Ausweisdokumente für KinderKinderreisepass, ePass oder Personalausweis? Welches Reisedokument benötige ich für die Reise mit meinem Baby, Kleinkind oder Kind?

Babys, Kleinkinder und Kinder benötigen auf Reisen ins Ausland einen eigenen Ausweis. Früher konnten Eltern ihre Kinder in ihrem eigenen Reisepass eintragen lassen. Das ist seit 2007 nicht mehr möglich. Auch Kinderausweise werden nicht mehr ausgestellt sowie nicht mehr verlängert.

von KidsAway-Redaktion

Auch Babys und Kleinkinder benötigen für Reisen ins Ausland bereits ein gültiges Reisedokument

Auch Babys und Kleinkinder benötigen für Reisen ins Ausland bereits ein gültiges Reisedokument

© KidsAway

Welcher Pass ist sinnvoll?

Wollen Sie mit Ihrem Baby, Kleinkind oder Kind verreisen, so gibt es abhängig vom Reiseziel folgende Möglichkeiten:

1. Kinderreisepass. Der Kinderreisepass ist die erste Wahl für die meisten Babys, Kleinkinder und Kinder. Er bietet viele Vorteile: Mit 13,- € ist er vergleichsweise günstig. Sie können mit diesem Dokument fast die ganze Welt bereisen. Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 6,- € können Sie den Kinderreisepass verlängern oder aktualisieren lassen (wenn beispielsweise ein neues Foto notwendig ist), ohne dass ein neuer Pass ausgestellt werden muss. Der Kinderreisepass ist für Babys, Kleinkinder und Kinder bis einschließlich zwölf Jahre vorgesehen.

2. Elektronischer Reisepass (ePass). Für manche Länder wie beispielsweise die USA benötigen auch Babys, Kleinkinder oder Kinder den elektronischen Reisepass wie Erwachsene. Normalerweise wird er für Personen ab zwölf Jahre ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern kann aber auch für Babys, Kleinkinder und Kinder ein ePass beantragt werden. Von Babys und Kleinkindern unter sechs Jahren werden jedoch keine Fingerabdrücke erfasst.

Mit 37,50 € Ausstellungsgebühren ist der elektronische Reisepass die teuerste Option. Dafür ist er weltweit gültig. Aber: Der ePass ist für Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche nur sechs Jahre gültig und kann nicht verlängert werden.

3. Personalausweis. Ein Personalausweis wird normalerweise nur Personen ab 16 Jahren ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern können aber auch Babys, Kleinkinder und Kinder einen Personalausweis erhalten. Mit einem gültigen Personalausweis können die Kleinen die gleichen Länder wie Erwachsene mit Personalausweis besuchen (also hauptsächlich alle Länder der EU bzw. Länder, die am Schengener Abkommen teilnehmen). Für Babys, Kleinkinder und Kinder kostet der Personalausweis 22,80 €, ist lediglich sechs Jahre gültig und kann nicht verlängert werden.  Aufgrund der fehlenden Flexibilität, dem eingeschränkten Gültigkeitsbereich sowie der relativ hohen Kosten ist der Personalausweis für Babys, Kleinkinder und Kinder als Reisedokument nicht zu empfehlen.

Welchen Pass bzw. Ausweis Sie für Ihre Reise letztendlich benötigen, hängt von Ihrem Reiseziel ab. Bitte informieren Sie sich über die Reisebestimmungen des jeweiligen Landes auf der Website des  Auswärtigen Amtes.

 

Kinderreisepass, ePass und Personalausweis – die Fakten auf einem Blick

Kinderreisepass ePass Personalausweis
Altersspanne 0 – 12 Jahre Ab 0 Jahre (im Regelfall ab 12 Jahre) Ab 0 Jahre
(im Regelfall ab 16 Jahre)
Gültigkeit 6 Jahre,
kann bis zum
12. Lebensjahr verlängert werden
6 Jahre 6 Jahre
Geltungsbereich Fast alle Länder weltweit Weltweit EU (Schengener Raum)
Kosten 13,- € 37,50 € 22,80 €
Verlängerung 6,- € Nicht möglich Nicht möglich

Alle Angaben beziehen sich auf Ausweise für Babys und Kleinkinder. Preise, Gültigkeit etc. für Ausweispapiere für Erwachsene können variieren.

 

Notwendige Unterlagen bei Beantragung

Wenn Sie für Ihr Baby, Kleinkind oder Kind bisher noch keinen Kinderreisepass, ePass oder Personalausweis beantragt haben, müssen Sie folgende Dokumente für die Erstbeantragung zur Passstelle Ihres Einwohnermeldeamtes mitnehmen:

  • Geburtsurkunde
  • Einverständnis bzw. Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten. Beide Elternteile müssen bei der Ausstellung eines Kinderreisepasses zustimmen. Wenn nur ein Elternteil zum Amt geht, dann müssen Sie eine schriftliche Einverständniserklärung sowie den Personalausweis des anderen Elternteils mitnehmen.
  • Ggf. Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten.
  • Ein Passfoto. Das Lichtbild muss bestimmten Richtlinien entsprechen. Bei Babys und Kleinkindern wird es nicht ganz so streng gesehen, da es sich mitunter schwierig gestalten kann, die Richtlinien bei den ganz Kleinen einzuhalten: Auf dem Passfoto darf nicht gelacht werden, der Hintergrund muss weiß sein (also darf das Kind nicht auf dem Schoß der Eltern sitzen) und es muss direkt geradeaus in die Kamera schauen. Es empfiehlt sich, für dieses Foto zum Fotografen zu gehen. Der Fachmann weiß genau, worauf zu achten ist. Beim Personalausweis ist als einzige Ausnahme wahlweise auch ein Profilbild zulässig.

Verfügt Ihr Baby, Kleinkind oder Kind bereits über einen alten Kinderausweis, Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis, so müssen Sie auch diese Pässe zum Einwohnermeldeamt mitnehmen. In diesem Fall brauchen Sie die Geburtsurkunde nicht noch einmal vorzulegen.

 

Tipp

Ist das Lichtbild im Pass Ihres Babys oder Kindes noch aktuell?

Babys und Kleinkinder verändern sich rasend schnell in den ersten Lebensjahren.  Was viele nicht wissen – wenn Ihr Baby, Kleinkind oder Kind zum Zeitpunkt Ihrer Reise keine Ähnlichkeit mehr hat mit dem Lichtbild im Pass, dann kann es sein, dass der Pass nicht mehr akzeptiert und für ungültig erklärt wird. Achten Sie also unbedingt auf dieses Detail und lassen Sie das alte Passfoto rechtzeitig gegen ein aktuelles austauschen (Kinderreisepass) oder beantragen Sie rechtzeitig einen neuen Pass (ePass und Personalausweis).

 

Web Einen Überblick über die Einreisebestimmungen für alle Länder weltweit gibt es auf der Website des Auswärtigen Amtes.

 

ErfahrungsberichtTIPP

Unser Familien-Reiseratgeber “30 Fragen zum Kinderreisepass” hat bereits mehr als 700 Eltern bei der Beantragung eines Kinderreisepasses geholfen. Aufgrund ders großen Informationsbedarfs zum Thema haben wir den Kinderreisepass-Ratgeber jetzt überarbeitet und um weitere wichtige Fragen aus der KidsAway.de-Reisecommunity ergänzt. Die Zusammenstellung der Fragen – und Antworten – war sehr viel Arbeit. Die aktualisierte, erweiterte Ausgabe könnt ihr ab sofort in unserem Shop gegen eine geringe Schutzgebühr herunterladen. Mit der Bezahlung der Schutzgebühr (99 Cent) unterstützt ihr unsere Arbeit. Vielen Dank!

 

Ist dieser Artikel lesenswert?

Bitte bewerte diesen Artikel: Bewerte diesen Artikel mit einem SternBewerte diesen Artikel mit 2 SternenBewerte diesen Artikel mit 3 SternenBewerte diesen Artikel mit 4 SternenBewerte diesen Artikel mit 5 Sternen
Bewertung: 4,50 von 5 (bei 66 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Wohin wollt ihr in 2014 mit eurer Familie verreisen? (bis zu 5 Antworten sind möglich)

lädt ... lädt ...

Kommentar als Gast schreibenKommentare (131)

  • Girschik

    Warum wird Russland und Rumänien nicht mit angegeben? Gehören diese Länder nicht zu Europa?
    Mein Sohn möchte die Großeltern auch einmal in Rumänien besuchen!

    Antworten | 4. März 2014
    • Hallo! Ich glaube, dieser Kommentar gehört eher zu diesem Beitrag, oder? Aber zu deiner Frage: Weil wir einfach nicht alle Länder dieser Welt in der Umfrage aufführen konnten. Das würde das Format völlig sprengen. Aber genau für solche Fälle freuen wir uns über einen Kommentar :-)
      - Und einfach “Europa- andere Länder” anklicken und das Land im Kommentar erwähnen.

      Antworten | 4. März 2014
  • stefanie

    Hallo ich hab mal eine frage und zwar wollen wir (meine familie) und ich Freitag mit einem Schiff nach Schweden
    Aber meine Sis hat keinen Perso ode Reisepass :/
    Was können wir nun tun ? Das es bis freitag klappt ?

    Antworten | 3. März 2014
    • Schwester schnappen, biometrische Passfotos machen, Geburtsurkunde und Geld einstecken (sie hat noch keinen Personalausweis – wie alt ist sie denn?) und Eltern mitnehmen, wenn sie noch nicht volljährig ist – und ab zum Amt. Es ist sehr knapp, aber da sollte sich noch etwas machen lassen, wenn ihr heute hingeht.

      Antworten | 4. März 2014
  • Valentina

    Hallo, ich hätte eine Frage. Werde demnächst nach Vereinigten Arabischen Emiraten fliegen.
    Mein Kind (7 Monate alt) hat einen normalen Reisepass also keinen epass. Kann er mit der normalen Reisepass nach Emiraten fliegen?
    Vielen Dank

    Antworten | 6. Januar 2014
  • Ella

    Hallo, ich bin aus rumänien, wohne aber ins deutschland seit 2 jahre. Meine tochter ist 2monate alt und wir wollen in 2 tage nach österreich fahren, aber sie hat noch keinen pass. Reicht die geburtsurkunde und die heiratsurkunde? Oder was soll ich machen?danke

    Antworten | 21. Dezember 2013
    • Eine Heirats- und Geburtsurkunde allein reicht nicht für den Grenzübertritt, auch nicht innerhalb des Schengener Raumes. Innerhalb der EU muss sich jedes Kind mit einem eigenen Reisedokument ausweisen können. Du musst dich also am besten umgehend um einen Reisepass für euer Kind kümmern!

      Antworten | 21. Dezember 2013
  • Max

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! Und zwar möchte ich wissen, ob man für eine Einreise nach Russland einen EPass fürs Kind benötigt oder reicht ein ganz normaler Kinderreisepass ?

    Antworten | 4. Dezember 2013
    • Hallo Max, laut Auskunft des Auswärtigen Amts kommt man “ganz normal” mit einem Pass oder Kinderreisepass nach Russland. Einzige Bedingung: Der Pass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.
      Dass man außerdem ein Visum benötigt, um ein-, aus- und durchzureisen, ist dir auch bewusst? Als Tourist kannst du dir die Unterlagen bei der Russischen Botschaft besorgen; die vorzulegenden Unterlagen sind verhältnismäßig umfangreich, also rechtzeitig mit der Vorbereitung beginnen!!

      Antworten | 5. Dezember 2013
  • Hallo. Ich muss morgen nach Italien fliegen aber meine Tochter hat noch keine Reisepass Ausweis.. In ihre Geburtsurkunde ist der Name von meine ex Mann eingetragen obwohl er nicht der Vater ist. Und kann noch nicht das andern weil die Scheidung läuft noch. Was brauch ich jetzt? Was kann ich tun? Danke.

    Antworten | 17. Oktober 2013
    • Hallo Sabby,
      klingt nach einer ziemlich verfahrenen und komplizierten Situation. Ob sich in so kurzer Zeit noch was machen lässt, bezweifle ich – am besten gehst du mit allen Unterlagen, die du hast (plus Kind), so schnell wie möglich zum Einwohnermeldeamt und fragst, was man tun kann. Wenn dein Mann das Sorgerecht für deine Tochter hat, brauchst du auf jeden Fall eine Vollmacht von ihm für das Dokument.

      Antworten | 18. Oktober 2013
  • Troja2013

    Hallo ich habe eine Frage: Wenn man für ein neugeborenes Kind einen Reisepass beantragt, wie lange dauert es, bis man den bekommt? Vielen Dank im Voraus lg

    Antworten | 13. Oktober 2013
    • Hallo, am besten stellst du diese Frage deinem Einwohnermeldeamt – das dürfte je nach Gemeinde verschieden sein. Vielleicht dauert es nur eine Woche, vielleicht aber auch drei Wochen – je nachdem, wie viele Menschen dort wohnen und wie viele einen Pass beantragen, stelle ich mir vor.
      LG und Glückwunsch zum Familienzuwachs!
      Jenny

      Antworten | 13. Oktober 2013
    • Hallo troja2013! Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Wenn es sich nur um einen Kinderreisepass handelt, dann kannst du ihn normalerweise sofort mitnehmen – vorausgesetzt, ihr habt alle Unterlagen dabei. Wenn ihr allerdings einen ePass für euer Kind benötigt, dann dauert das in der Regel drei bis vier Wochen, vor den Urlaubszeiten auch mal etwas länger. Wenn ihr den ePass schneller benötigt, könnt ihr allerdings auch noch den (kostenpflichtigen) Expressservice buchen – dann dauert es nur zwei Werktage.
      Lasst euch übrigens nicht abschrecken – Reisepässe, auch ePässe, müssen wirklich für alle Menschen, auch für nur wenige Tage alte Babys, ausgestellt werden. Es ist wohl schon vorgekommen, dass Eltern von Neugeborenen wieder auf dem Amt nachhause geschickt wurden, weil das Baby noch zu klein sei für eine Passausstellung. Das ist Quatsch. Ohne Pass könnt ihr nicht ins Ausland reisen! Und es gibt keine Altersuntergrenze für die Ausstellung von Kinderreise- und ePässen. Im Zweifelsfall einfach darauf beharren, ok?
      Alles, was ihr über die Beantragung eines Reisepasses für euer Baby wissen müsst, steht übrigens in unserem Ratgeber Kinderreisepass.

      Antworten | 29. Oktober 2013
  • Tina

    Hallo.
    Ich muß am 29.10. von Köln nach München fliegen. Ich besitze einen Personalausweis mit meinem Geburtsnamen und dazu führe ich meine Heiratsurkunde mit.
    Reicht das aus zum fliegen?
    Vielen Dank im Voraus für eine Antwort

    Antworten | 10. Oktober 2013
    • Hallo Tina, prinzipiell genügt der Person für Reisen innerhalb der EU. Ich weiß allerdings nicht, wie lange der nach einer Namensänderung noch als gültig gilt und ob du das langfristig mit der Heiratsurkunde “ausgleichen” kannst – das sollte dir das Einwohnermeldeamt und auch die Airline besser sagen können. Eine Namensänderung nach einer Heirat dauert nach meiner Erfahrung nur ein paar Minuten ;-)

      Antworten | 13. Oktober 2013
  • meier

    hallo ich habe mal eine frage ich möchte mit mein kinder 10 14 und 13 jahre nach rumanin fahren und habe für alle drei so auch für mich nur ein persohnalausweis ..reicht das oder muss ich mehr haben????

    Antworten | 24. August 2013
    • Hallo meier! Laut der Webseite des Auswärtigen Amtes genügt wohl ein normaler deutscher Personalausweis für die Einreise nach Rumänien. Ihr benötigt also wohl keine extra Reisepässe.

      Antworten | 28. August 2013
  • Erica

    hallo, ich werde demnächst nach Peru fliegen.
    Mein Kind (2 Jahre) hat einen normalen Reisepass also keinen epass. Kann er mit der normalen Reisepass nach Peru fliegen?
    Vielen Dank :)

    Antworten | 16. August 2013
    • Das sollte problemlos möglich sein, solange der Kinderreisepass noch weitere sechs Monate nach Einreise gültig ist und ein aktuelles Foto hat. Also am besten das Foto einmal überprüfen, ob ihr das nicht eventuell noch austauschen solltet. Das geht bei dem Kinderreisepass problemlos gegen eine geringe Gebühr. Aber Achtung: Wenn ihr über die USA einreist, dann braucht ihr aber laut Webseite des Auswärtigen Amtes ein US-Visum oder dann eben doch den ePass.

      Antworten | 19. August 2013
  • hallo ich habe eine frage ich will mit eine neugeborenes kind nach kosovo fliegen jetzt am 2.8 da wird sie 3 wochen alt was brauche ich für dokumente der papa von die kliene lebt nicht hier sondern in kosovo wie lang braucht man um eine reisepass oder visum zu bekommen ich hoffe bekomme Antowort lg klinaku

    Antworten | 21. Juli 2013
    • Hallo klinaku, tut mir leid, aber das sind sehr spezielle Fragen. Ich empfehle dir, mit diesen Sonderfragen direkt zu deinem Bürgerbüro zu gehen.

      Antworten | 31. Juli 2013
  • karolina

    Ich habe eine Frage, mein 13 jähriges Kind will mit mir nach Italien verreisen (Auto) doch ihr Reisepass ist abgelaufen. Da der geplante Urlaub in 2 Wochen wäre, bekommen wir nicht rechtzeitig einen neuen. Welche Papiere könnte man denn sonst haben, damit es mitfahren kann? Danke schonmal im Vorraus :)

    Antworten | 16. Juli 2013
    • Hallo Karolina! Den Kinderreisepass kannst du normalerweise sofort mitnehmen. Ich würde alle benötigten Unterlagen zusammensuchen und möglichst bald zum Bürgeramt gehen und den Pass beantragen. Denn jetzt in der Sommerzeit kann es in ganz seltenen Fällen auch einmal ein paar Tage dauern.
      Für die anderen Reisedokument-Varianten ist die Zeit wohl zu knapp.

      Antworten | 16. Juli 2013
      • karolina

        Leider ist der Kinderreisepass ab 13 nicht mehr zu machen…

        Antworten | 16. Juli 2013
        • Upps, du hast Recht! Für den e-Pass gibt es einen Expressservice, der kostet extra, aber damit sollte es dann wohl noch rechtzeitig klappen.

          | 17. Juli 2013
  • tanja

    hallo wir möchten am 1 aug nach spanien mein sohn ist 13j reicht da ein vorleufieger personalausweis geht sowas und wieviel kostet er ?

    Antworten | 16. Juli 2013
    • Hallo Tanja,
      ja, ein vorläufiger Personalausweis ist für die Einreise nach Spanien ausreichend. Und ja, ihr könnt für euren Sohn aber durchaus einen Personalausweis beantragen, denn ab einem Alter von 16 Jahren ist der ja eh Pflicht. Wobei er allerdings nicht aktualisiert werden kann, nur für Kinder nur sechs Jahre gültig ist und überdies recht teuer ist mit 22,80 Euro. Den vorläufigen Personalausweis könnt ihr im Normalfall sofort mitnehmen.

      Übrigens gibt es bei uns für nur 99 Cent einen Familien-Reiseratgeber zum Downloaden, der euch dabei hilft, das richtige Reisedokument für euer Kind und eure Reise auszuwählen und das dann auch stressfrei zu beantragen: 30 Fragen zum Kinderreisepass.

      Antworten | 16. Juli 2013
  • FTH

    hallo hsbe neugeborenes kind und wir möchten einen reisepass beantragen.
    ist ein passbild ein MUSS?

    neugeborene kinder ändern dich von tag zu tag.
    dankr voraus.

    mfg

    Antworten | 19. Juni 2013
    • Hallo FTH,

      so blödsinnig es klingt: Ja, ein Passbild muss sein. Bei der Biometrie sind die Regeln da aber nicht sooo streng, dein Baby muss also nicht bierernst in die Kamera schauen :-)

      Antworten | 20. Juni 2013
  • Wenn ihr Fragen zum Thema Reisepass habt, dann stellt diese bitte im Reiseforum von KidsAway.

    Vielen Dank!

    Antworten | 13. Juni 2013
  • Tamy

    Guten Tag,

    Ich möchste nächstes jahr mit meiner tochter etwas unternehmen.Für die tickets diese events braucht man einen ausweiß.Diesen hat meine tochter noch nicht.Daher wollte ich nun fragen was den am besten ist.Der normale kinderreisepaß oder ebend schon der normales ausweiß.Den da steht ja den gibt es erst ab 16.

    Lg

    Antworten | 13. Juni 2013
  • Isabell

    Hallo

    Wir wollen mit unseren Kindern demnächst nach Polen und später nach Frankreich fahren. Benötige ich da auch Ausweise??

    Antworten | 29. Mai 2013
  • Kevin Kern

    Hallo ich will morgen nach österreich bin 14 jahre und hab keinen pass mehr auch keinen ausweis reicht da auch eine geburtsurkunde.
    Brauchen dringend eine antwor!

    Antworten | 27. März 2013
    • Hallo Kevin,
      strenggenommen darfst du bei Reisen ins Ausland nicht ohne Dokumente unterwegs sein; aber da sich unser Nachbarland wie Deutschland auch an das Schengen-Abkommen hält, gibt es ja keine Grenzkontrollen. Insofern wirst du schon über die Grenze kommen – aber wenn du irgendwo zwischendurch kontrolliert wirst (warum auch immer) und kein Ausweisdokument dabei hast… Nimm wenigstens eine Einverständniserklärung deiner Eltern mit, dass du allein reisen darfst. Laut Auswärtigem Amt kannst du übrigens auch mit einem Pass nach Ö einreisen, der schon ein Jahr abgelaufen ist – also, wenn du den noch findest, dann pack ihn ein!

      Antworten | 27. März 2013
      • Kevin Kern

        Hallo Jenny! Danke

        Antworten | 28. März 2013
      • Patrick

        Hallo Jenny,

        meine Frau, unser Sohn (1) und ich wollen am Montag nach Österreich fliegen, jedoch hat der Kleine garkeinen Pass.
        Reicht also die Geburtsurkunde, um ihn auszuweisen oder muss ich noch irgendwie einen Reisepass beantragen?

        Mfg Patrick

        Antworten | 24. April 2013
        • Hallo Patrick,

          ihr braucht auf jeden Fall einen Kinderreisepass für ihn! Wenn ihr fliegt, habt ihr keine Chance, die Fluggesellschaft wird euch nur mit einer Geburtsurkunde nicht mitnehmen. Also schnapp dir am besten dein Kind (das muss mit) und geh zur örtlichen Passstelle und beantrage einen Kinderreisepass für ihn. Normalerweise bekommst du den sofort ausgehändigt. Was du alles mitnehmen musst und worauf du achten musst, haben wir in einem schönen Ratgeber zusammengefasst, den du dir kostenlos herunterladen kannst. Einfach einmal registrieren und dann in der rechten Spalte unter “Ratgeber & Vorlagen”schauen.
          Viel Spaß in Österreich! Kerstin

          PS: Fragen kannst du übrigens auch gerne in unserem Reiseforum stellen, auch zu Passthemen!

          | 24. April 2013
  • Bianca

    Hallo ! Ich habe da mal eine Frage . Ich habe einen Sohn der jetzt 4 Jahre alt wird , mein Freund und ich wollen mit ihm zusammen in den Urlaub fliegen . Nun meine Frage , da ich und mein Sohn keinen Kontakt mehr zum Erzeuger und Ex-Mann haben , wollte ich wissen , ob der sein Einverständnis geben muß , damit ich für meinen Sohn einen Reisepass beantragen kann ??? Wir haben geteiltes Sorgerecht , ich habe das Aufenthaltsbestimmungsrecht . Wäre lieb von Ihnen , wenn sie mir schnell antworten würden !!! Liebe Grüße Bianca

    Antworten | 19. März 2013
    • Hallo Bianca,
      wenn du geteiltes Sorgerecht mit dem Kindsvater hast und kein Kontakt mehr besteht, würde ich da aber fix was unternehmen! So lange der Ex-Mann sorgeberechtigt ist, muss er doch allen wichtigen Entscheidungen zustimmen – Operationen, Schulwahl und eben auch “Reisen kleiner Kinder in ihnen nicht vertraute Kulturkreise bei mehrstündigen Flügen” (Zitat: Wikipedia)?
      Achtung: Das ist nur meine persönliche Meinung und keine anwaltliche Auskunft – genauso eine solltest du vor dem Urlaub mal einholen.
      Liebe Grüße
      Jenny

      Antworten | 20. März 2013
      • Bianca

        Hallo Jenny ! Danke für deine Antwort . Ich muß mir zwar das Sorgerecht mit meinem Ex-Mann teilen , aber ich habe das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht und das alleinige Gesundheitsfürsorgerecht ….ich brauche ihn wegen eventuellen Op’s und Aufenthaltsorte nicht um seine Einverständnis fragen ! Da ich meinen Ex-Mann kenne , wird er mir einen Strich durch die Rechnung machen und seine Unterschrift nicht geben , falls ich die von ihm benötige . Aber trotzdem vielen Dank das Du mir geantwortet hast und mir versucht hast zu helfen . Liebe Grüße Bianca

        Antworten | 20. März 2013
        • Aha – wieder was gelernt. Wie macht ihr es denn nun mit dem Reisepass? Das interessiert sicher auch andere Alleinerziehende!

          | 21. März 2013
        • Bianca

          Hallo Jenny ! Ich werde mich mit meinem Anwalt jetzt in Verbindung setzen und wenn er die nicht freiwillig gibt , wird es wohl wieder vor gericht gehen . Da kann er dann auch gleichzeitig mir das alleinige Sorgerecht überschreiben lassen , da ich es nämlich nicht mehr einsehe , das ich ihm wegen jeder Unterschrift hinterher rennen muß . LG Bianca

          | 21. März 2013
  • hakan gelisli

    Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage: Ich wohne seit 10 Jahren in der Türkei und mein Sohn ist deutscher Staatsangehöriger. Er hat einen Kinderausweis, der am 25.02.2013 abläuft. Ich wollte gern wissen, ob mein Vater mit meinem Sohn nach Deutschland fliegen und dort mit meinem Sohn den neuen Pass beantragen kann. Also ohne den Vater und ohne die Mutter. Wir könnten mit meiner Frau auch eine Vollmacht mitgeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt. Danke!

    Antworten | 6. Januar 2013
    • Hallo Hakan, zuerst einmal hat dein Sohn sicherlich einen Kinderreisepass (Kinderausweise werden seit 2006 nicht mehr ausgestellt und seit 2012 nicht mehr verlängert). Diesen Kinderreisepass kann man nur unter persönlicher Vorsprache mindestens eines der Sorgeberechtigten (also Vater oder Mutter) sowie des Kindes verlängern. Ich bezweifle stark, ob ein Amt da eine Ausnahme macht und beide Elternteile durch Vollmacht vertreten lässt, zumal auch die Pässe der Eltern vorgelegt werden müssten. Am besten rufst du in dem Einwohnermeldeamt an, wo ihr den Pass verlängern wollt, und fragst konkret nach.

      Antworten | 8. Januar 2013
  • Andrea

    Kann ich mein Kind in das Ausland fliegen lassen mit einer Begleitperson (Onkel), wenn sie in meinen Personalausweis mit drinne ist?

    Antworten | 1. Oktober 2012
  • Ina

    Hallo, im Oktober möchte ich mit meinem
    Sohn nach Belgien in den Urlaub. Sicherheitshalber werde ich einen Reisepass für ihn beantragen.
    Jetzt stellt sich meine Frage.
    Zum Erzeuger besteht kein Kontakt und er steht auch (noch) nicht in der Geburtsurkunde. Muss ich dann trotzdem einen Nachweis vorlegen, dass ich allein sorgeberechtigt bin oder reicht die Geburtsurkunde mit dem leeren Feld “Vater”???
    PS mein Sohn ist 11 Monate.

    Antworten | 17. August 2012
  • Martin

    Hallo!

    Folgendes “Problem”: Letztes Jahr ging es vom Flughafen Düsseldorf in die Türkei. Unser Sohn (4 1/2) hatte auch einen eigenen Reisepass. Mein Sohn trägt meinen Nachnamen, aber meine Lebensgefährtin und Mutter meines Sohnes ist nicht mit mir verheiratet. Als wir mit der Pass-Kontrolle bei der Ausreise fertig waren, fragt mich der BGS-Mitarbeiter(?) ob denn die Mutter meines Sohnes mit der Ausreise einverstanden ist. !?!?! Ja, klar, sagte ich, die steht ja neben mir. Das geht aber aus den Dokumenten nicht hervor, dass meine Lebensgefährtin die Mutter meines Sohnes ist. Eigentlich müsste ich eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde und eine Bescheinigung mit der das Sorgerecht nachgewiesen wird dabei haben. OK, wir haben ein wenig diskutiert und dann ging das. Ich denke das Personal war ein wenig sesibilisiert, da vorne am Eingang eine Suchmeldung aushing nach einem Vater, der sich mit seinen 3 Kindern nach Ägypten abgesetzt hatte. Das Sorgerecht hatte die Mutter.

    Jetzt zu meiner Frage: Was benötige ich denn tatsächlich um so eine Diskussion zu vermeiden. Wenn ich mit meiner Schwester und meinem Sohn ausgereist wäre, hätte ich sicher nicht diskutieren müssen.

    mfG
    Martin

    Antworten | 16. August 2012
    • Lina

      Hallo! Ich möchte mit meiner Tochter eine Woche nach Spanien fliegen (ohne den Vater). Meine Tochter trägt den Familiennamen meines Mannes, ich aber nicht. Außerdem ist meine Tochter Deutsche, während ich aus Südamerika herkomme. Welche Dokumente brauche ich für meine Tochter? Vielen Dank in Voraus!

      Antworten | 24. September 2012
      • Deine Tochter benötigt ein gültiges Reisedokument (Kinderreisepass, ePass, Personalausweis oder noch gültiger Kinderausweis mit Lichtbild). Um Probleme an der Grenze (oder auch im Notfall in Spanien im Krankenhaus) zu vermeiden, solltest du eine Einverständniserklärung inklusive Personensorge mitnehmen. Ein entsprechendes Muster kannst du dir im Mitgliederbereich bei uns herunterladen. Viel Spaß in Spanien euch beiden!

        Antworten | 25. September 2012
      • Heike

        hallo, hatte schon das selbe problem, nimm auf jeden fall noch eine Kopie von der Geburtsurkunde deines Kindes mit. Lg

        Antworten | 26. Mai 2013
  • Alena

    Guten Tag! Wir haben für unseren Sohn (2,8 Jahre alt) einen gültigen Personalausweis (er hat ihn mit 8 Monaten bekommen, war kostenlos). Im September wollen wir mit ihm nach Mallorca fliegen. Frage: reicht dieser Personalausweis nach wie vor oder müssen wir jetzt unbedingt einen Kinderreisepass beantragen? Danke und Gruss,Alena

    Antworten | 31. Juli 2012
    • Mit einem Personalausweis könnt ihr grundsätzlich schon nach Spanien einreisen. Das eigentliche Problem, das ich sehe, ist, dass euer Sohn wahrscheinlich dem Lichtbild im Personalausweis nicht mehr ähnlich sieht. Wenn das so sein sollte, dann könntet ihr Probleme bekommen. Und in Personalausweisen kann man Lichtbilder leider nicht einfach austauschen lassen so wie in Kinderreisepässen (und der zweite Personalausweis kostet auch Geld). Am besten rufst du mal euer örtliches Bürgerbüro an und fragst dort um Rat. Die bundesweite Telefonnummer dafür lautet 115.

      Antworten | 1. August 2012
      • hallo ich bin 13 jahre alt und möchte in 4tagen nach sudan reisen ich musste zuerst einen elektronischen …. erstellenweil ich alleine fliegen soll aber der elektronische… hab ich heute bekommen er ist aber nur 3monate gültig obwohl ich ihn heute bekommen habe und wenn er nur 3monate gültig ist kann ich nicht fliegen bitte brauche schnell hilfe was soll ich machen danke

        Antworten | 18. Dezember 2012
        • Hallo Mustafa,
          um dir zu helfen, fehlen uns wichtige Informationen (wie lange willst du im Sudan bleiben, wieso ist der neue Pass nur drei Monate gültig und was ist überhaupt ein elektronischer Reisepass?). Bitte wende dich an das Einwohnermeldeamt in deiner Stadt, die können dir sicher helfen.

          | 19. Dezember 2012
  • Wääägscht

    Hallo,
    mein Sohn ist 19 Monate und wir wollen Ende August nach Südtirol (Italien) reisen. Braucht er einen Kinderausweis oder nicht oder was MUSS ich wirklich haben???
    Danke…

    Antworten | 24. Juli 2012
    • Er braucht auf jeden Fall einen Kinderreisepass (keinen Kinderausweis). Welche Unterlagen ihr zur Beantragung aufs Bürgeramt mitnehmen müsst, damit es auch klappt, steht in unserem Familien-Reiseratgeber zum Thema Kinderreisepass, den du hier kostenlos herunterladen kannst: http://www.kidsaway.de/kinderpass

      Antworten | 25. Juli 2012
  • DOLHA

    Ich habe keine deutsche Staatsangehörigkeit und möchte mit meinem Sohn nach Spanien fliegen. Ich war bei der Ausländerbehörde und sie haben mir gesagt, dass ich für meinen Sohn keinen Reisepass brauche, weil unser Land kein EU-Land ist. Was muss ich machen?

    Antworten | 16. Juli 2012
    • Dein Sohn braucht auf jeden Fall ein offizielles Ausweisdokument. Die Geburtsurkunde allein reicht nicht. Bitte wende dich an die Botschaft deines Landes.

      Antworten | 17. Juli 2012
  • majo

    Wir möchen gerne nach Fuerteventura fliegen und ich möchte wissen, ob unsere 11-jährige Tochter mit einem Personalausweis für Kinder einreisen kann? Oder benötigen wir für sie noch zusätzlich einen Kinderreisepass??

    Antworten | 16. Juli 2012
    • Wenn sie bereits einen gültigen Personalausweis hat (den haben aber Kinder eher selten?), dann kann sie mit diesem auch nach Spanien einreisen. Infos hierzu gibt es auf der Website des Auswärtigen Amts unter Länderinformationen//Einreisebestimmungen: http://bit.ly/NMCrVE

      Antworten | 16. Juli 2012
  • ecki67

    Hallo,
    mein Sohn möchte mit seiner Oma nach Berlin fliegen. Also innerhalb von Deutschland verreisen. Meine Frage: braucht er da auch einen Pass? Er hat bis jetzt keinen (auch keinen Kinderausweis). Er ist 12 Jahre alt. Wenn ja, welchen Pass würden Sie mir dann empfehlen?

    Antworten | 15. Juli 2012
    • Die meisten Fluglinien fordern ein offizielles Reisedokument auch für innerdeutsche Strecken. Am besten kontaktierst du die Airline und fragst nach.

      Da dein Sohn bereits zwölf Jahre alt ist, kann er auch keinen Kinderreisepass mehr beantragen. Euch bleibt also in diesem Fall nur noch die Beantragung eines Personalausweises oder eines ePasses.

      Die Ausstellung beider Pässe dauert normalerweise mehrere Wochen. Welcher Pass für euch der richtige ist, hängt von euren weiteren Reiseplänen ab. Wenn ihr innerhalb der nächsten 4 Jahre noch eine Reise in ein Land außerhalb der EU plant, dann macht es Sinn, einen ePass zu beantragen. Ist das nicht der Fall, dann genügt der Personalausweis (den benötigt er spätestens, wenn er 16 wird).

      Und vergesst bitte nicht, der Oma eine Reisevollmacht mitzugeben!

      Antworten | 16. Juli 2012
  • Angel

    Hallo

    Naechste Woche wollen wir (Niederlaender) mit German Wings von Koln-Bonn nach Klagenfurt fliegen.
    Reicht einen Personenausweis oder is einen Reisepass erfordert?

    Vielen Dank! Angel

    Antworten | 12. Juli 2012
    • Mit niederländischem Recht kennen wir uns nicht aus. Am besten fragt ihr mal in eurem zuständigen Rathaus nach. In Deutschland würde für einen Flug nach Österreich durchaus ein deutscher Personalausweis genügen.

      Antworten | 12. Juli 2012
  • michael

    Hallo meine Frage : Unser Sohn ist jetzt 4 Wochen alt und wir wollen in ein EU Land reisen.Hätten ich einen Kinderreisepass schon vor der Geburt beantragen müssen oder wie lange dauert sowas?

    Antworten | 11. Juli 2012
    • Nein, den Kinderreisepass kannst du erst beantragen, wenn euer Kind auch auf der Welt ist :-)
      Den Kinderreisepass bekommt ihr in der Regel sofort ausgehändigt. Voraussetzung: Ihr habt alle notwendigen Unterlagen bei Beantragung dabei. Was genau ihr mit zum Amt nehmen müsst und worauf ihr sonst noch achten müsst, dass kannst du in unserem aktuellen Ratgeber zum Thema Kinderreisepass nachlesen. Hier kannst du ihn kostenlos herunterladen: http://www.kidsaway.de/kinderpass

      Antworten | 11. Juli 2012
  • Merve

    Hallo :) meine Tochter (13) und ich fliegen am kommenden Donnerstag in die Türkei. Ich habe einen türkischen Pass und sie ist bei mir mit eingetragen. Braucht sie ein eigenen Pass? Oder gilt dieses Gesetz nur für die EU-Kinder?!

    Antworten | 9. Juli 2012
  • lovelyne

    Hallo bin lovelyne und zwar wollte ich was fragen es geht um meinen sohn der 3monate ist und hat keine Ausweis.ich selber hat keine Deutsche staatbürgerschaft aber bin mit einem französe verheiratet ich hatte vor ein französische Pass für mein sohn zu beantragen aber dauert einbischen weil wir nicht in Frankreich wohnen. Ich wollte mit ihm ins Ausland fliegen und zwar in Afrika welche möglichkeit gibts damit ich für ihm ein Pass kriege.
    Danke im voraus

    Antworten | 9. Juli 2012
  • nic

    Unser Sohn wird mit dem neuen E-Pass mit seinem Vater verreisen. Obwohl ich allein sorgeberechtigt bin, trägt der Junge den Namen seines Vaters. Während ich ständig mit der Geburts- und Heiratsurkunde nachweisen muss, dass ich mit meinem Sohn verwandt bin und reisen kann (da der Junge nicht mehr bei mir im Ausweis steht), sieht das Seitens des nicht sorgeberechtigten Vaters für mich optisch anders aus. Bis auf den anderen Wohnort auf dem Pass gehört der Junge, durch den gleichen Familiennamen eindeutig zu ihm. Welche Daten sind außer den Fingerabdrücken noch gespeichert? Wird der KV automatisch nach einer Reisevollmacht gefragt? Oder gilt jetzt: wer den Pass des Kindes hat, darf reisen?

    Antworten | 6. Juli 2012
  • Súsi

    Wir fliegen Mitte Juli in die Türkei. Meine 9-jährige Tochter hat einen alten Kindereisepass, der bis Dezember 2012 gültig ist. Muss ich einen neuen beantragen? Ich habe das alleinige Sorgerecht, brauche ich trotzdem eine Bescheinigung oder haben die schon alles da, da sie ja schon einen Ausweis hat? Wie lange dauert es, bis ich den Ausweis ausgehändigt bekomme?

    Antworten | 1. Juli 2012
    • ivonne

      Für ein neuen Pass musst du vom Jugendamt eine Bescheinigung haben, dass du allein sorgeberechtigt bist. Musste ich auch für meine 3 Kinder haben, aber dein Pass ist ja noch gültig, da brauchst du ja noch keinen neuen. Ich habe die Kinderreisepässe sofort mitbekommen.

      Antworten | 6. Juli 2012
  • Kalle

    Wir leben in einer sehr verrückten Zeit und es passieren täglich Dinge, die man vor 30 Jahren noch als Illusion betrachtet hat, insbesondere mit Kindern.
    Was macht zum Beispiel ein nicht sorgeberechtigter Vater, wenn er mit seinem Kind im Rahmen der Umgangsgestaltung in Deutschland unterwegs ist, in eine Polizeikontrolle kommt und wegen eines nicht vorhandenen Kinderausweises /Reisepasses nicht nachweisen kann, mit wem er da unterwegs ist? Auch für solche Fälle wäre es wichtig, wenn das Kind im Besitz eines Idenditätsnachweises ist, oder nicht?

    Antworten | 28. Juni 2012
    • Ja, ich sehe das auch so. Es gibt viele Beispiele, wo das gut wäre, wenn auch ganz kleine Kinder schon einen Identitätsnachweis hätten. Am besten wäre, wenn in diesem auch die kompletten Daten der Eltern erfasst wären, damit eine eindeutige Zuordnung – insbesondere wenn diese andere Nachnamen haben – möglich ist.

      Antworten | 20. Juli 2012
  • Ivi

    Meine Frage: meine Tochter ist 8 Jahre alt und hat ein Kinderausweis, der auch noch gültig ist. Wir wollen in den Ferien nach der Schweiz rüber. Reicht der Kinderausweis noch oder muss ich nun einen Kinderreisepass haben?

    Antworten | 27. Juni 2012
  • Tina

    Hallo,

    ich habe auch mal eine Frage, ich habe das jetzt nun nicht ganz mitbekommen, ich möchte mit meinen Kindern bald nach Ungarn fahren, brauche ich da auch Pässe?

    Wenn jaa, habe ich da ein Problem, bei meinem Sohn haben wir gemeinsames Sorgerecht, und da habe ich schon mal hingeschrieben das wir einen Ausweis machen, aber er meldet sich nicht. Er wohnt auch nicht direkt um die Ecke, 600km um genau zu sein… Meine Frage: Gibt es einen Weg den Ausweis allein zu beantragen???

    Ich hoffe auf für mich Positiv laufende Antworten…

    Danke schon mal im Voraus…

    Lg Tina

    Antworten | 26. Juni 2012
    • Ja. Egal wohin die Reise geht, sobald ihr deutsche Grenzen überschreitet, braucht ihr gültige Reisedokumente. Da ist die Regelung eindeutig.

      Zum zweiten Teil deiner Frage: Soweit ich weiß, brauchst du zwingend das schriftliche Einverständnis des Vaters deines Kindes, wenn ihr gemeinsames Sorgerecht habt. Da hilft alles nichts, da musst du wohl dich noch mal hinterklemmen …

      Antworten | 26. Juni 2012
  • Nikki

    HILFE !!!

    Habe eben erst erfahren dass für Kinder ein Reisepass notwendig ist. Meine Tochter 9 Jahre hat einen Kinderausweis.(mein Sohn hat einen Reisepass) Am kommenden Sonntag wollen meine Kinder mit Oma u. Opa nach Menorca fliegen. Gilt der Kinderausweis trotzdem noch oder bekommen sie Probleme am Flughafen ?!?!?!?!

    Jetzt schon Danke für eure Antwort !

    Antworten | 26. Juni 2012
    • Wenn der Kinderausweis noch gültig ist, dann sollte eine Einreise nach Spanien laut der Länderinformationen des Auswärtigen Amts möglich sein. Das Auswärtige Amt weist aber darauf hin, dass es in der Vergangenheit Fälle gab, wo der Kinderausweis ohne Passfoto nicht anerkannt wurde (http://www.auswaertiges-amt.de/sid_F5E9A50702FCFEBDCD2783F0C331FD62/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html?nn=332636#doc359156bodyText4).

      Um Probleme zu vermeiden, empfiehlt es sich, einen Kinderreisepass zu beantragen. Den gibt es normalerweise sofort mit, wenn ihr alle Unterlagen dabei habt. Macht es aber nicht auf dem allerletzten Drücker, denn wie der Zufall es so will, kann es (in seltenen Fällen) sein, dass ihr ihn doch nicht sofort mitbekommt … am besten lädst du dir unseren neuen Ratgeber zum Thema Kinderreisepass runter. Darin gibt es auch eine Auflistung, was ihr alles zum Bürgerbüro zur Beantragung mitnehmen müsst. Und noch ein Tipp (falls ihr das nicht schon gemacht habt): Denkt an eine formlose Reisevollmacht für Oma und Opa.

      Antworten | 26. Juni 2012
  • emel

    Hallo,

    mein Problem ist, dass meine Kleine nicht einmal eine Geburtsurkunde hat es sei denn einen ein Pass. Mein Exmann muss mit unterschreiben, tut er aber nicht. Gibt es da keinen anderen Ausweg? Muss dringend in die TÜrkei (AUS PRIVATEN GRÜNDEN), komme aber nicht weg, weil meine Tochter keinen Reisepass bekommt; (die ist nicht einmal eingetragen, bin kurz davor durch zudrehen).

    Antworten | 22. Juni 2012
  • Iva

    Hallo,
    wir besitzen die Ukrainische Staatsangehörigkeit, wohnen aber in Deutschland und wir fliegen in einer Woche in die Ukraine. Mein Sohn (3 Jahre alt) hat keinen Pass, er ist in meinem Pass eingetragen, sein Aufenthaltserlaubnis auch. Braucht er einen Reisepass? Ich fürchte, unsere Reise ist damit zerplatzt(((
    Vielen Dank.

    Antworten | 20. Juni 2012
  • lalo

    Ich habe eine dringende Frage: Mein Sohn fliegt am 10.Juli mit meiner Mutter nach Italien. Er besitzt einen deutschen Reisepass. Muss auf irgendeinem Dokument stehen, dass meine Mutter mit ihm fliegen darf? (Er besitzt die deutsche und die italienische Staatsbuergerschaft. ) Vielen Dank.

    Antworten | 19. Juni 2012
    • Ja, das Auswärtige Amt empfiehlt für alle Auslandsreisen ohne die Sorgeberechtigten für Minderjährige die Mitnahme einer formlosen Reisevollmacht. Diese ist nicht nur für die eher unwahrscheinliche Kontrolle durch die Grenzpolizei sinnvoll, sondern berechtigt deine Mutter auch zu wichtigen Entscheidungen im Falle eines hoffentlich nicht eintretenden medizinischen Notfalls im Ausland. Also am besten auf Deutsch und Italienisch mitnehmen. Was die Reisevollmacht enthalten sollte, steht hier: http://bit.ly/MpjSGP

      Antworten | 23. Juni 2012
  • yusuf

    meine tochter ist 13 jahre alt doch sie steht bei der mutter im reise pass sie hat noch kein eigenes kann sie nach 2 wochen mit nach ausland fliegen?? biie helfen sie mir!!!!!!

    Antworten | 17. Juni 2012
    • Nein. Da sie älter als 12 Jahre ist, braucht sie auch jetzt schon (also vor dem 26. Juni) ein eigenes Reisedokument.

      Antworten | 17. Juni 2012
  • Sinem

    İch möchte mit meiner Tochter 1jahr in dir Türkei fliegen ich und mein Mann haben einen türkischen Pass und meine Tochter ist bei mir im Pass mit eingetragen was muss ich tun?

    Ps: ich fliege schon am kommenden Mittwoch! :/

    Würde mich auf eure Hilfe/Antwort freuen und bedanke mich im vorraus.

    Antworten | 16. Juni 2012
    • Am Besten rufst du die türkische Botschaft an und fragst nach. Da könnten wir dir leider Nicht weiterhelfen.

      Antworten | 17. Juni 2012
  • Elena Wagner - Enns

    Kann meine Tochter mit einem Kinderreisepass nach Russland fliegen oder muss ich einen normalen Reisepass beantragen?

    Antworten | 14. Juni 2012
  • Yasemin

    Mein Baby ist 1 Woche alt möchte verreisen für drei wochen war beim Bürgeramt die wollten mir kein Reisepasse geben da mein Babay 1 woche alt ist sie meinte das ich 12 Wochen warten muss. Könenn sie mir bitte helfen. Danke :)

    Antworten | 8. Juni 2012
    • Hallo Yasemin, am Besten rufst du mal beim Bürgertelefon des Bundesinnenministeriums an und schilderst deinen Fall. Die werden sich dann mit deinem Bürgeramt in Verbindung setzen und das für dich klären. Das kann ja nicht sein, denn alle Kinder braucht einen Pass ab Geburt. Die Nummer vom Bürgerbüro des Bundesinnenministeriums findest Du in unserem Reiseratgeber zum Thema Kinderpass: http://www.kidsaway.de/kinderpass

      Antworten | 11. Juni 2012
  • knallfrosch87

    Ich finde, es ist wieder eine Geldmache, wenn sogar Kinder einen eigenen Reisepass brauchen. Früher ging es auch ohne problemlos. Die Kleinen verändern sich so schnell, dass sie ziemlich oft einen neuen Pass brauchen.

    Antworten | 18. Mai 2012
  • Serkan Güdnüz

    hallo,
    könnt ihr mir weiterhelfen.
    ich habe ein kleines problem.
    mein sohn, 15 monate alt, hat noch keinen ausweis,
    war bis jetzt immer in deutschland.
    meine frau und ich sind zwar hier geboren, sind aber türkische mitbürger.
    mein bürgerservice hat verschlafen und mein sohn ist momentan staatenlos…
    ich habe damals alle unterlagen beim amt abgegeben.
    nur da es mein erstes kind ist, hat man mir gesagt, bevor ich ins ausland gehen sollte, sollte ich kurz mit dem kleinen reinkommen, dann machen wir den reisepass fertig.
    ich war heute da, nur leider haben sie ihn nicht mal die deutsche staatsangehörigkeit gegegeben, sodass wir evtl. nicht fliegen können bzw. dürfen. jetzt muss ich ein antrag für die deutsche staatsangehörigkeit beantragen. nur es dauert 4-6wochen.
    könnt ihr mir bitte weiterhelfen?
    bin sehr dankbar
    lg

    ach ja, hab ich vergessen.
    wir fliegen am 31.05.12

    Antworten | 10. Mai 2012
    • Oje, das tut mir leid… aber da können wir auch nicht weiterhelfen, das ist wirklich kniffelig. Am Besten einmal direkt beim Bürgertelefon des Bundesministeriums des Inneren anrufen, tel. 030 – 18 681 – 0. Vielleicht können die helfen.

      Antworten | 11. Mai 2012
  • mele

    Hallo,

    wir fliegen in 3 Wochen in die Türkei, meine Kleine ist 9 Monate, was brauche ich für Papiere?

    Danke

    Antworten | 10. Mai 2012
    • Wenn Deine Kleine die deutsche Staatsbürgerschaft hat, dann benötigt sie auf jedem Fall ein Reisedokument, sobald sie ins Ausland reist. Die Türkei akzeptiert für die Einreise sowohl den deutschen Kinderreisepass, den Personalausweis sowie den ePass. Ich würde Dir den Kinderreisepass empfehlen. Weitere Infos findest Du oben im Artikel und speziell zu den Einreisebestimmungen der Türkei hier: http://bit.ly/JiyxRk

      Antworten | 10. Mai 2012
  • Ivonne

    Was brauch ich für einen Ausweis für ein 14-jähriges Kind?

    Antworten | 5. Mai 2012
    • Für Reisen ins Ausland gibt es für Kinder, die älter als 12 Jahre sind, nur noch zwei Möglichkeiten: Personalausweis oder elektronischer Reisepass (ePass). Ein Kinderreisepass kommt für ein 14-jähriges Kind nicht mehr in Frage.

      Welchen Pass Ihr nehmt, hängt von Eurem Reiseverhalten und dem Reiseziel ab. Mit dem Personalausweis könnt Ihr innerhalb der EU (und auch Türkei) problemlos verreisen. Und da jeder Jugendliche ab 16 Jahre so oder so einen Personalausweis braucht, ist dieser unter Umständen die richtige Wahl und Ihr spart etwas Geld.

      Wollt Ihr aber zum Beispiel in die USA, so benötigt Ihr auf jeden Fall einen ePass. Welchen Pass genau Ihr benötigt, hängt also vom Reiseziel ab. Auf den Seiten des Auswärtigen Amts (Link siehe oben im Artikel), Unterpunkt Länderinformationen steht, welcher Pass für die Einreise in welches Land benötigt wird.

      Antworten | 6. Mai 2012
  • Sikolb

    Mein Sohn ist jetzt 12 Jahre alt. Nach Ihrer Zusammenfassung, Kinderreisepaß nur bis 12 Jahre, Personalausweis nicht zu empfehlen, bleibt uns lediglich die teuerste Variante (ePass).
    Schade :-(

    Antworten | 18. April 2012
  • Laut dem BMI sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab Juni 2012 ungültig (http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2012/03/reisepass.htm)und an anderer Stelle wird sogar empfohlen, bei Reisen in Schengen-Ländern den Kinderreisepass mitzuführen…auf zum Amt ;-)

    Antworten | 4. April 2012
    • Danke für diesen wichtigen Hinweis! Gut zu wissen: Das betrifft ausschließlich Eltern von älteren Kindern (zwischen 5-10 Jahren), da der Eintrag im Pass der Eltern bereits seit 2007 abgeschafft worden ist. Jüngere Kinder müssen seit 2007 so oder so schon ihr eigenes Reisedokument haben.

      Antworten | 4. April 2012
  • Nguyen Anton

    Ich besitze die deutsche Staatsangehörigkeit, meine Frau die vietnamesische Staatsangehörigkeit, meine 4 monatige Tochter ist daher mit mir verbunden. Im Falle eines Urlaub ohne mich nur Tochter und Mutter, würde das gehen, ich meine, das Kind ist über mich verantworlich, ohne mein

    Antworten | 13. Februar 2012
  • Jonas

    VIEEELLLEEENNN DANK KidsAway :)
    Ich fahre bald nach Paris mit ein paar Freunden und Aufsichtspersonen und ich brauche den und habe nirgendwo so gute Tipps wie hier gefunden :) Vielen vielen vieeeelen Dank :)

    Antworten | 8. Februar 2012
  • lano4ka

    Wo kann ich den Sorgerechtsnachweis erhalten?

    Antworten | 19. Januar 2012
    • Einen Sorgerechtsnachweis erhältst Du vom Jugendamt, das das Sorgeregister führt. Einfach nach einer sogenannten Negativbescheinigung fragen. In der steht, dass kein gemeinsames elterliches Sorgerecht beider Elternteile beim Jugendamt eingetragen ist. Um die Negativbescheinigung zu erhalten, musst Du die Geburtsurkunde mitnehmen und Dich ausweisen können. Oder ruf einfach mal das Jugendamt an – viele schicken die Negativbescheinigung auch einfach bei Anruf zu Dir nach Hause.

      Antworten | 17. Mai 2012
  • Rainer

    Vielen Dank für die nützlichen Tipps, die selbst auf Wikipedia nicht so zu finden waren. Gruß

    Antworten | 25. Dezember 2011
  • Gamze aydın

    Wenn ich einen Reisepass für meinen Sohn anmelde, wie lange dauert es, bis ich ihn abholen kann?

    Antworten | 11. Dezember 2011
    • Kinderreisepässe werden direkt von der Passstelle ausgestellt und können sofort mitgenommen werden.

      Elektronische Reisepässe (ePässe) sowie Personalausweise werden zum Druck nach Berlin zur Bundesdruckerei geschickt. Daher dauert die Ausstellung bis zu drei Wochen. Die Ausstellung kann jedoch beschleunigt werden, indem der Expressservice gebucht wird. Der Expressservice kostet 15 Euro extra. Dafür haben Sie den Pass innerhalb von maximal vier Werktagen vorliegen. Oft geht es aber auch noch schneller.

      Antworten | 5. Januar 2012
  • Doro

    Hallo. Wir fahren am Freitag nach Italien. Muss ich für meinen Sohn ein Reisepass beantragen oder reicht es aus, wenn ich eine Geburtsurkunde mitnehme?

    Antworten | 10. Oktober 2011
    • Hallo Doro, sobald Du Deutschland mit Eurem Kind verlässt, benötigt Ihr einen Pass für das Kind (egal wie alt es ist und egal wohin es geht). Die Geburtsurkunde allein reicht nicht aus. Für Italien empfiehlt sich der Kinderreisepass. Der kostet aktuell 13 Euro und den könnt Ihr sofort mitnehmen. Da es recht knapp ist mit der Zeit, empfehle ich, das Passfoto von Eurem Sohn von einem Fotografen machen zu lassen, damit es von der Passstelle sofort akzeptiert wird.

      Antworten | 11. Oktober 2011
  • Neue Info: Laut Bürgerservice können im Kinderreisepass neben dem Foto sogar die Größe und die Augenfarbe (die verändert sich ja manchmal noch bei Babys) gegen eine Gebühr (siehe oben) aktualisiert werden! Macht wohl Sinn, wenn aus dem Baby ein Kleinkind geworden ist und das Kind mittlerweile nicht mehr nur 80 Zentimeter groß ist. Der Kinderreisepass ist ja sechs Jahre gültig – also: vor der nächsten Reise dran denken, den Kinderreisepass eventuell aktualisieren zu lassen.

    Antworten | 22. September 2011
  • Susanne2011

    Danke fuer diese Info. Ich habe nur eine Frage. Muss man das Baby aufs Amt mitnehmen, wenn man zum ersten Mal einen Kinderreisepass beantragt?

    Antworten | 21. September 2011
    • Hallo Susanne, laut Bürgerservice des Bundesministeriums des Inneren muss man sein Baby nicht mit aufs Amt nehmen, wenn man den Pass beantragt (tel. 030-18 681-0). Als den Pass für unseren Sohn beantragt haben, war er sieben Monate alt. Wir hatten ihn zwar dabei, aber der Beamte hat nicht in den Kinderwagen geschaut. Es hätte also wohl ein x-beliebiges Baby sein können.

      Antworten | 22. September 2011
      • UPDATE: Habe gerade gelernt, dass die Durchführungsvorschriften für das Passgesetz Ländersache sind. Das heißt konkret: Jedes Bundesland entscheidet selbst darüber, wie zum Beispiel eine Vollmacht aussehen muss (formlos oder Vordruck) oder eben auch, ob das Baby oder Kleinkind mit auf der Passstelle vorstellig werden muss. In Hessen beispielsweise müssen auch Babys und Kleinkinder mit aufs Amt gebracht werden, ohne geht es nicht. Also: sich am besten vor dem Besuch auf der örtlichen Passstelle telefonisch informieren oder auf der Homepage des Rathauses nachschauen.

        Antworten | 4. Oktober 2011
  • moni

    Vielen Dank für diese Zusammenstellung. Es ist immer wieder erstaunlich was für Unterlagen man so benötigt. Das selbst die Allerkleinsten schon einen eigenen Reisepass benötigen, war mir nicht bewusst.

    Antworten | 16. September 2011
  • Jenny

    Ehrlich gesagt, finde ich einen Reisepass für Babies Quatsch. Irgendwie sehen sich die ganz Kleinen ziemlich ähnlich. Wer damit Schindluder treiben will, hat freie Fahrt.

    Antworten | 16. September 2011
    • Ja, irgendwie hast Du Recht. Aber ich verstehe schon, dass die Babys sich irgendwie ausweisen müssen und man sie nicht einfach so mit ins Ausland nehmen kann.

      Antworten | 19. September 2011
  • Susanne

    Die Aufstellung ist wirklich hilfreich.
    Über den Sinn die Größe und Augenfarbe (von sehr jungen Babies) in den Pass eintragen zu müssen, lässt sich jedoch streiten. Lt. Auskunft unseres Bürgerbüros können wir den Pass aber sofort mitnehmen.

    Antworten | 12. September 2011
    • Ja, den Kinderreisepass kann man sofort mitnehmen. Anders verhält es sich mit dem ePass, der erst zur Bundesdruckerei nach Berlin geschickt wird. Das dauert ein paar Tage.

      Antworten | 20. September 2011
  • josceline

    Wir haben für unseren Zwerg erst vorige Woche einen eigenen Pass machen lassen. Da wir ihn sehr schnell brauchten, mussten wir zwar 15 € extra zahlen, dafür konnten wir den Express Pass aber schon nach 2 Werktagen haben.

    Antworten | 17. Juli 2011
    • Hallo Josceline, ja, für Eilige gibt es die Möglichkeit, einen Express-Pass zu beantragen. Die Ausstellung dauert laut Bundesdruckerei ungefähr 4 Tage. Meist geht es aber beträchtlich schneller, so wie auch bei Euch. Danke für den Hinweis!

      Antworten | 17. Juli 2011
  • brittipatz

    Mir war gar nicht bewusst, dass mein Baby auch schon einen Pass benötigt. Danke für den tollen Kommentar. Wir planen evtl. demnächst eine Kurzreise, daher hat mir der Beitrag sehr geholfen.

    Antworten | 16. Juli 2011
  • Jassi

    Vielen Dank! Hat mir sehr weiter geholfen, da wir zum ersten Mal verreisen wollen zu dritt. Bin mir nur nicht sicher ob der Reisepass dann auch rechtzeitig da ist.

    Antworten | 15. Juli 2011
  • danielav10

    Die Aufstellung ist eine Super-Hilfe, denn bislang habe ich eine derartige Übersicht oder Hilfestellung noch nicht finden können.

    Antworten | 13. Juni 2011
    • Danke für das Lob! Es freut uns, wenn wir weiterhelfen konnten.

      Antworten | 21. Juni 2011

Anmelden | RegistrierenKommentar als Gast schreiben

Tipp: Wenn du Dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze bitte den kostenlosen Service von Gravatar.com.

sieben − = 5

Dein Name und deine Email-Adresse sind erforderlich. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Anzeige