im Herbst besonders gut:

  • Bernstein sammeln
  • Pilze sammeln – wer sich nicht auskennt, sollte unbedingt mit einem erfahrenen Führer auf Pilzsuche gehen oder vorab an einem Pilzseminar teilnehmen
  • Rotwild beobachten
  • Angeln im Herbst: Schabe, Flunder, Seelachs, Scholle und Ernteheringe lassen sich zu dieser Zeit gut in der Umgebung um Hvide Sande fangen
  • Drachen an den endlosen Stränden Dänemarks steigen lassen
  • Steine am Strand sammeln und im Ferienhaus bemalen

Aktivitäten für die ganze Familie

Entlang der Nordseeküste Dänemarks werden den Urlaubern viele kindgerechte Ausflugsziele geboten. Viele sind mit Liebe zum Detail gestaltet, um Kindern und Eltern einen spannenden, unvergesslichen Tag zu bescheren:

Spannende kinderfreundliche Museen

Dänemark hat wundervolle Museen zu bieten, in denen auch Kinder spielerisch etwas lernen. Diese Museen haben bis Ende Oktober geöffnet und sind einen Besuch in den Herbstferien unbedingt wert:

Danmarks Flying Museum in Skjern:

Kinderaugen werden strahlen, wenn sich die Halle mit 56 Flugzeugen aus den Jahren 1911-2000 vor ihnen eröffnet. Es gibt keine Absperrungen, sodass man sich die verschiedenen Flugzeugtypen der dänischen Luftfahrt bis ins kleinste Detail ansehen kann. Einige Flugzeuge sind auch von innen begehbar – hier spielen die Kleinen selbst einmal Pilot. Die Flugzeuge werden zum Teil noch geflogen. Wenn das Wetter mitspielt, erlebt man mit etwas Glück eine Flugshow hautnah. Im Außenbereich gibt es einen großen Spielplatz sowie Picknick-Plätze.

Miniaturstadt in Varde:

„Varde Miniby“ die älteste Miniaturstadt der Welt befindet sich mitten im Arnbjergparks. Die kleine Stadt zeigt Varde im Jahr 1866. Mehr als 300 kleine Gebäude geben einen Einblick darin, wie das Leben zu dieser Zeit aussah. Erbaut und in Stand gehalten wird die Stadt von pensionierten Handwerkern, den sogenannten „Minimauren“, die sich ihrem Hobby mit viel Liebe zum Detail widmen. Kinder fasziniert diese kleine Ministadt, da sie diese auf Augenhöhe erkunden können.

Bork Wikinghavn:

Das Freilichtmuseum Bork Wikinghavn ist Teil der „lebenden Geschichte“ rund um den Ringkobing Fjord. In den rekonstruierten Langhäusern tauchen Familien in das Leben der damaligen Wikingerzeit ein. Um ein besonders authentisches Bild zu bekommen, laufen in dem Wikingerdorf Wikinger umher, die das frühere Leben originalgetreu nachbilden. Kinder können sich selbst als Wikinger verkleiden, in Minibooten auf hohe See stechen und auf dem Wikingerspielplatz spielen.
Tipp: Die „Lebende Geschichte“ ist Teil des Ringkobing-Skjern Museum, welches mehrere Museen rund um den Ringkobing Fjord umfasst. Wer sich mehrere Museen ansehen möchte, spart mit einer Wochenkarte, die ihr in jedem der Museen erwerben könnt.

Legoland – taucht ein in die Welt der Legosteine

Dänemark mit Kindern - LegolandDas älteste Legoland der Welt feierte in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Anlässlich dieses Ereignisses hat der Vergnügungspark die LegoRedo Town, der wilde Westen des Legolandes, ausgebaut und um die neuste Attraktion „Flying Eagle“ erweitert. In insgesamt 9 Bereichen warten mehr als 50 kinderfreundliche Attraktionen auf euch. Das Legoland hat bis zur ersten Novemberwoche geöffnet. Ein Besuch im Herbst lohnt sich allemal, denn vom 7. Oktober bis zum 4. November feiert das Legoland Halloween. Der Park ist mit vielen Halloweendetails geschmückt und es warten tolle Halloweenaktivitäten auf die Besucher. Vom 13. bis zum 20. Oktober sowie am 27. Oktober hat das Legoland zudem bis 21 Uhr geöffnet und verabschiedet seine Besucher täglich mit einem exklusiven Feuerwerk. Das Tolle an einem Besuch im Herbst ist, dass die Wartezeiten meist geringer sind als in der Hochsaison und die Lieblingsaktivitäten auch mehrmals hintereinander gefahren werden können.

ErfahrungsberichtTipp: Wenn ihr die Tickets vorab im Internet bucht, spart ihr bares Geld. Fragt auch bei eurem Ferienhausanbieter vor Ort nach. Oft bieten diese, tolle Rabattaktionen für das Legoland an. Wer mehrere Tage im Legoland verbringt, sollte unbedingt einen Abstecher in das Lalandia machen, dem größten Aquadom Skandinaviens. Dieses Badeland mit vielen Rutschen befindet sich direkt neben dem Legoland.

Packt die Badehose ein: Großer Spaß im Badeland

Bei schlechterem Wetter ist es manchmal nicht einfach, die Kinder zu beschäftigen. Da ein Ausflug ins Schwimmbad bei Kindern aber immer gut ankommt, ist dies bei schlechtem Wetter ein ideales Ausflugsziel. In der Region Westjütland gibt es mehrere Badeländer und Schwimmhallen. Am erlebnisreichsten mit großen Badespaß und daher für Kinder perfekt geeignet, sind das Nordsö Badeland, das SeaWest Nymindegab Badeland sowie das Sondervig Badeland. Alle Badeländer besitzen große Becken und tolle Rutschen, von denen die Kinder nicht genug bekommen können. Für die Eltern sind tolle Wellnessbereiche mit wahlweise einer Sauna, einem Whirlpool oder einem Dampfbad vorhanden.

Fazit

Wer einen Urlaub im Herbst mit seinen Kindern plant, ist in Dänemark gut aufgehoben. Die große Vielfalt an Aktivitäten hält für jede Wetterlage tolle Erlebnisse für die ganze Familie bereit. Die einzigartige Natur Dänemarks mit den weitläufigen Stränden, der frischen Meeresluft und den nach Pilzen duftenden Wäldern lässt euch zur Ruhe kommen bevor der Alltagsstress zu Hause wieder auf euch wartet. Die Kinder werden es lieben die Natur mit allen Sinnen zu erkunden.


  • 4
    Shares

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 3,00 von 5 (bei 1 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Kommentar als Gast schreibenKommentar (1)

  • Michael Schmidt

    Wie schaut es mit Camping in Dänamark aus!?
    Habt Ihr für Dänemark oder auch Skandinavien
    günstige Campingplätze (Wohnwagen)?

    LG Michael Schmidt

    Antworten | 28. September 2018

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

5 − = vier

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige