Freizeit-Tipp für NaturfreundeAngeln mit Kindern – eine Anleitung für Anfänger

Angeln, das wird von vielen als Vater-Sohn-Sache angesehen. Aber natürlich können Papas auch ihre Töchter mitnehmen. Und wer sagt denn, dass Frauen keine Fische fangen können? Kurzum: Angeln ist eine tolle Urlaubsaktivität für die ganze Familie.

von KidsAway-Redaktion

Seite 2/3 Ab wann können Kinder angeln und wer darf das überhaupt?

Ab welchem Alter können Kinder (mit-) angeln?

Der Fang - nicht unbedingt das Wichtigste beim Angeln mit Kindern... © Sviatoslav Khomiakov - Fotolia.com

Der Fang - nicht unbedingt das Wichtigste beim Angeln mit Kindern...

© Sviatoslav Khomiakov - Fotolia.com

Kinder verlieren schnell die Geduld, wenn sie nicht sofort sehen, wozu eine Handlung führen wird. Kein Fisch, keine Lust, heißt es dann schnell.

Wenn möglich, solltet ihr Kinder also nur dann zum Angeln mitnehmen, wenn ein guter Fang sicher ist – in wirklich fischreichen Gegenden oder etwa einem Forellenteich. Dann konnte man im schlechtesten Fall wenigstens sehen, was man hätte fangen können.

Ein wuseliges Kleinkind, das zudem noch nicht schwimmen kann, hat beim Angeln nichts verloren – erst ab dem Grundschulalter bringen Kinder genug Ruhe und Besonnenheit mit, um wenigstens ein Weilchen stillzusitzen und zuverlässig auf eure Anweisungen zu hören.

Ab etwa zehn Jahren können sich die meisten Kinder so richtig auf das gedankliche Spiel einlassen, dass da ein Fisch unsichtbar im Wasser kreist und auf den Haken soll – egal, wie lange es zum Überlisten braucht. Auch sie tun sich natürlich damit leichter, wenn sie bereits erlebt haben, dass so eine Jagd erfolgreich endet.

Schließlich gibt das Gesetz in Deutschland eine Altersgrenze vor: Unter zehn Jahren dürfen Kinder ihren Fang zwar (unter Aufsicht eines Erwachsenen) an Land ziehen, aber nicht selbst vom Haken nehmen und auch nicht töten. An manchen Gewässern machen die Besitzer oder Pächter auch noch strengere Vorgaben, was das Angeln von Kindern betrifft.

 

Gesetzliche Vorschriften zum Angeln mit Kindern

Die Vorgaben des Gesetzgebers sind, was das Angeln angeht, besonders in Deutschland arg komplex.

Zwar ist für das Angeln in Deutschland eigentlich der Erwerb des Fischereischeins als Voraussetzung vorgeschrieben – der dann zum Kauf einer Angelkarte oder weiterer Erlaubnisse berechtigt. Für Touristen, die nur tageweise angeln wollen, gibt es aber vielerorts Ausnahmen.

Kinder unter zehn Jahren dürfen zwar wie in den meisten anderen Ländern generell ohne besondere Bescheinigungen oder Erlaubnisse angeln. Die genauen Altersgrenzen und die fürs Angeln zugelassenen Gewässer variieren aber je nach Bundesland.

Vor einem Angelausflug ist daher ein Blick auf die Website des jeweiligen Landesministeriums zu empfehlen.

In vielen Urlaubsländern sind die Regelungen zum Angeln weniger streng. Mitunter ist auch das Meer von den Vorschriften ganz ausgenommen. In Norwegen, Südspanien oder Frankreich kann man zum Beispiel ganz ohne Angelerlaubnis oder Fischereischein vom Ufer aus im Meer angeln.

 

Tipp Wenn ihr im Urlaub angeln wollt, informiert euch frühzeitig über die Vorschriften an eurem Reiseziel. Manchmal müssen Angelkarten oder -scheine im Voraus beantragt werden und mitunter sind sie sogar kontingentiert, das heißt es wird pro Saison nur eine gewisse Anzahl ausgegeben.


Seite 2/3Übersicht zu diesem Artikel

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 4,40 von 5 (bei 5 Stimmen)

Aktuelle Umfrage

Euer liebstes Familien-Urlaubsziel: Meer oder Berge?

Loading ... Loading ...

 

Weitere Artikel, die wir empfehlen

Kommentar als Gast schreibenKommentar (1)

  • Unsere Kinder (10 & 7) angeln auch sehr gerne, obwohl wir keine Angelprofis sind. Bei uns in Schweden gelten die gleichen Regeln wir z.B. in Norwegen, an der Küste und in den zwei größten Seen des Landes, dem Vättern und Vänern, darf auch ohne Angelschein geangelt werden – tolle Sache finden wir.

    Antworten | 28. August 2015

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

+ 9 = fünfzehn

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.